Start / News / Index

News

Biomarken

Meetingpoint BIOimSEH supported by BIOFACH

bioPress Sonderschau vom 14. bis 17. Februar 2023 in Nürnberg

Meetingpoint BIOimSEH supported by BIOFACH
  • © www.snoep-design.com

Die neue bioPress Sonderschau bildet auf der BIOFACH den Mittelpunkt für bio-affine Kaufleute im SEH. Erstmals wird für diese Zielgruppe eine spezielle Markenpräsentation mit Beratung und Informations- und Diskussionsforum angeboten. Wir wollen mehr Bio in den Supermärkten. Die Selbstständigen Kaufleute können das! Teilnehmen können alle Hersteller mit Bio-Marken für den SEH. Außerdem ist ab sofort die Anmeldeliste geöffnet für Bio-Berater in der Experten Lounge (bevorzugt: Logistik, GH, Frische von O+G über Mopro/Käse  bis Fleisch und Sortimentsgestaltung). Bis 21. Oktober 22 werden Themenvorschläge für das BIOimSEH Forum gesammelt. Reichen Sie auch Ihre Vorschläge ein.

08.09.2022Newsmehr...

Meeting Point Bio im SEH

bioPress-Events neu aufgestellt

Biofach Meetingpoint BIOimSEH / 4. Bio Handels Forum

bioPress-Events neu aufgestellt

Bio hat den Mainstream erobert. Die qualitätsorientierten, selbstständigen Lebensmitelkaufleute sind die natürlichen Verbündeten für die zu erwartende Bio-Marktentwicklung. Alle diese Kaufleute sollen mit neuen bioPress-Events abgeholt und ihre Bio-Kernkompetenz erweitert werden. Mehr Bio-Vielfalt in den Regalen des SEH bringt uns dem Ziel 30 Prozent Bio bis 2030 näher. 

08.08.2022Newsmehr...

Ticker

bioPress

Quo vadis bioPress

Wir stellen aus auf der Sommeredition Biofach 2022

Quo vadis bioPress

Sie finden während der gesamten Biofach Messelaufzeit Kontakt zur Redaktion, dem Vertrieb und zum Herausgeber von bioPress in Halle 7A, Stand 301 am Übergang zur Halle 7.

21.07.2022Newsmehr...

Insolvenz

Für BiUno findet sich kein Investor

Betrieb muss Ende Juli eingestellt werden

Ohne Investor ist eine wirtschaftliche Fortführung von BiUno nicht machbar, auflaufende Verluste machen Weiterbetrieb ab Ende Juli unmöglich. Intensive Verhandlungen gab es bis zuletzt. Investoren sehen aus unterschiedlichen Gründen von einem Übernahme-Angebot ab. Die Mitarbeitenden wurden bereits über die aktuelle Situation informiert.

18.07.2022Newsmehr...

bioPress Plattform

Die neue bioPress ist beim Drucker

Immer mehr Leser nutzen die digitale Ausgabe

Die neue bioPress ist beim Drucker

Viermal im Jahr kommt bioPress als Print-Version auf die Schreibtische vieler Leser. Das Magazin wird per Post verschickt. Allerdings werden auch rund 4.000 Magazine von Großhändlern und anderen Multiplikatoren an deren Kunden verteilt. Immer etwas schneller findet die aktuelle Ausgabe den Weg auf die bioPress Internet-Plattform. Dort sind die Ausgaben doppelt präsent. Einmal als digitale Printversion zum Blättern auf dem Bildschirm. Und zudem als Textbeitrag, der auch zum digital Recherchieren genutzt werden kann.

05.07.2022Newsmehr...

Bio-Tops...mehr aus der Rubrik

Preisverleihung

Gepa und Followfood gewinnen Sustainable Impact Award

Auszeichnung in den Kategorien ‚Generali SME EnterPrize‘ und ‚Impact of Product‘

Gepa und Followfood gewinnen Sustainable Impact Award © GEPA – The Fair Trade Company

Beim diesjährigen Sustainable Impact Award (SIA), der vom Magazin Wirtschaftswoche, dem Bundesverband Mittelständische Wirtschaft und der Versicherungsgruppe Generali vergeben wird, hat der Fairtrade-Pionier Gepa in der Sonderkategorie ‚Generali SME EnterPrize‘ das Rennen gemacht. Der Bio-Hersteller Followfood ging in der Kategorie ‚Impact of Product‘ als Sieger hervor. Insgesamt hat die Jury die Gewinner aus über 70 Unternehmen ausgesucht.

27.09.2022Bio-Topsmehr...

Europa

Erste EU-Bio-Preise verliehen

Europäische Gemeinschaft feiert EU-Bio-Tag

Erste EU-Bio-Preise verliehen

Zum zweiten Mal findet in diesem Jahr am 23. September der ‚EU Organic Day‘ statt. Initiiert von EU-Parlament, -Rat und -Kommission, lenkt der Aktionstag die Aufmerksamkeit auf die besonderen Leistungen und Potentiale des Ökolandbaus. Passend dazu wurden heute in Brüssel die ersten ‚EU Organic Awards‘ verliehen, für besonders innovative, nachhaltige und inspirierende Vorbilder. Acht Gewinner wurden in sieben Kategorien ausgezeichnet.

