Start / Business / Themen / Index

Themen

Sozialstandards

UN-Erklärung der Kleinbauern-Rechte

Fünfte und letzte Verhandlungsrunde in Genf

Berlin, 6 April 2018  |  In der nächsten Woche wird in Genf zum fünften und voraussichtlich letzten Mal die UN-Erklärung der Rechte von Kleinbauern verhandelt, die die Rechte und Stellung derjenigen, die auf dem Land leben und arbeiten, überall auf der Welt stärken könnte. Sie sieht u.a. vor, dass Klagemöglichkeiten  bei Rechtsverletzungen gegenüber Kleinbauern international anerkannt werden (wichtig z.B. bei Streitigkeiten um Land), und traditionelle Nutzungsrechte von Bewässerungsquellen besser Berücksichtigung finden. 

06.04.2018Themenmehr...


Rechte der Bauern

BESH erhält Beraterstatus bei der UN in NY, Genf und Wien!

Hohenloher Bauern der Bäuerliche Erzeugergemeinschaft jetzt als Nichtregierungsorganisation (NGO) bei den Vereinten Nationen vertreten

BESH erhält Beraterstatus bei der UN in NY, Genf und Wien!

Die Vereinten Nationen haben der Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall (BESH) mit Schreiben vom 7. August 2017 einen Beratungsstatus in ihrem Wirtschafts- und Sozialrat zuerkannt. Damit würdigt die UN das Engagement der Hohenloher für die bäuerliche Regionalentwicklung.

09.08.2017Themenmehr...

Anzeige

Natural Branding

Bio-Obst & -Gemüse bei Rewe Group jetzt lose angeboten

Laser-Logo ersetzt Plastikverpackungen

Bio-Obst & -Gemüse bei Rewe Group jetzt lose angeboten

Eine Erfindung, die vor drei Jahren auf der FruitLogistica vorgestellt wurde, soll bei Rewe und Penny die Umverpackungen und Etiketten bei Bio-Obst und -Gemüse ersetzen. Mit Avocados und Süßkartoffeln, wie schon von Eosta, dem weltweit größten Bio-Obst und -Gemüsegroßhändler aus Rotterdam angeboten, beginnt das Pilotprojekt. Ein gebündelter Lichtstrahl ersetzt den Einsatz von Plastik, Papier, Farben und Klebstoff. Die neue Methode schafft ein natürliches Labeling (Natural Branding).

01.03.2017Themenmehr...

BESH

Schwäbisch-Hällisches als Symbol der Regionalentwicklung

Hohenloher Bauerntag zu Lichtmess sorgt mit prominenten Rednern für Diskussionsstoff

Schwäbisch-Hällisches als Symbol der Regionalentwicklung

Mehr als 1.000 Gäste und zündende Reden: Der Hohenloher Bauerntag zu Lichtmess in Wolpertshausen hat sich bereits mit seiner zweiten Ausgabe als bäuerlich-politischer Aschermittwoch etabliert. „Gemeinsam Zukunft gestalten“, lautete das Motto, das die Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall (BESH) dem Hohenloher Bauerntag vorangestellt hatte. Wie es um die Gegenwart bestellt ist und wie eine gemeinsame Zukunft gestaltet werden kann, das machten die Redner vor Bauern und Bürgern in der Mehrzweckhalle Wolpertshausen mit teils kämpferischen, teils nachdenklichen Worten deutlich.

03.02.2017Themenmehr...

Gesellschaft...mehr aus der Rubrik

Ökomonitoring

Verbraucherminister Hauk: „Auf Bio ist nach wie vor Verlass – Verbrauchervertrauen weiter gestärkt“

„Die Nachfrage der Deutschen nach Öko-Lebensmitteln und ökologisch produzierter Ware ist ungebrochen groß. Dies zeigt sich daran, dass der Umsatz mit Öko-Produkten im Jahr 2017 nochmals um sechs Prozent gestiegen ist und erstmals die Marke von zehn Milliarden Euro überschritten wurde“, sagte Verbraucherminister Peter Hauk MdL am Freitag, dem 22. Juni, im Rahmen der Vorstellung des Ökomonitoring-Berichtes 2017 in Stuttgart.



Jubiläum

Save the Date: 4. Juli 2018

Festakt im Historischen Zeughaus Schwäbisch Hall

30 Jahre Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall - 30 Jahre Projektarbeit für die Ländliche Regionalentwicklung in Hohenlohe.

Recht...mehr aus der Rubrik

Insolvenz

Bio Manufaktur Elm ist Insolvent

Der Geschäftsbetrieb wird fortgeführt

Am 23. Mai 2018 hat das Amtsgericht Fulda Dr. Andreas Kleinschmidt aus Frankfurt zum vorläufigen Insolvenzverwalter der Bio Manufaktur Elm GmbH bestellt. Er teilt zum Verfahrensstand mit, dass der Betrieb mit seiner Zustimmung und unter seiner Aufsicht aufrechterhalten und fortgeführt wird.

