Start / Business / Themen / Logistik / Index

Logistik


Strukturpolitik

Alle wollen „regional“ – doch die Bauernhöfe verschwinden

Streitgespräch in Düsseldorf zur Landtagswahl

Alle wollen „regional“ – doch die Bauernhöfe verschwinden

Die Situation ist absurd: die Nachfrage nach regionalen und saisonalen Produkten aus einer bäuerlichen Landwirtschaft ist riesig. Doch gleichzeitig gibt es immer weniger solche Bauernhöfe, sie müssen aufgeben, weil sie nicht mehr wirtschaftlich arbeiten können. Auch regionale Verarbeitungsbetriebe und Vermarktungsstrukturen sind in weiten Teilen von Nordrhein-Westfalen schon nicht mehr vorhanden. Wie kann da regionale Vermarktung noch gelingen? Die Regionalbewegung NRW und der Verein Taste of Heimat sowie der Ernährungsrat Köln luden am 24. März zum Gespräch mit den Landtagsparteien nach Düsseldorf.

28.03.2017Logistikmehr...

Natural Branding

Bio-Obst & -Gemüse bei Rewe Group jetzt lose angeboten

Laser-Logo ersetzt Plastikverpackungen

Bio-Obst & -Gemüse bei Rewe Group jetzt lose angeboten

Eine Erfindung, die vor drei Jahren auf der FruitLogistica vorgestellt wurde, soll bei Rewe und Penny die Umverpackungen und Etiketten bei Bio-Obst und -Gemüse ersetzen. Mit Avocados und Süßkartoffeln, wie schon von Eosta, dem weltweit größten Bio-Obst und -Gemüsegroßhändler aus Rotterdam angeboten, beginnt das Pilotprojekt. Ein gebündelter Lichtstrahl ersetzt den Einsatz von Plastik, Papier, Farben und Klebstoff. Die neue Methode schafft ein natürliches Labeling (Natural Branding).

01.03.2017Logistikmehr...

Transport

Blackbox für sensible Fracht

{mosimage}  Der Transport sensibler Fracht erfordert das kontinuierliche Überwachen von Temperatur, Feuchte und Erschütterung. Diese kritischen Messgrößen werden mit den neuen Datenloggern testo 184 der Testo AG aus Lenzkirch zuverlässig und lückenlos dokumentiert, wie bei einer Blackbox. Das Konfigurieren von testo 184 ist ohne Softwareinstallation schnell und einfach möglich. Ob Grenzwerte während des Transportes verletzt wurden, klärt ein kurzer Blick auf das Display der Datenlogger. Per USB-Schnittstelle wird darüber hinaus automatisch ein detaillierter PDF-Bericht generiert.
04.07.2014Logistikmehr...

Bongrain-Beteiligung an Söbbeke

Bio-Molkerei investiert in Produktion und Logistik

Die Bongrain-Gruppe  aus Frankreich hat sich an der Bio-Molkerei Söbbeke in Gronau beteiligt. Der Konzern gilt als Weltmarktführer bei Käse. „Die Familie Bongrain, die sich uneingeschränkt zur Biophilosophie und deren Werte bekennt, wird eine Minderheitsbeteiligung erwerben“, schreibt Geschäftsführer Paul Söbbeke in einer Mitteilung.

04.11.2011Logistikmehr...

[zum Logistik Archiv ]