Start / Business / Themen / Politik / Index

Politik

Pressefreiheit

Teilerfolg im Südtiroler Pestizidprozess

Landesgericht Bozen beendet Strafverfahren

Das Landesgericht Bozen hat das Strafverfahren gegen Jacob Radloff, Verleger des Münchener oekom verlags, und Mitglieder des Umweltinstituts München aus Mangel an Beweisen eingestellt. Die Pestizidprozesse gegen oekom-Autor Alexander Schiebel und Agrarreferent Karl Bär vom Umweltinstitut München gehen jedoch weiter. Die nächste Verhandlung gegen Karl Bär ist für den 27. November angesetzt.

29.10.2020Politikmehr...


Ernährung

Grünes Licht für den Nutri-Score

Freiwillige Nährwertkennzeichnung jetzt auch in Deutschland

Im November 2020 soll der Nutri-Score als erweitertes Nährwertkennzeichen für Deutschland eingeführt werden und hat damit einen langen Weg hinter sich. Während Skeptiker auf die Schwächen des Labels hinweisen, zeigte sich in anderen Ländern durch seine Verwendung bereits ein Innovationsschub in Richtung gesunde Ernährung.

29.10.2020Politikmehr...

Zuckerreduktion

Wissenschaftler fordern Zuckerabgabe auf Softdrinks

Berlin, 27.10.2020 | Anlässlich des 3. Zuckerreduktionsgipfels mahnt die Deutsche Allianz Nichtübertragbare Krankheiten (DANK) verbindliche Maßnahmen gegen den hohen Konsum gezuckerter Softdrinks in Deutschland an. Sie fordert die Einführung einer Softdrinksteuer und weist auf deren nachweisliche Erfolge in anderen Ländern hin.

27.10.2020Politikmehr...

Verpackung

Rekordmenge an Verpackungsmüll in 2018

Kunststoffe und Holz werden in Deutschland am wenigsten recycelt

Nach dem deutschen Umweltbundesamt (UBA) fielen in Deutschland 2018 insgesamt 18,9 Millionen Tonnen Verpackungsabfall an, 0,7 Prozent mehr als noch 2017. Pro Kopf entspricht dies durchschnittlich 227,5 Kilogramm Verpackungsabfall. Seit 2010 sei der Verpackungsverbrauch damit um 17,9 Prozent gestiegen. Die durchschnittliche Recyclingquote lag bei knapp 70 Prozent.

27.10.2020Politikmehr...

Lebensmittelsicherheit

Betriebshygiene beanstandet

Daten zur Lebensmittelüberwachung 2019 veröffentlicht

Mehr als eine halbe Million Lebensmittelbetriebe wurden 2019 von den Überwachungsbehörden der Bundesländer kontrolliert. Dabei blieb die Quote der Beanstandungen mit 12,9 Prozent auf vergleichbarem Niveau zum Vorjahr. Hauptbeanstandungsgrund waren auch 2019 Verstöße gegen Hygienevorschriften. Vor allem Mängel bei der allgemeinen Betriebshygiene und dem Hygienemanagement wurden von den Kontrolleuren vor Ort beanstandet, wie das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) in Berlin mitteilte.

22.10.2020Politikmehr...

GAP Gemeinsame EU-Agrarpolitik

Einigung zur Weiterentwicklung der Gemeinsamen Agrarpolitik

Öko- und Umweltverbände reagieren entsetzt, Bauernverband erfreut

Die EU-Agrarminister haben sich am 21. Oktober auf die so genannte Allgemeine Ausrichtung der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) verständigt. Die Beschlüsse des EU-Agrarrates und die Ergebnisse der ersten Abstimmungen im Europäischen Parlament zur Reform der GAP bezeichnete die amtierende Vorsitzende im Agrarrat Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner als „Meilenstein“, der Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft dagegen sprach von einem „Schlag ins Gesicht“.

22.10.2020Politikmehr...
[zum Politik Archiv ]