Start / Willkommen bei bioPress.de - dem Bio-Portal für Entscheider

Rapunzel

Rapunzel wirbt mit viel Geld für den Fachchandel

Ein ironisches Dankeschön an den konventionellen LEH

Rapunzel wirbt mit viel Geld für den Fachchandel

Rapunzel startet eine Werbekampagne mit Anzeigen, Großflächen und Citylightplakaten, die Abgrenzung zum herkömmlichen LEH zum Ausduck bringt und damit neue Kunden gewinnen soll.

09.02.2020Newsmehr...


Wildfisch

Ein Rindersteak ist wie acht Lachssteaks essen

Der Fischereibiologe Dr. Christopher Zimmermann über den ökologischen Fußabdruck, überfischte Meere und die Rolle des Verbrauchers beim Fischkauf.

Ein Rindersteak ist wie acht Lachssteaks essen

Berlin, 07.02.2020. Er tüftelt an innovativen Netzen, ist Fischereibiologe und Initiator von „Fischbestände Online“. Schon seit Jahren berät er die Politik, wie man Fischbestände nachhaltig nutzt. Dr. Christopher Zimmermann, Leiter des Thünen-Instituts für Ostseefischerei in Rostock, ist begeistert, wenn er Erfolge sieht. Erfolge, die sich seiner Ansicht nach mit dem MSC-Umweltstandard für nachhaltige Fischerei deutlich schneller erzielen lassen als ohne. 

07.02.2020Newsmehr...

Anzeige


Anzeige


Anzeige

Messe

Biofach: Bioland so groß wie nie

2.100 m2 im Zeichen der Artenvielfalt

Biofach: Bioland so groß wie nie

Mainz/Nürnberg  |   Auf 2.100 m2 präsentiert sich Bioland dieses Jahr auf der Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel Biofach in Nürnberg. Mit dem größten Stand seit Teilnahme an der Messe zeigt sich der Verband vom 12. bis zum 15. Februar von seiner vielfältigen Seite. Das Schwerpunktthema am Stand in Halle 7, Nr. 471 ist der Artenvielfalt gewidmet. Als erster Ökoanbauverband hat Bioland im letzten Jahr eine umfassende Richtlinie zu Biodiversitätsmaßnahmen verabschiedet. Der Verband nutzt die Messe, um die Besucher weiter auf das Thema aufmerksam zu machen.

07.02.2020Newsmehr...

Anzeige

Verpackung

Bio Bühler setzt auf nachhaltiges Verpackungskonzept

Neue Verpackung – 70 Prozent weniger Plastik

Kempten, Februar 2020 | Das SB-Hackfleisch von Bio Bühler ist ab sofort im innovativen Schlauchbeutel verpackt. Im Vergleich zur bisher verwendeten MAP-Schale wird mit dieser neuen Verpackungsgeneration über 70 prozent Plastik pro Verpackungseinheit eingespart. Dazu ist die Folie zu 100 Prozent recycelbar.


Wahre Kostenrechnung

Neue Kosten-Nutzen-Analyse zu bezahlbarer, besserer Landwirtschaft

Niederlande könnten jährlich eine Milliarde Euro Kosten einsparen

Eine soziale Kosten-Nutzen-Analyse (SCBA) der Forschungs- und Beratungsfirma Ecorys im Auftrag von Greenpeace zeigt, dass eine Reform der Intensivtierhaltung in den Niederlanden machbar und bezahlbar sei. Die Reduzierung der Tierzahl in der Viehzucht in Verbindung mit der Umstellung auf eine ökologische Arbeitsweise würde danach die Gesellschaft jährlich 3,56 Milliarden Euro kosten, aber gleichzeitig 4,91 Milliarden Euro einbringen.


Produktvorstellung

Sommer: Kraft Kekse Müsli-Haselnuss & Müsli-Kakao-Mandel

Extra Portion Energie gefällig? Nur mit Datteln und Sultaninen gesüßt überzeugen diese Kraft-Kekse alle, die nach energiereichen Alternativen für klassische Snacks suchen.

