Start / Business / Themen / Politik / Index

Politik

Politik

Ernährungsstrategie für 2023 begonnen

AöL hofft auf Systemwechsel

Mit einer Auftaktveranstaltung hat das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) am 29. Juni in Berlin offiziell den Prozess zur Erarbeitung einer nationalen Ernährungsstrategie begonnen. Unter Beteiligung von etwa 150 Stakeholdern aus Lebensmittelwirtschaft, Verbraucherschaft und Wissenschaft soll diese bis Ende 2023 formuliert und verabschiedet werden.

01.07.2022Politikmehr...

Anzeige

Ökologischer Landbau

Öko im Trend:

Mehr Landwirte und Lebensmittelhersteller stellen um

Strukturdaten 2021 bestätigen positiven Öko-Trend – und zeigen weiteren Handlungsbedarf

Die neuesten Strukturdaten für den ökologischen Landbau, die das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) heute veröffentlicht, bestätigen einen positiven Trend: 2021 entschieden sich weitere 911 Höfe für den Ökolandbau, die über 100.000 Hektar auf ökologische Bewirtschaftung umstellten. Das entspricht etwa zweimal der Fläche des Bodensees. Insgesamt gab es 2021 damit 36.307 Bio-Höfe in Deutschland. Auch in der Lebensmittelherstellung nutzen weitere 2.222 Unternehmen die Chance für den Einstieg in die ökologische Produktion.

28.06.2022Politikmehr...


Landwirtschaft

„Stilllegungsmaßnahmen fördern keine Biodiversität“

DLG-Ausschussvorsitzender für Ökolandbau sieht fachliche Mängel an GAP-Regelungen

Der Vorsitzende des Ausschusses für Ökolandbau bei der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft), Gunther Lötzke, kritisiert die Regelungen zur Stilllegung landwirtschaftlicher Nutzflächen, wie sie ab 2023 im Rahmen der GAP (Gemeinsame Agrarpolitik) geplant sind: Sie hätten nur sehr eingeschränkte Effekte für die Artenvielfalt und führten zu ackerbaulichen Problemen.

27.06.2022Politikmehr...

Außer-Haus-Verpflegung

Vadis Bio, Gastronomie?

Bioland präsentiert 15 neue Gastronomie-Partner

Die Pandemie-Jahre mit ihren Lockdowns haben dem Bio-Absatz einen deutlichen Schwung verliehen. Viele Menschen haben im Homeoffice selbst gekocht und Geld, das sonst in Restaurantbesuche geflossen wäre, in den Einkauf von hochwertigen Lebensmitteln investiert. Zum morgigen Tag der nachhaltigen Gastronomie fordert Bioland, heimisches Bio im Außer-Haus-Markt jetzt gezielt zu stärken, damit Verbraucher auch unterwegs mehr nachhaltige Lebensmittel essen können.

17.06.2022Politikmehr...

Agrarpolitik

Bundestag schafft Klarheit bei der Öko-Forschung

Forschung zu Bio muss weiter gestärkt werden

Die Umstrukturierung des Bundesprogramms ökologischer Landbau der ehemaligen großen Koalition von CDU und SPD durch die Hinzunahme 'anderer Formen nachhaltiger Landwirtschaft' war von Anfang an eine Fehlgeburt. Sie hat nur die Abneigung der herkömmlichen Landwirtschaft gegen die Biobranche befeuert. Die konservative Landwirtschafts-Politik hat von der Biolandwirtschaft Koexistenz mit der Agrochemie erwartet ohne selbst dazu beizutragen.

03.06.2022Politikmehr...

Verbände

Ohne Gas kein Brot

AöL fordert Gas-Priorisierung für Lebensmittelunternehmen

Ohne Gas kein Brot

Sollte es zu einem Lieferstopp von russischem Gas kommen, ist die darauffolgende Vorgehensweise klar: der ‚Notfallplan Gas für die Bundesrepublik Deutschland‘ legt die Versorgung von Privathaushalten und sozialen Einrichtungen als primäre Gruppe fest. Die Assoziation ökologischer Lebensmittelhersteller (AöL) unterstützt dies, erinnert aber auch an die Lebensnotwendigkeit der Versorgung der Bevölkerung mit Nahrungsmitteln. Sie fordert: auch Lebensmittelunternehmen müssen bei der Gasversorgung priorisiert werden.

20.05.2022Politikmehr...
[zum Politik Archiv ]