05.06.2018Rechtmehr...


alkoholische Getränke

Kommission überarbeitet Vorschriften über Verbrauchsteuern auf Alkohol

Für KMU wir die bestehende Verpflichtung, Steuervertreter zu beschäftigen, aufgehoben

Brüssel, 25. Mai 2018  |  Die Kommission hat vorgeschlagen, die Vorschriften über Verbrauchsteuern auf Alkohol innerhalb der EU neu zu gestalten, um den Weg für eine Verbesserung des Unternehmensumfelds und niedrigere Kosten für kleine Alkoholhersteller sowie für einen besseren Gesundheitsschutz für Verbraucher zu ebnen.

29.05.2018Rechtmehr...

Politik...mehr aus der Rubrik

Weltumwelttag

Umwelt in aller Munde

Preise müssen die ökologische Wahrheit sagen

Umwelt in aller Munde

Bad Brückenau, 05.06.2018  |   Zum Weltumwelttag fordert der geschäftsführende Vorstand der Assoziation ökologischer Lebensmittelhersteller (AöL), Dr. Alexander Beck bei der Preisgestaltung ein Umdenken in der Politik und von den Lebensmittelherstellern.

05.06.2018Politikmehr...


alkoholische Getränke

Kommission überarbeitet Vorschriften über Verbrauchsteuern auf Alkohol

Für KMU wir die bestehende Verpflichtung, Steuervertreter zu beschäftigen, aufgehoben

Brüssel, 25. Mai 2018  |  Die Kommission hat vorgeschlagen, die Vorschriften über Verbrauchsteuern auf Alkohol innerhalb der EU neu zu gestalten, um den Weg für eine Verbesserung des Unternehmensumfelds und niedrigere Kosten für kleine Alkoholhersteller sowie für einen besseren Gesundheitsschutz für Verbraucher zu ebnen.

29.05.2018Politikmehr...

Zertifizierung...mehr aus der Rubrik

Ökomonitoring

Verbraucherminister Hauk: „Auf Bio ist nach wie vor Verlass – Verbrauchervertrauen weiter gestärkt“

„Die Nachfrage der Deutschen nach Öko-Lebensmitteln und ökologisch produzierter Ware ist ungebrochen groß. Dies zeigt sich daran, dass der Umsatz mit Öko-Produkten im Jahr 2017 nochmals um sechs Prozent gestiegen ist und erstmals die Marke von zehn Milliarden Euro überschritten wurde“, sagte Verbraucherminister Peter Hauk MdL am Freitag, dem 22. Juni, im Rahmen der Vorstellung des Ökomonitoring-Berichtes 2017 in Stuttgart.



Zertifizierung

EU-Prüfer untersuchen Kontrollsystem für ökologisch erzeugte Lebensmittel

Luxemburg 16.04.2018 | Der Europäische Rechnungshof (EuRH) führt derzeit eine Prüfung der in der EU vorgenommenen Kontrollen ökologisch erzeugter Lebensmittel durch. Die Prüfer nehmen das Kontrollsystem ins Visier, das die Produktion, die Verarbeitung, den Vertrieb und die Einfuhr ökologischer/biologischer Erzeugnisse regelt. Sie werden bewerten, ob die Verbraucher heute stärker als zum Zeitpunkt der letzten Prüfung dieses Sektors durch den Rechnungshof im Jahr 2012 darauf vertrauen können, dass Erzeugnisse tatsächlich ökologisch sind. 

Technik...mehr aus der Rubrik

Veranstaltung

Maschinenvorführung - dem Kraut geht’s an den Kragen

Einladung zum Feldtag am 20. Juni ab 10 Uhr: Landwirtschaft der Zukunft

Maschinenvorführung - dem Kraut geht’s an den Kragen

Nicht nur im Ökolandbau sind innovative Maschinen zur Pflege der Kulturen gefragt. Die Regulierung von Beikraut ohne Chemie ist in der Regel sehr aufwändig. In den vergangenen Jahren haben sich die Maschinenbauer ins Zeug gelegt und innovative Technik entwickelt. Ulrich Elbers vom ökologisch bewirtschafteten Elbers Hof in Nettelkamp (Landkreis Uelzen) lädt am Mittwoch, den 20. Juni 2018, zu  einem Feldtag ein, bei dem ein gutes Dutzend Hersteller zukunftsweisende Agrartechnik präsentieren.

14.05.2018Technikmehr...


Rußfilter-Nachrüstung

Geheim gehaltenes Regierungsgutachten veröffentlicht

Technische Nachrüstung der Euro-5-Diesel möglich und finanzierbar

Seit knapp vier Monaten hält das Verkehrsministerium das von Kanzlerin Angela Merkel angekündigte Gutachten geheim, auf deren Grundlage die Bundesregierung Ende 2017 ankündigte, den Umfang der „technischen Nachrüstungen“ bei Betrugsdiesel-Pkw festzulegen – Wachtmeister-Gutachten widerspricht Autokonzernen: Technische Nachrüstung „mit verträglichem Aufwand möglich“ und „Kostenrahmen für eine Hardware-Nachrüstung in einer realisierbaren Größenordnung“ – Verkehrsminister Scheuer muss Schlussfolgerung umsetzen: „Nachrüstung durch die Hersteller eindeutig die beste und sicherste Lösung“ – Geheimhaltung dieser Studie und resultierende Untätigkeit über knapp vier Monate schädigt Millionen Besitzer von Betrugsdieseln – DUH fordert Regierungsfraktionen im Deutschen Bundestag auf, ihrer verfassungsmäßigen Kontrollaufgabe gegenüber der Bundesregierung nachzukommen und die technischen Nachrüstungen von zehn Millionen Diesel-Pkw Euro 5+6 gegenüber den Autokonzernen durchzusetzen.