Sommer: Kraft Kekse Müsli-Haselnuss & Müsli-Kakao-Mandel

- 100 Prozent Bio
- vegan
- Dinkelgebäck
- reich an Haferflocken
- mit Haselnüssen und Sonnenblumenkernen, bzw. Kakaonibs und Mandeln
- Demeter-Qualität
- nur mit Datteln und Sultaninen gesüßt
- kleine, handliche Verpackung, ideal für unterwegs oder zwischendurch
- gibt lange Energie
- hoher Ballaststoffgehalt
- 80g, VE 7

Mehr unter: https://www.sommer-biscuits.de/kraft-kekse-muesli-haselnuss
und https://www.sommer-biscuits.de/kraft-kekse-muesli-kakao-mandel


Naturkostfachhandel

Greta-Effekt - Bio-Branche boomt

Umsatzplus von etwa acht Prozent im Naturkostgroßhandel

Greta-Effekt - Bio-Branche boomt © BNN / Martina-Puchalla

Die Bio-Branche gewinnt neue Kunden, die gleichzeitig mehr kaufen. Der Naturkostgroßhandel konnte seinen Umsatz in 2019 deutlich steigern, mit einem Umsatzzuwachs von rund acht Prozent. Positiv beeinflusst wird die Marktentwicklung nach Einschätzung des Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) e.V. durch den ‚Greta-Effekt‘ und das gesteigerte Bewusstsein der Verbraucher für Nachhaltigkeit.


Der Öko-Stand der Dinge – Naturland neu in Halle 7A

Naturland & Partner auf der Biofach, 12.–15. Februar 2020 in Nürnberg

Der Öko-Stand der Dinge – Naturland neu in Halle 7A

Nürnberg – Mit neuen Partnern und vor allem an neuem Standort präsentiert sich Naturland in diesem Jahr auf der Biofach, der Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel in Nürnberg. In Halle 7A, direkt am Eingang Ost der NürnbergMesse, können die Biofach-BesucherInnen eintauchen in die Naturland Welt: von der einzigartigen Verbindung von Öko-Sozial plus Fair über zentrale Anliegen wie Tierwohl und Artenvielfalt bis hin zur breiten Vielfalt der Naturland Betriebe und ihrer hochwertigen Produkte regional und weltweit.

06.02.2020Newsmehr...

Ökologie

Modul 1 – Lehmbauseminar

Sanieren oder Neubau mit Naturbaustoffen vom Keller bis zum Dach, mehr als nur ein Lehmbauseminar

Einladung zum Praxis Seminar
Samstag 14.3.2020
Das Haus ist mitzubringen auf einem USB-Stick um Maßnahmen für das Bauvorhaben abzustimmen.


Fairer Handel

Fair und Bio – Gepa-Schokolade im Aufwind

Bitter- und Spezialitätenschokoladen besonders beliebt

Fair und Bio – Gepa-Schokolade im Aufwind © GEPA – The Fair Trade Company/A. Welsing

14,6 Millionen Schokoladenprodukte des Fair Trade-Pioniers Gepa haben Verbraucher 2019 gekauft. 91 Prozent waren Bio-zertifiziert, die meisten sogar nach dem strengeren Naturland-Standard. Der Absatz mit Schokoladentafeln, Riegeln, Confiserie- und Saisonprodukten (zum Beispiel Schoko-Bischöfen) ist damit im Vergleich zum Vorjahreszeitraum und im Vergleich zur Branche weit überdurchschnittlich um 19 Prozent gestiegen.


UTP

Gegen unlautere Handelsbeziehungen

Bundesministerium will europäische UTP-Richtlinie schneller als vorgeschrieben umsetzen

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner und Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier haben sich am 3. Februar mit Vertretern des Handels und der Lebensmittelindustrie im Kanzleramt getroffen. Als Ergebnis wurde unter anderem verkündet, die europäische UTP-Richtlinie solle zeitnah in nationales Recht umgesetzt und eine Meldestelle für unlautere Handelspraktiken und Dumpingpreise eingerichtet werden.

05.02.2020Politikmehr...

Naturkosmetik

Naturkosmetik Konzepte stellt die Weichen für die Zukunft neu

Dortmund/Stuttgart, Januar 2020 | Elfriede Dambacher, Inhaberin von Naturkosmetik Konzepte, hat zum 1. Januar 2020 das von ihr entwickelte Marktforschungskonzept an Mirja Eckert von The New übergeben. Auch den dazugehörigen Naturkosmetik Branchenmonitor sowie Jahresreport wird künftig Mirja Eckert verantworten.

05.02.2020Märktemehr...