23.09.2022Bio-Topsmehr...

Ticker

Messe

Natexpo Lyon 2022: drei Tage im Herzen der Bio-Welt

Mit neuen Themenbereichen und vielfältigen Bio-Innovationen

Natexpo Lyon 2022: drei Tage im Herzen der Bio-Welt © Natexpo

Von Sonntag, 18. bis Dienstag, 20. September trifft sich die Bio-Branche in Lyon zur diesjährigen Ausgabe der Natexpo. 1.800 Aussteller kommen mit Fachbesuchern des französischen und internationalen Bio-Sektors zusammen. Sie erwarten die neuesten Entwicklungen im Bio-Bereich und neue Verbrauchertrends, die Natexpo 2022 Awards und ein umfangreiches Kongressprogramm in verschiedenen Foren.

14.09.2022Bio-Topsmehr...

Bio-Markt...mehr aus der Rubrik

Ausland

Österreich: Bio-Einkäufe im Supermarkt steigen weiter

2,5 Prozent Wachstum auf über elf Prozent Bio-Anteil

Österreich: Bio-Einkäufe im Supermarkt steigen weiter © AMA/APA/Reither

Mehr als elf Prozent aller im österreichischen Lebensmitteleinzelhandel (LEH) gekauften Lebensmittel entfielen 2021 wertmäßig auf Bio. Die neuesten Zahlen des RollAMA-Haushaltspanels zeigen auch für die erste Jahreshälfte 2022 eine wertmäßige Steigerung um 2,5 Prozent. Eine im August dieses Jahres durchgeführte Motivanalyse ergibt, dass Tierwohl und Nachhaltigkeit wichtige Gründe für den Griff zu Bio sind.


Markt

Bio-Preise steigen nur moderat

Österreichischer Verein für Konsumenteninformation vergleicht Supermarktpreise

Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) hat die aktuellen Preise der vier österreichischen Marktführer im Lebensmitteleinzelhandel – Spar, Billa, Hofer und Lidl – mit den Preisen der letzten VKI-Untersuchung aus dem Jahre 2018 verglichen. Dabei wies der Bio-Warenkorb den moderatesten Preisanstieg auf und lag mit 15 bis 17 Prozent Anstieg im Rahmen der allgemeinen Teuerung.


Ticker

Messe

Natexpo Lyon 2022: drei Tage im Herzen der Bio-Welt

Mit neuen Themenbereichen und vielfältigen Bio-Innovationen

Natexpo Lyon 2022: drei Tage im Herzen der Bio-Welt © Natexpo

Von Sonntag, 18. bis Dienstag, 20. September trifft sich die Bio-Branche in Lyon zur diesjährigen Ausgabe der Natexpo. 1.800 Aussteller kommen mit Fachbesuchern des französischen und internationalen Bio-Sektors zusammen. Sie erwarten die neuesten Entwicklungen im Bio-Bereich und neue Verbrauchertrends, die Natexpo 2022 Awards und ein umfangreiches Kongressprogramm in verschiedenen Foren.

Ökologie...mehr aus der Rubrik

Aufbauende Landwirtschaft

Gesunder Boden, gesunder Darm

Mikrobiom-Tagung versammelt neue wissenschaftliche Erkenntnisse

Gesunder Boden, gesunder Darm

Was zeigen aktuelle Forschungen zum Mikrobiom des Bodens und des Menschen? Wie hängen die Mikroorganismen in Boden und Darm zusammen? Und was bedeutet das für die landwirtschaftliche Praxis und die menschliche Ernährung? Ganz im Zeichen des Mikrobioms stand eine Online-Tagung des Vereins ‚Aufbauende Landwirtschaft‘ am vergangenen Donnerstag, 22. September.


Biodiversität

Mount Hagen sammelt 25.000 Euro mit Bienenretter-Aktion

Spende an Erbsen-Saatgutprojekt der Zukunftsstiftung Landwirtschaft

Mount Hagen sammelt 25.000 Euro mit Bienenretter-Aktion

Die Hamburger Bio-Kaffeemarke Mount Hagen hat dieses Jahr wieder ihre Bienenretter-Aktion im LEH gestartet und spendet nun 25.000 Euro an die Zukunftsstiftung Landwirtschaft. Das Geld fließt in ein Erbsen-Saatgutprojekt, mit dem die Stiftung Anbaueignung, Lebensmittelqualität sowie Koch- und Geschmackseigenschaften von Erbsen verbessern will.


