Start / Business / Themen / Studien / Index

Studien

Ökobarometer

Ökobarometer 2017: Mehr Bio in Kantinen gefragt

Der Kauf von Bio-Lebensmitteln ist für viele Verbraucher selbstverständlich geworden. Fast ein Viertel (22 Prozent) kaufen häufig oder sogar ausschließlich Produkte aus dem Ökolandbau. Immerhin die Hälfte (49 Prozent) aller Kunden greifen gelegentlich zu Bio-Ware. So die Ergebnisse des Ökobarometer 2017 im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL).

11.04.2017Studienmehr...

Glyphosat

Umweltinstitut München: ECHA ignoriert Krebsgefahr durch Glyphosat

Am Mittwoch gab die Europäische Chemikalienagentur (ECHA) bekannt, dass der Unkrautvernichter Glyphosat ihrer Einschätzung nach ‚nicht krebserregend‘ sei. Die Beurteilung der ECHA steht damit im Widerspruch zum Ergebnis der Internationalen Krebsforschungsagentur (IARC), die Glyphosat als ‚wahrscheinlich krebserregend für den Menschen‘ einstuft.

17.03.2017Studienmehr...

FiBL

Agroforstsysteme verbessern Einkommen der Kakaobauern

Frick, 23. Februar 2017  |  Eine Langzeitstudie in Bolivien, die verschiedene Kakaoanbausysteme vergleicht, hat gezeigt, dass Agroforstsysteme und biologischer Landbau nicht nur Biodiversität und Ernährungssicherung verbessern, sondern auch profitabler als Monokulturen und konventionelle Landwirtschaft sein können. Die Studie wurde vom Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) zusammen mit Partnern in Bolivien durchgeführt.

23.02.2017Studienmehr...

Geflügel

Öko-Hähnchen und Öko-Puten

Mastbetriebe in Niedersachsen für BZA gesucht

Visselhövede. (13.1.2017) Welche Parameter sind für die erfolgreiche Öko-Hähnchen- und -Putenmast verantwortlich? Um diese Frage aus der Praxis heraus zu beantworten, werden 15 Öko-Hähnchen- und Öko-Puten-Mastbetriebe in Niedersachsen gesucht, die an einer kostenlosen Betriebszweigauswertung (BZA) teilnehmen möchten.

13.01.2017Studienmehr...

Zuckerersatz

Natürlicher Süßstoff: Verbraucherakzeptanz von Stevia

Online-Umfrage der Uni Hohenheim zu Verbraucherinteresse an Stevia-Produkten

15-30 mal süßer als Zucker, kalorienfrei, diabetikergeeignet und aus einer natürlichen Pflanze gewonnen – der Süßstoff aus Stevia hat das Zeug zum Wundermittel. Und trotzdem akzeptieren ihn die Verbraucher nicht. Seit seiner Zulassung in der EU vor fünf Jahren kamen einige Stevia-Produkte auf den Markt, aber die Konsumenten nahmen sie zum Teil überhaupt nicht an. Studierende der Universität Hohenheim möchten mit einer Online-Umfrage herausfinden, ob es am höheren Preis, am Geschmack, an unzureichenden Informationen oder anderen Gründen liegt.

22.12.2016Studienmehr...

Hessen

Rekordzuwachs bei Ökolandbau in Hessen: 10.000 Hektar zusätzlich im Jahr 2016

Ministerin Priska Hinz: „Vor drei Jahren haben wir die Förderung für den Ökolandbau ganz neu ausgerichtet, heute können wir den Erfolg ernten.“

„In diesem Jahr haben wir einen Flächenzuwachs im Ökolandbau von 10.000 Hektar. Das ist ein hervorragendes Ergebnis, das selbst die optimistischsten Prognosen übertrifft. Hessen hat seine Spitzenposition beim Ökolandbau damit weiter ausgebaut“, sagte Landwirtschaftsministerin Priska Hinz heute in Wiesbaden bei einer Pressekonferenz zur Entwicklung des Ökolandbaus in Hessen. „Vor meinem Amtsantritt lag das Jahresmittel beim Zuwachs an ökologisch bewirtschafteter Fläche bei ungefähr 2.500 Hektar. Wir haben im Jahr 2016 also eine Vervierfachung erreicht. Das ist ein großer Erfolg unserer Agrarpolitik, bei der finanzielle Unterstützung, Beratungsleistungen und der Aufbau von Vermarktungsstrukturen aufeinander abgestimmt sind“, sagte Hinz.

06.12.2016Studienmehr...
[zum Studien Archiv ]