Start / Business / Bio-Unternehmen / Index

Bio-Unternehmen

Beteiligung

Die Beteiligungs AG der GLS Bank steigt bei Byodo ein

Bochum, 16.10.2018 | Mit knapp 30 Prozent Anteil hat sich das führende Naturkost-Unternehmen die GLS Beteiligungs AG ins Boot geholt. Die Inhaberfamilie hält weiterhin über 70 Prozent der Anteile; neuerdings ist auch die Tochter des Firmengründers, Stephanie Moßbacher mit 10 Prozent an dem Mühldorfer Familienunternehmen beteiligt.



Personalien

SuperBioMarkt AG erweitert den Vorstand um Albert Hirsch

Münster. Seit dem 1. August 2018 ist Albert Hirsch neues Vorstandsmitglied der SuperBioMarkt AG.

SuperBioMarkt AG erweitert den Vorstand um Albert Hirsch

Nach dem Start im Juni 2017 als Leiter Marketing, Vertrieb und Category Management bei der SuperBioMarkt AG bestellte ihn der Aufsichtsrat in den Vorstand. Der Mehrheitsaktionär und Vorstandsvorsitzende Michael Radau lobt Hirschs Expertise in den Bereichen Marketing und Einkauf: „Albert Hirsch bringt viele neue Impulse mit zusätzlich viel Erfahrung ins Unternehmen, gleichzeitig ist er offen für neue Themen, Prozessoptimierungen und Technologien für die weiteren Entwicklungsschritte der SuperBioMarkt AG.“ Hirsch besitzt hierbei langjährige Erfahrung in verschiedenen führenden Handels-Konzernen in leitenden oder beratenden Positionen.


Anzeige

Das eigene Start-Up finden

AöL-Jungunternehmer beleben die Bio-Idee

Das eigene Start-Up finden

„Im Prinzip geht es darum, das eigene Start-Up im gemachten Nest zu finden“, schließt Leonhard Wilhelm von Rapunzel eine Diskussion zum Übergabeprozess in Familienunternehmen der Biobranche. Unternehmensnachfolge und Bio 3.0 sind auch die wesentlichen Themen des Arbeitskreises „AöL-Jungunternehmer“, der sich im Allgäu zu einer zweitägigen Sitzung traf. Die Assoziation ökologischer Lebensmittelhersteller (AöL) fungiert als Plattform für diesen Austausch von Zukunfts- und Verantwortungsfragen und koordinierte das Treffen.


Insolvenz

KTG-Tochter Anklamer Ölmühle meldet Insolvenz an

Nach dem Insolvenzantrag der KTG Agrar Anfang Juli hat jetzt auch die Tochterfirma Ölmühle NOA Naturöl Anklam Insolvenz angemeldet. Hintergrund der Insolvenzantragstellung sei eine streitige Steuernachforderung. Die KTG Agrar hält 100 Prozent der Anteile an der Ölmühle und hat insgesamt rund 1,9 Millionen Euro über Eigenkapital, Genussrechte und Darlehen in die Ölmühle investiert.


Antersdorfer Mühle

Antersdorfer Mühle – künftig nur noch im Naturkost-Fachhandel!

Antersdorfer Mühle – künftig nur noch im Naturkost-Fachhandel!

Simbach, 19.6.2016 |   Die Marke „Antersdorfer Mühle“ wird künftig nur noch im Naturkost-Fachhandel vertrieben. „Unsere Produktpalette umfasst viele regionale Produkte, die von ihrer Wertigkeit und Identität besser zum Naturkost-Fachhandel passen, dem wir uns auch emotional verbunden fühlen“, so Firmeninhaber Johann Priemeier, der in den 70er Jahren die seit mehreren Generationen im Familienbesitz befindliche Antersdorfer Mühle auf ausschließlich ökologische Verarbeitung umgestellt hat


Styx

Styx feierte 50. Jubiläum

Styx Naturcosmetic feierte 2015 sein 50. Jubiläum. Die Erfolgsgeschichte des Familienunternehmens begann im österreichischen St. Pölten mit der Herstellung und Auslieferung von Salben und Tinkturen.

[zum Bio-Unternehmen Archiv ]