Start / Business / International / Länder / Index

Länder

Ausland

Ökologische Landwirtschaft schlägt konventionelle

Das US-amerikanische Rodale Institute erforscht Nutzen von Öko-Anbau

Ökologische Landwirtschaft schlägt konventionelle © Mira Zaki

Seit seiner Gründung im Jahr 1947 erforscht das Rodale Institute im Bezirk Kutztown im US-amerikanischen Staat Pennsylvania den ökologischen Landbau. Bis heute wurden über 20 Forschungsprojekte auf den angrenzenden 333 Hektar durchgeführt. Das längste Projekt ist ein Vergleich zwischen ökologischer und konventioneller Landwirtschaft.

05.07.2017Ländermehr...

Baumwolle

Bio-Baumwolle hat Modellcharakter

Bio-Anteil in Kirgisistan mit 2,3 Prozent überdurchschnittlich hoch

Bio-Baumwolle hat Modellcharakter © bioPress, EM

Baumwolle wird in Kirgisistan seit 2003 auch biologisch angebaut. Das Projekt startete mit 38 Bauern, heute sind es mehr als 1.400, die in der Erzeugergemeinschaft Bio Farmer Baumwolle anbauen. Die Wertschöpfungskette vom Anbau bis zur Vermarktung steht. Die Schweizer Entwicklungshilfe hat das Projekt ins Leben gerufen. Weltweit wird nur ein Prozent der Baumwolle biologisch angebaut. In Kirgisistan ist der Anteil mit 2,3 Prozent deutlich höher. In Dschalalabat liegt Bio-Baumwolle im Trend: Die Fläche wächst, während konventionell rückläufig ist. Das Beratungsunternehmen Bio Service unterstützt die Bio-Bauern. Inspektor Altynbek Bekjanov hat eine Anleitung zur Qualitätssicherung erarbeitet, die den Bauern hilft, das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

05.07.2017Ländermehr...

Veranstaltung

Veganmania: Europas größtes Veganfest feiert sein 20-jähriges Jubiläum!

Veganmania: Europas größtes Veganfest feiert sein 20-jähriges Jubiläum!

Am Mittwoch (24.5.) geht es los – gefeiert wird bis Samstag. Gute Laune, Musik, Foodtrucks, veganer Döner, Bio-Bier, ei- und milchfreie Torten und Muffins, Sonnenschein, kulinarische Köstlichkeiten aus aller Welt und sogar ein Familienprogramm für die kleinen Gäste gibt es von 24.-27. Mai am Platz vor dem MQ in Wien. Wien wird Vegan-Hauptstadt Europas. Der Eintritt ist frei, alle interessierten Menschen sind herzlich willkommen! Ein Aussteller- und BesucherInnenrekord ist deutlich abzusehen.

23.05.2017Ländermehr...

Ausland

Aufgetaut und aufgetischt

Easyfood führt neue Convenience-Serie in Bio-Qualität ein

Das dänische Backunternehmen Easyfood in Kolding wurde 2000 gegründet und hat sich auf das Herstellen von Convenience-Backwaren für Verbrauchermärkte und Cafés spezialisiert. Mit der neuen TK-Serie ‚Organic Bites‘ bietet es jetzt auch Fertigprodukte in Bio-Qualität an, die bereits in der konventionellen Herstellung erfolgreich sind. 2016 betrug der Umsatz 260 Millionen Kronen (zirka 35 Millionen Euro). Der Bio-Anteil belief sich auf zwei Prozent.

25.04.2017Ländermehr...

Ausland

Starthilfe für Startups

Organic Food Incubator bietet Räume, Produktion und Beratung

Das US-amerikanische Unternehmen Organic Food Incubator (OFI) in New Jersey stellt jungen Unternehmen Küchenräume für das Entwickeln und Produzieren von Lebensmitteln und Getränken zur Verfügung, bietet Lohnherstellung, Workshops und Beratungen. Der Umsatz beträgt 1,5 Millionen US-Dollar. Nebenbei füllt es auch die Bio-Produkte der eigenen Marke ‚Bad Ass Organics‘ (BAO) ab.

25.04.2017Ländermehr...

Kirgisistan

Bio-Verarbeitung in den Anfängen

Kirgisistan entwickelt sich in kleinen Schritten vom Rohstoff-Lieferanten zum Hersteller

Für  eine bessere Wertschöpfung dürfen Bio-Erzeugnisse nicht nur als Rohstoff verkauft, sondern müssen durch Verarbeitung veredelt werden. Einige wenige Unternehmen in Kirgisistan sind auf dem Weg zum Bio-Lebensmittel-Hersteller. Vega Plus ist auf dem Walnuss-Sektor am weitesten. Andere kleinere Firmen folgen im Bio-Export.

24.04.2017Ländermehr...
[zum Länder Archiv ]