Start / Business / International / Index

International

Studie

Noch viel Kinderarbeit im westafrikanischen Kakaoanbau

Inkota und das Forum Fairer Handel fordern wirksames Lieferkettengesetz

Nach einer Studie im Auftrag des US-Arbeitsministeriums arbeiten noch immer rund 1,5 Millionen Kinder unter ausbeuterischen Bedingungen auf Kakaoplantagen in Westafrika. Demnach hat die Schokoladenindustrie ihr Versprechen, die Kinderarbeit auf Kakaoplantagen bis 2020 um 70 Prozent zu reduzieren, klar gebrochen. Die Entwicklungsorganisation Inkota und das Form Fairer Handel fordern deshalb von der Bundesregierung ein ambitioniertes Lieferkettengesetz, das Unternehmen haftbar macht, wenn sie eine Mitverantwortung für Kinderarbeit tragen.



Messe

Fi Europe & Hi Europe: in diesem Jahr virtuell 

Bestens vernetzt und informiert: Digitale Plattform Fi Europe CONNECT 2020 verbindet die Ingredientsbranche 

Amsterdam/ Niederlande, 23. September 2020  |   Die Weltleitmesse Fi Europe und Hi Europe wird 2020 rein virtuell stattfinden und kehrt im kommenden Jahr als Präsenzveranstaltung nach Frankfurt zurück.


Menschenrechte

Kambodscha verliert EU-Handelspräferenzen

Die Europäische Kommission hat am 12. August Handelspräferenzen für Kambodscha teilweise außer Kraft gesetzt. Betroffen sind hiervon etwa zollfreie Importe verschiedener Textilien und Schuhe sowie Zucker. Der Entscheidung zugrunde lag ein Beschluss vom 12. Februar, mit dem die EU-Kommission auf anhaltende schwere Menschenrechtsverletzungen reagierte.



Messe

Ministererlass bestätigt Natexpo

Ausstellung und Kongress können in Lyon stattfinden

Ministererlass bestätigt Natexpo © Natexpo

Spas Organisation, der Organisator von Natexpo, und Natexbio, der französische  Verband für den Biosektor, reagieren erleichtert auf die Veröffentlichung des französischen Ministerialerlasses vom 27. Juli, der den Startschuss für Ausstellungen und Kongresse ab dem 1. September bestätigt.


Messe

SIAL im Herbst wird verschoben

Neuer Termin: 15. bis 19. Oktober 2022

Um eine solche internationale Veranstaltung während dieser Pandemieperiode zu ermöglichen, war für die SIAL Paris eine breite Palette von Maßnahmen geplant. Nach Konsultationen mit Ausstellern und Besuchern und angesichts eines unsicheren internationalen Umfelds im Bereich der öffentlichen Gesundheit haben sich die Ergebnisse der Umfrage in den letzten Tagen jedoch erheblich verschoben, so dass die Mehrheit schließlich eine Verschiebung der Veranstaltung wünscht. 

[zum International Archiv ]