Start / Business / Themen / Gesellschaft / Index

Gesellschaft

Pestizidprozess

Noch keine Entscheidung bei Klage gegen oekom verlag

München/Bozen, 22.10.20 | Heute wurde vor dem Landesgericht Bozen eine mögliche Anklageerhebung gegen den Geschäftsführer des oekom verlags, Jacob Radloff, sowie mehrere Vorstandsmitglieder des Umweltinstituts München verhandelt. Das Ergebnis steht noch aus.



GAP Gemeinsame EU-Agrarpolitik

Einigung zur Weiterentwicklung der Gemeinsamen Agrarpolitik

Öko- und Umweltverbände reagieren entsetzt, Bauernverband erfreut

Die EU-Agrarminister haben sich am 21. Oktober auf die so genannte Allgemeine Ausrichtung der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) verständigt. Die Beschlüsse des EU-Agrarrates und die Ergebnisse der ersten Abstimmungen im Europäischen Parlament zur Reform der GAP bezeichnete die amtierende Vorsitzende im Agrarrat Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner als „Meilenstein“, der Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft dagegen sprach von einem „Schlag ins Gesicht“.


EU-Agrarrat

EU-Agrarrat beschließt Ratsschlussfolgerungen zur Farm-to-Fork-Strategie

Der EU-Agrarrat hat am 19. Oktober einstimmig die Ratsschlussfolgerungen zur Farm-to-Fork-Strategie beschlossen. Er bekenne sich damit zu einer Ernährungs- und Landwirtschaft, die auf die Ziele Innovation und digitale Technik, Wettbewerbsfähigkeit und Ressourcenschutz setze. Die Schlussfolgerungen des Rates dienen der EU-Kommission als Richtschnur für ihre zukünftige Arbeit.


Pressefreiheit

oekom verlag droht Anklage wegen übler Nachrede

Prozess gegen Pestizid-Kritiker geht in die nächste Runde

Am 22. Oktober wird am Bozner Landesgericht darüber verhandelt, ob auch gegen den Geschäftsführer des Münchner oekom verlags, Jacob Radloff, Anklage erhoben wird. Radloff verlegte im Jahr 2017 Alexander Schiebels Buch ‚Das Wunder von Mals‘, wegen dem Schiebel im Januar 2021 vor Gericht gestellt wird. Der Vorwurf gegen Radloff lautet „Mittäterschaft beim Verbrechen der üblen Nachrede“.


GAP Gemeinsame EU-Agrarpolitik

Biopark e.V. enttäuscht über bisherige GAP-Vorschläge

In dieser Woche stimmen das EU-Parlament und der EU-Agrarrat über die Gemeinsame EU-Agrarpolitik bis 2027 ab. Auch den ökologischen Anbauverband Biopark enttäuschen die bisherigen Vorschläge für die GAP nach 2020. Diese reichten bei weitem nicht aus, um die ambitionierten Ziele, etwa einen Anteil des Ökologischen Landbaus von 25 Prozent bis 2030, zu erreichen.


Nachruf

Percy Schmeiser ist gestorben

Am 13. Oktober 2020 ist der kanadische Farmer und Aktivist Percy Schmeiser im Alter von 89 Jahren gestorben. Für seinen Widerstand gegen Monsanto und die Grüne Gentechnik wurde er 2007 zusammen mit seiner Frau mit dem Alternativen Nobelpreis ausgezeichnet.

[zum Gesellschaft Archiv ]