Start / Willkommen bei bioPress.de - dem Bio-Portal für Entscheider

Pressefreiheit

Teilerfolg im Südtiroler Pestizidprozess

Landesgericht Bozen beendet Strafverfahren

Das Landesgericht Bozen hat das Strafverfahren gegen Jacob Radloff, Verleger des Münchener oekom verlags, und Mitglieder des Umweltinstituts München aus Mangel an Beweisen eingestellt. Die Pestizidprozesse gegen oekom-Autor Alexander Schiebel und Agrarreferent Karl Bär vom Umweltinstitut München gehen jedoch weiter. Die nächste Verhandlung gegen Karl Bär ist für den 27. November angesetzt.



Ernährung

Grünes Licht für den Nutri-Score

Freiwillige Nährwertkennzeichnung jetzt auch in Deutschland

Im November 2020 soll der Nutri-Score als erweitertes Nährwertkennzeichen für Deutschland eingeführt werden und hat damit einen langen Weg hinter sich. Während Skeptiker auf die Schwächen des Labels hinweisen, zeigte sich in anderen Ländern durch seine Verwendung bereits ein Innovationsschub in Richtung gesunde Ernährung.

29.10.2020Politikmehr...

Messe

Sana 2020: von glutenfreiem Bier zu goldenen Kräutern

10.000 Besucher wagten sich auf die Sana Restart

Zum 32. Mal fand vom 9. bis zum 11. Oktober 2020 die Sana statt – Italiens bedeutendste Messe für Naturprodukte, Ernährung und Gesundheit. Wegen der Covid-19-Pandemie wurde die normalerweise Anfang September veranstaltete Messe um einen Monat nach hinten verschoben.

29.10.2020Eventsmehr...

Zuckerreduktion

Wissenschaftler fordern Zuckerabgabe auf Softdrinks

Berlin, 27.10.2020 | Anlässlich des 3. Zuckerreduktionsgipfels mahnt die Deutsche Allianz Nichtübertragbare Krankheiten (DANK) verbindliche Maßnahmen gegen den hohen Konsum gezuckerter Softdrinks in Deutschland an. Sie fordert die Einführung einer Softdrinksteuer und weist auf deren nachweisliche Erfolge in anderen Ländern hin.

27.10.2020Newsmehr...

Verpackung

Rekordmenge an Verpackungsmüll in 2018

Kunststoffe und Holz werden in Deutschland am wenigsten recycelt

Nach dem deutschen Umweltbundesamt (UBA) fielen in Deutschland 2018 insgesamt 18,9 Millionen Tonnen Verpackungsabfall an, 0,7 Prozent mehr als noch 2017. Pro Kopf entspricht dies durchschnittlich 227,5 Kilogramm Verpackungsabfall. Seit 2010 sei der Verpackungsverbrauch damit um 17,9 Prozent gestiegen. Die durchschnittliche Recyclingquote lag bei knapp 70 Prozent.

27.10.2020Newsmehr...

Verbraucherkampagne

Chef-Milch jetzt auch bei Hit und Alnatura

Die Bio-Milch von ‚Du bist hier der Chef!‘ ist seit Oktober auch bei Alnatura und Hit gelistet. Seit Ende Juli dieses Jahres war die frische Bio-Weidemilch als erstes Produkt der Initiative in 400 Rewe-Märkten in Hessen und Umgebung erhältlich, Märkte von Edeka, Nahkauf, tegut und Wasgau folgten. Die unverbindliche Preis-Empfehlung liegt bei 1,45 Euro pro Liter, von denen 0,58 Euro an die Landwirte gehen.


Messe

Biofach 2021 abgesagt!

Die Messe kann nur digital stattfinden

Die Biofach, Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel, und Vivaness, Internationale Fachmesse für Naturkosmetik werden 2021 nicht vor Ort in Nürnberg, sondern ausschließlich digital – als Biofach /Vivaness 2021 eSpecial vom 17. bis zum 19. Februar 2021 stattfinden. Damit wolle man jetzt allen Akteuren des Sektors Planungssicherheit geben.

26.10.2020Bio-Topsmehr...

