Start / News / Index

News

Nitratbelastung

Bundesrat stimmt neuer Düngeverordnung zu

Deutschland muss seine Düngevorgaben verschärfen, um die Nährstoffeffizienz zu verbessern und die Nitratgehalte in den belasteten Teilen des Grundwassers zu reduzieren. Das war das Resultat eines Urteils des Europäischen Gerichtshofs wegen unzureichender Umsetzung der EG-Nitratrichtlinie.  Daher hatte die Bundesregierung im Februar eine Verordnung vorgelegt, die jetzt am 27.03.2020 vom Bundesrat beschlossen wurde.

27.03.2020Newsmehr...


Messe

Neue Termine für BioMessen in Düsseldorf und Leipzig

BioWest am 21. Juni, BioOst am 28. Juni

Seevetal, 24. März 2020 // Die beiden Frühjahrs-BioMessen BioWest und BioOst, ursprünglich für den 19. beziehungsweise 26. April geplant, mussten aufgrund der aktuellen Situation verschoben werden. Als Ersatztermine stehen nun der 21. Juni für die BioWest in Düsseldorf und der 28. Juni für die BioOst in Leipzig fest. 

26.03.2020Newsmehr...

Anzeige

Messe

Internorga 2020 findet nicht statt

Vom März verschoben in den Juni, jetzt doch abgesagt

Hamburg, den 18. März 2020  |  Die Hamburg Messe und Congress GmbH hat heute nach intensiven Beratungen mit dem Ausstellerbeirat entschieden, die Internorga 2020, Leitmesse für den gesamten Außer-Haus-Markt, abzusagen. „Die zunehmende Verbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 und die nicht seriös zu kalkulierende Entwicklung bieten unseren Ausstellern, Besuchern und uns keine Grundlage für eine verlässliche Planung“, sagt Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hamburg Messe und Congress. „Es ist ein Gebot der Fairness und der Vernunft, die Messe abzusagen, was wir hiermit schweren Herzens tun.“ Ursprünglich hätte die Internorga vom 13. bis 17. März 2020 stattfinden sollen, wurde dann jedoch auf die Zeit vom 20. bis 24. Juni verschoben.

18.03.2020Newsmehr...

Internet

Kündigungs-Button gefordert

Grünen-Antrag „Mit einem Klick – Kündigungsbutton und weitere Verbesserungen im elektronischen Geschäftsverkehr“ vorgelegt

Anders als der Vertragsschluss ist online das Kündigen unnötig kompliziert. Die Grünen im Bundestag möchten das unkomplizierte Kündigen von online geschlossenen Verträgen mit einem Kündigungsbutton ermöglichen. Die digitale Kommunikation zwischen Unternehmen und Verbraucherinnen und Verbraucher soll durch eine höhere Rechts- und IT-Sicherheit verbessert werden.

17.03.2020Newsmehr...

Anzeige

Kongress

Europäischer Biokongress 2020

1. und 2. Juli 2020 in Berlin

Aufgrund der unsicheren Entwicklung der COVID-19-Pandemie wird die Eröffnung der Registrierung für den Europäischen Biokongress auf April verschoben. Es ist ratsam, das Datum der Veranstaltung im Termin-Kalender vorzumerken, gebucht werden sollte die Reisen jedoch noch nicht.

16.03.2020Newsmehr...

Corona-Virus

BioMessen-Termine abgesagt

Neue Termine im Sommer

Die Frühjahrs-BioMessen BioWest (ursprünglich 19. April in Düsseldorf) und BioOst (ursprünglich 26. April in Leipzig) werden aufgrund der aktuellen Situation, insbesondere in Nordrhein Westfalen, verschoben.

10.03.2020Newsmehr...

Anzeige

Bio-Tops...mehr aus der Rubrik

Messe

Neue Termine für BioMessen in Düsseldorf und Leipzig

BioWest am 21. Juni, BioOst am 28. Juni

Seevetal, 24. März 2020 // Die beiden Frühjahrs-BioMessen BioWest und BioOst, ursprünglich für den 19. beziehungsweise 26. April geplant, mussten aufgrund der aktuellen Situation verschoben werden. Als Ersatztermine stehen nun der 21. Juni für die BioWest in Düsseldorf und der 28. Juni für die BioOst in Leipzig fest. 

