Start / Business / Bio-Handel / Backwaren / Index

Backwaren

Produktvorstellung

Sonderauflage Prinzessbrezel

Sonderauflage Prinzessbrezel

Zum 70-jährigen Firmenbestehen bringt der Dauerbackwaren-Hersteller Huober Brezel die Huober Prinzessbrezel in einer Sonderauflage als Overfill-Packung auf den Markt. Alle Zutaten der Prinzessbrezel stammen aus biologischer Landwirtschaft und werden seit jeher in schlanken Rezepturen nach handwerklichem Vorbild gebacken.



Innovation

Bäckereien optimieren

Das Projekt PrO4Bake will den ökologischen Fußabdruck von Bäckereien verbessern

Mit dem EIT-Food-Projekt ‚PrO4Bake‘ sollen Lebensmittelabfälle sowie Energieverbrauch und CO2-Ausstoß in Bäckereien minimiert werden. Unter Leitung des Forschungszentrums für Bioökonomie an der Universität Hohenheim in Stuttgart hat sich hierfür ein internationales Konsortium aus Wirtschaft und Wissenschaft zusammengeschlossen.


Handwerksbäckerei

BioVollkornBäckerei cibaria an neuem Ort

Umzug an Münsteraner Stadthafen

BioVollkornBäckerei cibaria an neuem Ort © cibaria / Ralf Emmerich

Münster, den 23.07.2020 | Nach 30 Jahren an der Bremer Straße 56 hat die BioVollkornBäckerei cibaria am vergangenen Wochenende das erste Brot in der neuen Produktionsstätte am Münsteraner Stadthafen I gebacken.


Mestemacher

Mestemacher an Platz 12 der innovativsten deutschen Mittelständler 2019

Gütersloher Großbäckerei vorne im WirtschaftsWoche-Ranking der Top 100

Mestemacher an Platz 12 der innovativsten deutschen Mittelständler 2019

Gütersloh, 21. Oktober 2019 | Die Beratung Munich Strategy hat im Auftrag der WirtschaftsWoche bereits zum sechsten Mal die Innovationskraft von 3.500 mittelständischen Unternehmen analysiert. Dabei belegt die Gütersloher Großbäckerei Mestemacher Platz 12 der 100 innovativsten deutschen Mittelständler.


Marktforschung

Bei Bio-Brot darf’s auch teurer sein

Bio-Zertifizierung liefert mehr Transparenz über die Inhaltsstoffe

Nach einer Online-Umfrage des britischen Marktforschungsunternehmens Mintel sind viele Käufer unsicher, wie gesund verschiedene Brot- und Backwaren eigentlich seien. Zu wissen, woher die Zutaten stammen, ist für 60 Prozent von ihnen wichtig. Immerhin zwei Drittel (37 Prozent) wären bereit, für Bio-Qualität mehr zu zahlen, für glutenfreie Produkte dagegen nur 17 Prozent.


Jahresbilanz

Mestemacher-Gruppe mit Umsatzrekord 2018

2,8 Prozent Zuwachs gegenüber dem Jahr 2017

Gütersloh, 25. Januar 2019 | Wie die mittelständische Brot- und Backwarengruppe Mestemacher auf ihrer Jahrespressekonferenz bekannt gab, schrieb sie im Geschäftsjahr 2018 mit 162,8 Millionen Euro den höchsten Umsatz in ihrer Unternehmensgeschichte. Das sind 2,8 Prozent Zuwachs gegenüber den 2017 erreichten 158,3 Millionen Euro. Das Produktangebot gruppiert sich in SB-verpackte vorgeschnittene und pasteurisierte Spezialbrote, TK-Blechkuchen, Knäckebrote und Müslis. Der Exportanteil beträgt rund 29 Prozent.

[zum Backwaren Archiv ]