Veranstaltung

Workshops für mehr Bio in Kitas und Schulen

Die Informationskampagne ‚Bio kann jeder‘ geht in eine neue Runde

Unter dem Motto ‚Bio kann jeder – nachhaltig essen in Kita und Schule‘ finden jetzt bundesweit wieder praxisnahe Workshops statt. Dabei erfahren die Teilnehmer, wie sich Bio-Produkte erfolgreich in die Schul- und Kita-Verpflegung integrieren lassen: vom Einkauf über die Kostenkalkulation mit Bio-Produkten bis zur Speiseplanung und Kommunikation.


Technik

Kostenfreie Mischversuche für Schüttgüter

Kostenfreie Mischversuche für Schüttgüter

Das Mischen von Produkten gehört in vielen Herstellungsbetrieben zum täglichen Produktionsablauf. Ein optimales System für alle Aufgabenstellungen zu finden ist nur sehr schwer möglich, da Universalmischer oft nur auf dem Papier bestehen.

23.10.2020Technikmehr...

Fleischalternative

EU entscheidet im Namensstreit um Veggie-Produkte

Das EU-Parlament hat über eine Regelung abgestimmt, nach der pflanzliche Lebensmittel keine tierisch anmutenden Bezeichnungen mehr tragen dürfen. Das drohende Verbot von ‚Veggie Burger‘ wurde abgelehnt, aber  ‚Hafermilch‘ wird es in der EU nicht mehr geben. Künftig darf ein Haferdrink auch nicht mehr behaupten ‚wie Milch‘ zu schmecken. In den nächsten Wochen soll im EU-Trilog (Rat, Parlament und Kommission) ein finales Gesetz beschlossen werden.

23.10.2020Newsmehr...

Bio-Markt

Finexx übernimmt Biovegan

Die Stuttgarter Beteiligungsgesellschaft Finexx hat 100 Prozent der Anteile an der Biovegan GmbH übernommen. Neuer Geschäftsführer von Biovegan wird Marc Oliver Dittrich. Nicol Gärtner, die den Anbieter von bio-veganen Back- und Kochzutaten in zweiter Generation bislang geführt hat, bleibt für eine Übergangsphase in der Geschäftsführung.


Lebensmittelsicherheit

Betriebshygiene beanstandet

Daten zur Lebensmittelüberwachung 2019 veröffentlicht

Mehr als eine halbe Million Lebensmittelbetriebe wurden 2019 von den Überwachungsbehörden der Bundesländer kontrolliert. Dabei blieb die Quote der Beanstandungen mit 12,9 Prozent auf vergleichbarem Niveau zum Vorjahr. Hauptbeanstandungsgrund waren auch 2019 Verstöße gegen Hygienevorschriften. Vor allem Mängel bei der allgemeinen Betriebshygiene und dem Hygienemanagement wurden von den Kontrolleuren vor Ort beanstandet, wie das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) in Berlin mitteilte.

22.10.2020Politikmehr...

Pestizidprozess

Noch keine Entscheidung bei Klage gegen oekom verlag

München/Bozen, 22.10.20 | Heute wurde vor dem Landesgericht Bozen eine mögliche Anklageerhebung gegen den Geschäftsführer des oekom verlags, Jacob Radloff, sowie mehrere Vorstandsmitglieder des Umweltinstituts München verhandelt. Das Ergebnis steht noch aus.

22.10.2020Newsmehr...

Naturkostfachhandel

Neuer BioMarkt Verbund soll Naturkostfachhandel stärken

450 selbständige BioMärkte und Denns BioMärkte unter gemeinsamer Dachmarke

Neuer BioMarkt Verbund soll Naturkostfachhandel stärken © Jörg Schleicher

Die Zukunft des Naturkosthandels aktiv gestalten – das sei Zielsetzung des neuen BioMarkt Verbundes, der am 15. Oktober gegründet wurde. Er umfasst die etwa 300 Denns BioMärkte in Deutschland und zirka 150 selbstständige BioMärkte. Es gebe ein gemeinsames Grundsortiment, genauso ein einheitliches neues BioMarkt-Logo, das die verschiedenen Märkte nach und nach einführen werden.

22.10.2020Newsmehr...