26.03.2020Bio-Topsmehr...


Kongress

Europäischer Biokongress 2020

1. und 2. Juli 2020 in Berlin

Aufgrund der unsicheren Entwicklung der COVID-19-Pandemie wird die Eröffnung der Registrierung für den Europäischen Biokongress auf April verschoben. Es ist ratsam, das Datum der Veranstaltung im Termin-Kalender vorzumerken, gebucht werden sollte die Reisen jedoch noch nicht.

16.03.2020Bio-Topsmehr...

Corona-Virus

BioMessen-Termine abgesagt

Neue Termine im Sommer

Die Frühjahrs-BioMessen BioWest (ursprünglich 19. April in Düsseldorf) und BioOst (ursprünglich 26. April in Leipzig) werden aufgrund der aktuellen Situation, insbesondere in Nordrhein Westfalen, verschoben.

10.03.2020Bio-Topsmehr...

Bio-Markt...mehr aus der Rubrik

Obst- und Gemüsepreise

Migros setzt Bio-Gemüse-Produzenten unter Druck

Zunehmende Ausschreibungen mit festen Jahrespreisen

Ein Bericht der Schweizer Bauernzeitung machte publik, dass die Schweizer Migros zunehmend Ausschreibungen für fixe Jahrespreise bei Bio-Obst und –Gemüse mache. Migros hat die Ausschreibungen gegenüber der Presse bestätigt, betont allerdings, sie beschränkten sich auf die Gemüsesorten mit der größten Planbarkeit.



Klöckner lässt die Sauen links liegen

Bioland kritisiert mangelnden Tierschutz in der Agrarpolitik

Klöckner lässt die Sauen links liegen

Mainz, 03. März 2020  |   Die für Landwirtschaft zuständigen Staatssekretäre der Bundesländer beraten heute zur Tierschutz-Nutztierhaltungs-verordnung. Bioland kritisiert in diesem Zusammenhang fehlende Ambitionen der Regierung, um Tierschutz nachhaltig zu verankern. Die Ausmaße einer solch ignoranten Politik kämen insbesondere in der Schweinehaltung zum Ausdruck.


Naturkosmetik

Naturkosmetikmarkt weiter im Aufwind

Starkes Umsatzplus – anhaltende Nachfrage

Der Naturkosmetikmarkt in Deutschland konnte im letzten Jahr mit einem Umsatzplus von neun Prozent punkten. Naturkosmetik und naturnahe Kosmetik verfügen nun in Deutschland über einen Marktanteil von 18,5 Prozent, Naturkosmetik alleine weist einen Anteil von knapp zehn Prozent auf. Damit liege Deutschland auf dem absoluten Spitzenplatz, die anderen europäischen Länder ziehen nach.

Ökologie...mehr aus der Rubrik

Nitratbelastung

Bundesrat stimmt neuer Düngeverordnung zu

Deutschland muss seine Düngevorgaben verschärfen, um die Nährstoffeffizienz zu verbessern und die Nitratgehalte in den belasteten Teilen des Grundwassers zu reduzieren. Das war das Resultat eines Urteils des Europäischen Gerichtshofs wegen unzureichender Umsetzung der EG-Nitratrichtlinie.  Daher hatte die Bundesregierung im Februar eine Verordnung vorgelegt, die jetzt am 27.03.2020 vom Bundesrat beschlossen wurde.



Insektizide

Südtirol: Vergiftete Empfehlung 

Umweltinstitut München e.V., 5.3.2020  |  Die EU hat im Januar beschlossen, Chlorpyrifos-methyl zu verbieten, weil das Insektizid die Gehirnentwicklung von Kindern beeinträchtigen kann. Der Südtiroler Beratungsring empfiehlt in einem Rundschreiben dennoch, das Mittel vor Ablauf der Verkaufsfrist noch einmal einzukaufen und im Obstbau anzuwenden.


