Start / Business / International / Länder / Index

Länder

Bio-Markt

Bio in Europa wächst auf 45 Milliarden Euro

Dänemark erneut Spitzenreiter im Biomarktanteil

Der Biomarkt in Europa wuchs 2019 um weitere acht Prozent auf 45 Milliarden Euro. Den höchsten Biomarktanteil weltweit erreichte Dänemark mit 12,1 Prozent. Das geht aus den Daten hervor, die das Schweizer Forschungszentrum FiBL, die Agrarmarkt Informations-Gesellschaft AMI und die internationale Bio-Organisation IFOAM am Mittwoch auf der Biofach präsentiert haben.

19.02.2021Ländermehr...

Anzeige

Produktvorstellung

Fette Entenleber inklusive Tierschutz

Dänisches Unternehmen bringt neues Produkt auf den Markt

Fette Entenleber inklusive Tierschutz © Bio aus Dänemark

Geflügelproduzent Martin Daasbjerg stellt auf der Biofach sein neues Feinschmeckerprodukt vor: Fette Bio-Entenleber, die ohne die kontroverse Zwangsfütterung bei herkömmlicher Foie Gras auskommen soll und sich höchsten Tierschutz-Standards verschreibt.

17.02.2021Ländermehr...


Fleisch + Wurst

„De Groene Weg“ führt auch nach Deutschland

Vion-Tochter plant Lieferketten-Aufbau

„De Groene Weg“ führt auch nach Deutschland © Vion GmbH

Der holländische Biofleisch-Produzent De Groene Weg will auch in Deutschland nachfrageorientierte biologische Lieferketten aufbauen. Entsprechende Pläne wird das Unternehmen auf der digitalen Biofach vom 17. bis 19. Februar vorstellen.

12.02.2021Ländermehr...

Fleisch + Wurst

Naturdarm in Bio-Qualität

Das spanische Unternehmen International Casing Products (ICP) mit Sitz in Zaragoza hat den Titel des weltweit ersten Herstellers von Bio-Naturdärmen erlangt. Vor kurzem hat es seinen Katalog neben dem Angebot von Bio-Feindarm entsprechend erweitert.

04.02.2021Ländermehr...

US-Markt

TBIC mit digitalem Programm

Der Transatlantic Business & Investment Council (TBIC) ist eine transatlantische Organisation, die sich für die Vertiefung der Handels- und Investitionsbeziehungen zwischen Europa und den USA einsetzt. Aufgrund der andauernden Covid-19 Pandemie bietet der TBIC ein angepasstes Online-Programm an.

29.01.2021Ländermehr...

Entwicklungshilfe

Kolonialismus statt Entwicklungszusammenarbeit

Neuer NGO-Bericht kritisiert DEG-Aktivität im Kongo scharf

Europäische Entwicklungsbanken, darunter die Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft (DEG), steckten 150 Millionen US-Dollar in das umstrittene Palmöl-Unternehmen Feronia-PHC, dem Menschenrechtsverletzungen vorgeworfen werden. Das zeigen 11 NGOs in ihrem gestern veröffentlichten Bericht 'Development Finance as Agro-Colonialism‘.

29.01.2021Ländermehr...
[zum Länder Archiv ]