GAP Gemeinsame EU-Agrarpolitik

Einigung zur Weiterentwicklung der Gemeinsamen Agrarpolitik

Öko- und Umweltverbände reagieren entsetzt, Bauernverband erfreut

Die EU-Agrarminister haben sich am 21. Oktober auf die so genannte Allgemeine Ausrichtung der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) verständigt. Die Beschlüsse des EU-Agrarrates und die Ergebnisse der ersten Abstimmungen im Europäischen Parlament zur Reform der GAP bezeichnete die amtierende Vorsitzende im Agrarrat Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner als „Meilenstein“, der Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft dagegen sprach von einem „Schlag ins Gesicht“.

22.10.2020Newsmehr...

EU-Agrarrat

EU-Agrarrat beschließt Ratsschlussfolgerungen zur Farm-to-Fork-Strategie

Der EU-Agrarrat hat am 19. Oktober einstimmig die Ratsschlussfolgerungen zur Farm-to-Fork-Strategie beschlossen. Er bekenne sich damit zu einer Ernährungs- und Landwirtschaft, die auf die Ziele Innovation und digitale Technik, Wettbewerbsfähigkeit und Ressourcenschutz setze. Die Schlussfolgerungen des Rates dienen der EU-Kommission als Richtschnur für ihre zukünftige Arbeit.

21.10.2020Newsmehr...

Pressefreiheit

oekom verlag droht Anklage wegen übler Nachrede

Prozess gegen Pestizid-Kritiker geht in die nächste Runde

Am 22. Oktober wird am Bozner Landesgericht darüber verhandelt, ob auch gegen den Geschäftsführer des Münchner oekom verlags, Jacob Radloff, Anklage erhoben wird. Radloff verlegte im Jahr 2017 Alexander Schiebels Buch ‚Das Wunder von Mals‘, wegen dem Schiebel im Januar 2021 vor Gericht gestellt wird. Der Vorwurf gegen Radloff lautet „Mittäterschaft beim Verbrechen der üblen Nachrede“.

20.10.2020Newsmehr...

Studie

Noch viel Kinderarbeit im westafrikanischen Kakaoanbau

Inkota und das Forum Fairer Handel fordern wirksames Lieferkettengesetz

Nach einer Studie im Auftrag des US-Arbeitsministeriums arbeiten noch immer rund 1,5 Millionen Kinder unter ausbeuterischen Bedingungen auf Kakaoplantagen in Westafrika. Demnach hat die Schokoladenindustrie ihr Versprechen, die Kinderarbeit auf Kakaoplantagen bis 2020 um 70 Prozent zu reduzieren, klar gebrochen. Die Entwicklungsorganisation Inkota und das Form Fairer Handel fordern deshalb von der Bundesregierung ein ambitioniertes Lieferkettengesetz, das Unternehmen haftbar macht, wenn sie eine Mitverantwortung für Kinderarbeit tragen.

20.10.2020Politikmehr...

GAP Gemeinsame EU-Agrarpolitik

Biopark e.V. enttäuscht über bisherige GAP-Vorschläge

In dieser Woche stimmen das EU-Parlament und der EU-Agrarrat über die Gemeinsame EU-Agrarpolitik bis 2027 ab. Auch den ökologischen Anbauverband Biopark enttäuschen die bisherigen Vorschläge für die GAP nach 2020. Diese reichten bei weitem nicht aus, um die ambitionierten Ziele, etwa einen Anteil des Ökologischen Landbaus von 25 Prozent bis 2030, zu erreichen.

19.10.2020Newsmehr...

EU-Ökoverordnung

Anwendung der neuen EU-Öko-Verordnung rechtskräftig verschoben

Neue Regelungen treten erst ab 1. Januar 2022 in Kraft

Der EU-Agrarrat hat am 19. Oktober 2020 einen Verordnungsvorschlag angenommen, mit dem die Anwendung der reformierten EU-Öko-Verordnung um ein Jahr verschoben wird. Dies war aufgrund der Probleme durch Covid-19 allgemein gefordert worden. Statt ab dem 1. Januar 2021 gelten die neuen Regelungen somit erst ab dem 1. Januar 2022.

19.10.2020Newsmehr...