Start / Business / Themen / Gesellschaft / Index

Gesellschaft

Personalien

Detmers im Kuratorium der Bertelsmann Stiftung

Professorin Dr. Ulrike Detmers, Unternehmerin, Wirtschaftsprofessorin und Frauenrechtlerin, ist ab dem 1. Januar 2018 neu in das Kuratorium der Bertelsmann Stiftung berufen worden. Detmers ist Mitglied der Geschäftsführung und Gesellschafterin in der Mestemacher-Gruppe, Gütersloh. Sie lehrt Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule Bielefeld und engagiert sich aktiv in Fragen der Frauenförderung und Gleichstellung.


Nachhaltigkeit

Abschluss der Aktionstage Ökolandbau in Thüringen

Der Thüringer Ökoherz e.V hat vom 1. bis 15. Oktober die Aktionstage Ökolandbau in Thüringen gemeinsam mit regionalen Bio-Akteuren ausgerichtet. Innerhalb dieser zwei Wochen luden Landwirte und Verarbeiter, Händler und Vereine zum Mitmachen, Zuhören, Naschen, Schauen und Staunen ein. Viele Veranstaltungen konnten zahlreiche Besucher anlocken, Interessierte nutzten die Plattform zum Austausch und zur Weiterbildung.


Schrot&Korn

Deutschlands beste Bio-Läden 2018 gesucht

Das Naturkostmagazin Schrot&Korn ruft Ende Oktober wieder zur Wahl für Deutschlands beste Bio-Läden 2018 auf. Davon profitieren Bio-Läden ebenso wie ihre Kunden. Der Bio-Verlag lobt den Teilnehmern tolle Preise. Nach Angaben der Schrot&Korn Redaktion erhalten die Bio-Läden durch die Leserwahl von ihren Kunden viele individuelle Hinweise, was sie schon richtig gut machen und was sie noch verbessern können. 



Recht auf Nahrung

Der schmale Grat der Hoffnung

Meine gewonnenen und verlorenen Kämpfe und die, die wir gemeinsam gewinnen werden

Der schmale Grat der Hoffnung

»Es gibt sie noch: die echten Revolutionäre. Einer von ihnen ist Jean Ziegler. In seinem neuen Buch mischt er Politbetrachtung mit Autobiografischem und liefert Motive für sein Engagement.«
ARD, ttt


Tierseuche

Länderübergreifendes Vorgehen im Kampf gegen Tierseuche

Landwirtschaftsminister Schmidt tauschte sich mit seinem tschechischen Amtskollegen über die Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest aus

Bundeslandwirtschaftsminister Schmidt hat sich bei einem Treffen in Prag mit seinem tschechischen Amtskollegen Marian Jurečka über die Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) bei Wildschweinen ausgetauscht. Dabei hat Bundesminister Schmidt besonders gewürdigt, dass der tschechische Veterinärdienst mit hoher Effizienz den Eintrag der Afrikanischen Schweinepest in der Region Zlin bekämpft hat und weiterhin bekämpft. Dieses strikte Vorgehen ist möglicherweise eine Blaupause für den Fall, dass diese – mit erheblichen wirtschaftlichen Auswirkungen auf den Schweinemarkt verbundene – Tierseuche auch in Deutschland bei Wildschweinen festgestellt werden sollte.

[zum Gesellschaft Archiv ]