Start / Business / Themen / Umwelt / Index

Umwelt

Nachhaltigkeit

Urban Farming mit Fischen

Fisch-Pflanzenkreislauf ohne Pestizide

Das Team der TopFarmers GmbH hat mit seinem jungen Berliner Unternehmen StadtFarm eine neue Form der Aquaponik entwickelt und die Speisefischzucht mit dem Anbau von Gemüse verbunden. So soll die städtische Bevölkerung mit frischen Produkten versorgt werden, die ohne Pestizide auskommen und deutlich weniger Treibhausgase verursachen als die konventionelle Landwirtschaft.

08.03.2021Umweltmehr...

Anzeige

Verpackung

Mehr Mehrweg bei BioTropic

Bio-Bananen jetzt in der Klappsteige

Mehr Mehrweg bei BioTropic © BioTropic

Vor einem Jahr hat der Großhändler BioTropic das Projekt ‚Mehrwegverpackung für Bananen‘ gestartet und setzt jetzt auf extra für Bananen entwickelte EPS Mehrwegsteigen. Ab sofort werden seine Bananen in Mehrwegkisten verpackt, gereift und ausgeliefert. Mit diesem Schritt soll nicht nur der Verpackungsmüll reduziert, sondern auch die Qualität der Banane geschützt werden.

04.03.2021Umweltmehr...


Neue Produkte

VAC 95+ für 100 Prozent Recycling

Vakuumbeutel von allfo kann vollständig wiederverwendet werden

VAC 95+ für 100 Prozent Recycling © allfo

Der innovative Vakuumbeutel VAC 95+ von allfo ist voll recyclingfähig und will ein Plus an Nachhaltigkeit in den Handel bringen. Neben hervorragenden Barriereeigenschaften verspricht das neue Produkt des europäischen Marktführers für Vakuumbeutel auch eine gute Umweltverträglichkeit.

01.03.2021Umweltmehr...

Gemeinschaftsverpflegung

Projekt ‚GanzTierStark‘ bringt Bio-Rindfleisch in Kantinen

Der Bio-Boom 2020 mit seinem Umsatzzuwachs von 22 Prozent zeigt deutlich: Wer zuhause selbst kocht, kauft öfter Bio. Damit Kantinen diesem Wunsch nach mehr Bio entsprechen können, startete die TU Berlin mit ihren Kooperationspartnern das Projekt GanzTierStark. Dessen Ziel ist es, regionale Kantinen dabei zu unterstützen, Brandenburger Bio-Rindfleisch von Tieren aus artgerechter Weidehaltung anzubieten.

26.02.2021Umweltmehr...

Pestizide

Grundwasser in Gefahr

Bad Dürrheimer Mineralbrunnen engagiert sich für Grundwasserschutz

Eine Übersichtsstudie zum Zustand des deutschen Grund- und Trinkwassers zeigt, dass in punkto Grundwasserschutz Handlungsbedarf besteht. Sie kommt zu dem Ergebnis, dass sich insbesondere das Problem der Pestizid-Rückstände im deutschen Grundwasser in den letzten Jahren deutlich verschärft hat. Der Bad Dürrheimer Mineralbrunnen hält daher Maßnahmen zum regionalen Wasserschutz auch in Deutschland für notwendig.

26.02.2021Umweltmehr...

Verbände

Naturland baut führende Stellung in Bayern aus

Bayerische Mitgliederversammlung erstmals online

Naturland hat im vergangenen Jahr die Stellung als führender Öko-Verband in Bayern ausbauen können. Die Zahl der Naturland Betriebe im Freistaat legte mit einem Plus von 5,2 Prozent stark überdurchschnittlich zu und die bewirtschaftete Fläche wuchs sogar um 9,2 Prozent.

26.02.2021Umweltmehr...
[zum Umwelt Archiv ]