Klöckner lässt die Sauen links liegen

Bioland kritisiert mangelnden Tierschutz in der Agrarpolitik

Klöckner lässt die Sauen links liegen

Mainz, 03. März 2020  |   Die für Landwirtschaft zuständigen Staatssekretäre der Bundesländer beraten heute zur Tierschutz-Nutztierhaltungs-verordnung. Bioland kritisiert in diesem Zusammenhang fehlende Ambitionen der Regierung, um Tierschutz nachhaltig zu verankern. Die Ausmaße einer solch ignoranten Politik kämen insbesondere in der Schweinehaltung zum Ausdruck.

Kommentare...mehr aus der Rubrik

Klöckner lässt die Sauen links liegen

Bioland kritisiert mangelnden Tierschutz in der Agrarpolitik

Klöckner lässt die Sauen links liegen

Mainz, 03. März 2020  |   Die für Landwirtschaft zuständigen Staatssekretäre der Bundesländer beraten heute zur Tierschutz-Nutztierhaltungs-verordnung. Bioland kritisiert in diesem Zusammenhang fehlende Ambitionen der Regierung, um Tierschutz nachhaltig zu verankern. Die Ausmaße einer solch ignoranten Politik kämen insbesondere in der Schweinehaltung zum Ausdruck.



Kleinbauernrechte

Bauernrechte finden Mehrheit im UN-Menschenrechtsrat

Verhalten der Bundesregierung ist herbe Enttäuschung

AbL/FIAN/INKOTA/Gepa, Berlin, Hamm, Köln, Wuppertal.Der Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen (UN) hat mit großer Mehrheit die Erklärung für die „Rechte von Kleinbauern und anderen Menschen, die in ländlichen Regionen arbeiten“ angenommen. 33 Staaten votierten dafür, 3 Staaten dagegen und 11 Staaten enthielten sich, darunter auch Deutschland.


Gentechnik

Respekt vor dem Rechtsstaat in Zeiten von Fakenews

BÖLW-Stellungnahme zu neuer Gentechnik

Berlin, 10.09.2018  |   Seit dem Urteilsspruch des Europäischen Gerichtshofs (EuGH), der klarstellt, dass neuartige Gentechniken wie herkömmliche Gentechnik reguliert werden müssen, haben verschiedene Politiker, Industrievertreter und Forscher die Richter am EuGH angegriffen. Und zum Teil angekündigt, gegen das Urteil vorgehen zu wollen.

Schlagzeilen...mehr aus der Rubrik

Corona-Virus

BioMessen-Termine abgesagt

Neue Termine im Sommer

Die Frühjahrs-BioMessen BioWest (ursprünglich 19. April in Düsseldorf) und BioOst (ursprünglich 26. April in Leipzig) werden aufgrund der aktuellen Situation, insbesondere in Nordrhein Westfalen, verschoben.



Ökolandbau-Politik

Land verlangt Verantwortung

Bioland-Podiumsgespräch zum Spannungsfeld der Agrarpolitik

Mainz/Berlin, 16. Januar 2020  |   Auf der Internationalen Grünen Woche lud Bioland heute zur Podiumsdiskussion zu den aktuellen agrarpolitischen Herausforderungen. Mit dabei waren Journalistin und Buchautorin Dr. Tanja Busse, Bioland-Präsident Jan Plagge und Bioland-Mitglied sowie Geschäftsführer der Wassergut Canitz GmbH Dr. Bernhard Wagner aus Leipzig. Die Branchenexperten beleuchteten das Spannungsfeld der Bauernproteste und der gesellschaftlichen Ansprüche, um anschließend Lösungswege herausstellen.


Glyphosat

Vier Tonnen Honig für Julia Klöckner

Imkerpaar übergibt Glyphosat-belastete Honigernte an deutsche Agrarministerin

Protestaktion von Imker*innen
Ort: Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, Wilhelmstraße 54, 10117 Berlin
Zeitpunkt:  Mittwoch, 15. Januar 2020, 11 Uhr

Personalien...mehr aus der Rubrik

Personalien

Barnhouse-Übergabe planmäßig abgeschlossen

Sina Nagl und Bettina Rolle verabschieden sich

Zum 29. Februar 2020 haben die langjährigen Geschäftsführerinnen der Barnhouse Naturprodukte GmbH, Sina Nagl und Bettina Rolle, das Unternehmen im Zuge des Firmenverkaufs wie beabsichtigt verlassen. Als nun alleiniger Geschäftsführer fungiert weiter Martin Eras.




[zum News Archiv ]