Produktvorstellung

Wechsler's Brotaufstrich mit Räucherlachs

Wechsler's Brotaufstrich mit Räucherlachs

e 125 g, VE 6, RLZ 35 Tage

Für den neuen Bio Brotaufstrich mit Räucherlachs verwendet Wechsler Feinfisch GmbH ausschließlich Bioland-zertifizierte Milch sowie Naturland-zertifizierten irischen Bio-Lachs. Die Frischecreme wird mit feinen Stücken des geräucherten Bio-Lachses und leckeren Kräutern veredelt. Dies macht ihn zu einem leichten Genuss, da er nicht auf Mayonnaise basiert.

Der Bio Brotaufstrich mit Lachs schmeckt hervorragend auf dunklem Brot oder auch als Dip zu Crackern oder Grissini. 

weitere Informationen unter: http://Biomare.eu


ISM

Trends und Innovationen der ISM 2020

Ein Viertel der Aussteller mit Bio-Produkten

Vom 02. bis 5. Februar 2019 findet in Köln zum 50. Mal die ISM statt, die weltweit größte Messe für Süßwaren und Snacks. Das Spitzentreffen der Süßwaren- und Snackindustrie stellt mit 1.750 Ausstellern im Jubiläumsjahr einen neuen Rekord auf und die Zahl der Aussteller mit Bio-Produkten ist auf 425 Unternehmen angewachsen.

03.02.2020Messenmehr...

Biofach

IPD präsentiert Kokos-Spezialitäten aus Sri Lanka

Bonn/Berlin, 27.01.2020 | Das Import Promotion Desk (IPD), eine Initiative zur Importförderung, unterstützt auf der Biofach 2020 unter anderem Aussteller aus Sri Lanka, die aus der Kokospalme gewonnene Kokos-Spezialitäten vorstellen: von getrockneter Kokosnuss, nativem Kokosöl, Kokosblütenzucker, Kokosbutter und Kokosmehl bis Kokosmilch und Kokoswasser. Sri Lanka ist eines von elf Partnerländer des IPD, die mit ihren Produkten auf der Biofach vertreten sind.


Produktvorstellung

„we just want to make you hap-pea“!

der innovative Kichererbsen-Snack mit Biss von Landgarten

„we just want to make you hap-pea“!

Erleben Sie die knusprige Neuheit im Snack-Regal. Knabbern Sie mit den ,Crunchy Peas‘ Hülsenfrüchte in noch nie dagewesenen Qualität. Die knusprig-leckeren Kichererbsen glänzen dabei aber nicht nur mit den inneren Werten. Neben ihrem hohem Ballaststoffgehalt und dem Extra an natürlichem Eiweiß, begeistert der glutenfreie Bio-Snack durch gleich 4 verschiedene und leckere Geschmacksrichtungen, ganz nach dem Motto „we just want to make you hap-pea“!


Preis für Unternehmerische Sozialverantwortung

Gepa nominiert für CSR-Preis der Bundesregierung...

in der Sonderpreiskategorie Verantwortungsvolles Lieferkettenmanagement

Gepa nominiert für CSR-Preis der Bundesregierung... © GEPA – The Fair Trade Company

Wuppertal, 24.01.2020 | Der Fair Trade-Pionier Gepa wurde mit vier anderen Unternehmen für den CSR-Preis der Bundesregierung in der Sonderpreiskategorie ‚Verantwortungsvolles Lieferkettenmanagement‘ nominiert. Insgesamt hat die Expertenjury 25 Unternehmen in fünf Kategorien ausgewählt, die sich besonders für eine sozial, ökonomisch und ökologisch verträgliche Arbeitsweise engagieren.

24.01.2020Eventsmehr...

17 UN-Sustainable Development Goals

IV. World Organic Forum

Internationale Prominenz auf Schloss Kirchberg vom 11.-13. März 2020

Zum alljährlich im März stattfindenden IV. World Organic Forum (WOF) auf Schloss Kirchberg/Hohenlohe hat sich internationale Prominenz angesagt: Past-Director General der UN Food & Agriculture Organisation (FAO) José Graziano da Silva, Hon. Präsident des Club of Rome, Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Ernst-Ulrich von Weizsäcker, Präsident des Weltagrarberichts Dr. Hans Herren sowie eine Anzahl weiterer Vordenker und Stakeholder.

23.01.2020Newsmehr...