Start / Business / International / Länder / Index

Länder

Ausland

Auswirkungen der Corona-Krise in Frankreich: Bio, regional & direkt

Direktvermarktung und Naturkostfachhandel als Gewinner

Auswirkungen der Corona-Krise in Frankreich: Bio, regional & direkt © Ecozept

Seit Ausbruch der Krise verzeichnet der französische Naturkostfachhandel – ähnlich wie in Deutschland – weiterhin Umsatzzuwächse, jedoch auf niedrigerem Niveau. Doch auch der konventionelle Lebensmitteleinzelhandel konnte bisher die hohen Verkaufszahlen bei Bio-Produkten beibehalten. Unverpackt-Läden scheinen kaum von der Krise betroffen zu sein.

29.09.2020Ländermehr...


Ausland

Renaissance der Kornkammer Ukraine – in Bioqualität

Erfolgreicher Aufbau der Biovermarktung in der Ukraine

Renaissance der Kornkammer Ukraine – in Bioqualität © Mariia Makhnovets

Die über Jahrhunderte als ‚Kornkammer‘ berühmte Ukraine erlebt seit einigen Jahren eine Renaissance mit Fokus auf Bioqualität. Grundlage für den Erfolg war der Aufbau professioneller Beratungs- und Zertifizierungsstrukturen und grenzüberschreitend gut etablierte fachliche Kooperationen.

29.09.2020Ländermehr...

Gesundheit

Weniger Chlorogensäuren in Bio-Kaffee

Studie zu brasilianischem Kaffeeanbau vergleicht konventionellen und biologischen Kaffee

Bei Untersuchungen von Kaffeebohnen aus Brasilien kam die Arbeitsgruppe von Nikolai Kuhnert, Professor für Chemie an der Jacobs University Bremen, zu einem scheinbar überraschenden Ergebnis: Im biologisch angebauten Kaffee sind weniger Chlorogensäuren enthalten als in konventionellen. Diese sollen positive Auswirkungen auf die Gesundheit haben.

15.09.2020Ländermehr...

Obst + Gemüse

Guter Start für Bio-Birnen

Die Birnenernte des italienischen Bio-Produzenten Brio hat vielversprechend begonnen. Zeitgleich ist der von ‚Made in Nature‘ erstellte ‚Baum der Jahreszeiten‘ online gegangen, der vor allem jüngeren Konsumenten einen Überblick über die Produktion und Saison verschiedener Bio-Obst- und Gemüse-Produkte geben soll.

03.09.2020Ländermehr...

Menschenrechte

Kambodscha verliert EU-Handelspräferenzen

Die Europäische Kommission hat am 12. August Handelspräferenzen für Kambodscha teilweise außer Kraft gesetzt. Betroffen sind hiervon etwa zollfreie Importe verschiedener Textilien und Schuhe sowie Zucker. Der Entscheidung zugrunde lag ein Beschluss vom 12. Februar, mit dem die EU-Kommission auf anhaltende schwere Menschenrechtsverletzungen reagierte.

21.08.2020Ländermehr...

Studie

Natürlichkeit gefragt

Studie von Symrise zeigt hohe Nachfrage nach Natürlichkeit

In den vergangenen drei Jahren hat das Unternehmen Symrise weltweit Erkenntnisse über die Wahrnehmung von Natürlichkeit gesammelt. Die jüngste Studie umfasst mehr als 1.500 Verbraucher in Mexiko, Argentinien, Brasilien und Kolumbien. Sie zeigt, dass viele Verbraucher in allen Kategorien und Ländern bereit sind, mehr für Produkte zu zahlen, die Natürlichkeit verkörpern.

21.08.2020Ländermehr...
[zum Länder Archiv ]