Ticker

Buchvorstellung

Die Geschichte des Apfels

Von den Anfängen bis heute

Die Geschichte des Apfels

Obwohl der Apfel heute zu den beliebtesten Früchten Europas zählt, war er ursprünglich in Asien beheimatet und damit einst ein Exot. In ‚Die Geschichte des Apfels. Von der Wildfrucht zum Kulturgut‘ zeigen Barrie E. Juniper und David J. Mabberley die faszinierende Geschichte der Aus- und Verbreitung des wohlbekannten Obstes auf.

Kommentare...mehr aus der Rubrik

Politik

Transformation in Gefahr

Entlastungspaket verfehlt seine Wirkung, kommentiert der BÖLW

Mit den gestiegenen Energiekosten in einer ohnehin angespannten Marktlage geraten Bio-Unternehmen wie auch konventionelle Lebensmittelhersteller aktuell in große Existenzgefahr. Tina Andres, Vorstandsvorsitzende des Bunds Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW), kommentiert mögliche Versorgungsengpässe für die Bio-Wirtschaft und die fehlende Wirkung des Entlastungspakets.


Markt

Wir ernten, was wir gemeinsam säen

Kommentar der Bohlsener Mühle zum Getreidemarkt

Mathias Kollmann, Geschäftsführer des niedersächsischen Bio-Getreidespezialisten Bohlsener Mühle, kommentiert die am 23. August vom Deutschen Bauernverband in Berlin vorgestellte Getreideernte-Bilanz 2022. Neben den konkreten Ernte-Ergebnissen wird zwischen den Zeilen auch die enorme Volatilität im Getreidemarkt angesprochen und der daraus entstehende Druck auf die Landwirte – etwas, was sich durch langjährige Kontrakte eigentlich gut lösen ließe.


Ticker

Schlagzeilen...mehr aus der Rubrik

Preissteigerung

Inflation verändert das Einkaufsverhalten

Tiefkühlprodukte liegen im Trend - günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis wird wichtiger

Die Preissensibilität beim Lebensmitteleinkauf in Deutschland ist stark gestiegen. Günstige Preise sind für 40 Prozent der Verbraucher beim Einkauf signifikant wichtiger geworden, das zeigt eine repräsentative Verbraucherstudie, die das Marktforschungsinstitut INNOFACT AG im Auftrag des Deutschen Tiefkühlinstituts ( dti ) durchgeführt hat. Vor dem Hintergrund der enorm steigenden Inflationsrate greifen 42 Prozent der Kunden stärker zu Sonderangeboten. 13 Prozent greifen öfter zu Handelsmarken und 13 Prozent geben an, häufiger Tiefkühlprodukte zu kaufen.


Pestizidprozess

Sieg für die Meinungsfreiheit: Umweltinstitut München freigesprochen

Vorwurf der Markenfälschung vom Tisch

Sieg für die Meinungsfreiheit: Umweltinstitut München freigesprochen © Umweltinstitut München / Jörg Farys

Nach über zwei Jahren Ermittlung und 20 Monaten Prozess endete am vergangenen Freitag eine der aufsehenerregendsten Klagen gegen eine Umweltorganisation in Europa. Waren bereits im Januar alle Anzeigen gegen den Pestizidkritiker Karl Bär zurückgezogen worden, beantragte die Bozener Staatsanwaltschaft nun eine Änderung der Anklage, durch die auch der verbliebene Vorwurf der Markenfälschung hinfällig wurde, der hätte verhandelt werden sollen.


Ticker

Preisexplosion

Massive Kostensteigerungen in der Ernährungsindustrie

Die Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie dokumentiert Argumentationshilfen.

Massive Kostensteigerungen in der Ernährungsindustrie

Berlin, 1. April 2022  |   Mit der jetzt veröffentlichten Argumentationshilfe dokumentiert der Verband BVE die massiven Kostensteigerungen bei Rohstoffen, Energie, Logistik und Verpackungen in den letzten zwei Jahren.

Personalien...mehr aus der Rubrik

Personalien

Geschäftsführerwechsel bei der LVÖ Bayern

Maria Lena Hohenester folgt auf Cordula Rutz

Geschäftsführerwechsel bei der LVÖ Bayern © LVÖ

Nach gut fünf Jahren beendet Cordula Rutz Ende September ihre Tätigkeit als Geschäftsführerin der Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern e.V. (LVÖ Bayern). Sie wurde im Rahmen einer Vorstandssitzung am 20. September verabschiedet. Ihre Nachfolge tritt ab November Maria Lena Hohenester an.


Personalien

Neue Einkaufsleitung bei Bio Company

Neue Einkaufsleitung bei Bio Company © Bio Company

Seit Juli 2022 verantwortet Andreas Penkov die Leitung Einkauf & Sortiment bei der Bio Company. Penkov war zuvor acht Jahre als Head of Buying & Business Development Food bei der KaDeWe Group tätig. Davor war er bei der Galeria Karstadt Kaufhof AG als Bereichsleiter Strategie & Innovation beschäftigt.


Ticker

[zum News Archiv ]