27.04.2018Technikmehr...

Umwelt...mehr aus der Rubrik

Alternative Wirtschaftsweise

Eosta gewinnt renommierten niederländischen Nachhaltigkeitspreis

Eosta gewinnt renommierten niederländischen Nachhaltigkeitspreis © Eosta B.V.

Waddinxveen, 06. Juni 2018 – Eosta, niederländischer Importeur von Bio-Obst und -Gemüse, erhielt den prestigeträchtigen „Koning Willem I“-Preis für nachhaltiges Entrepreneurship. Die Jury lobte vor allem die Pionierleistung des Unternehmens im Bereich „True Cost Accounting“.

06.06.2018Umweltmehr...


Nachhaltigkeit

Coop startet Palmöl-Offensive

Bio-Knospe-Palmöl in konventionellen Coop Eigenmarken-Produkten

Coop startet Palmöl-Offensive

Palmöl steht seit Jahren in der Kritik. Der Anbau beansprucht grosse Flächen und verdrängt Regenwälder, insbesondere in Indonesien und Malaysia. Coop hat diesem Umstand schon früh Rechnung getragen und setzt seit Jahren auf RSPO-zertifiziertes Palmöl. Nun geht die Basler Detailhändlerin einen grossen Schritt weiter und verwendet künftig auch in konventionellen Eigenmarken-Lebensmitteln Bio-Knospe-Palmöl aus konsequent nachhaltiger Produktion. In ausgewählten Eigenmarkenprodukten ersetzt Coop Palmöl, wenn sinnvoll und machbar, ganz durch andere Öle und Fette.

04.06.2018Umweltmehr...

Studien...mehr aus der Rubrik

Ökomonitoring

Verbraucherminister Hauk: „Auf Bio ist nach wie vor Verlass – Verbrauchervertrauen weiter gestärkt“

„Die Nachfrage der Deutschen nach Öko-Lebensmitteln und ökologisch produzierter Ware ist ungebrochen groß. Dies zeigt sich daran, dass der Umsatz mit Öko-Produkten im Jahr 2017 nochmals um sechs Prozent gestiegen ist und erstmals die Marke von zehn Milliarden Euro überschritten wurde“, sagte Verbraucherminister Peter Hauk MdL am Freitag, dem 22. Juni, im Rahmen der Vorstellung des Ökomonitoring-Berichtes 2017 in Stuttgart.

22.06.2018Studienmehr...


Handelsranking

Die beliebtesten Händler in Deutschland

Drogeriemarkt dm verdrängt Amazon von der Spitze

Der „Einzelhandel-Index 2017“ der internationalen Unternehmensberatung OC&C Strategy Consultants analysiert aktuelle Trends der Handelsbranche und ermittelt die erfolgreichsten deutschen Einzelhändler. Für die Studie werden jährlich weltweit über 50.000 Konsumenten zum Angebot von 650 führenden Handelsunternehmen (darunter 54 aus Deutschland) befragt. Eine zentrale Erkenntnis: Der Wettbewerb wird intensiver, die Unterschiede in der Bewertung der zehn beliebtesten deutschen Einzelhändler sind so gering wie nie zuvor. Der Wettbewerb beflügelt insbesondere die Lebensmitteleinzelhändler: erstmals landen vier LEH-Vertreter unter den Top 10. Mit dm an der Spitze des Rankings und Rossmann auf Rang 3 befinden sich zwei Drogeriemarktketten unter den beliebtesten Händlern. Dazwischen liegt Online-Versandhändler Amazon.de auf Platz 2. Die zentralen Ergebnisse der Studie sind:

  • Vertrauen, Service, Qualität und In-Store-Experience wichtiger als Preisstellung 
  • LEH: Mit Ausnahme von Aldi verbessern sich alle Lebensmittelhändler im Ranking deutlich
  • Rewe, Lidl und Media Markt erstmals unter den Top 10
  • Mobiles Shopping-Erlebnis: Zalando vor Amazon und eBay
  • Zuviel Dynamik bei Sortiments-, Preis- und Lieferoptimierung mindert positive Verbraucherurteile
     
17.05.2018Studienmehr...

IT...mehr aus der Rubrik

Zertifizierung

Internetplattform bioC.info mit erweiterten Tools

Internetplattform bioC.info mit erweiterten Tools

Frankfurt, 31. Januar 2018 |  Seit Kurzem bietet bioC eine Schnittstelle zu Warenwirtschaftssystemen und anderen Inhouse-Softwarelösung an. Über diese Schnittstelle können alle bioC-Funktionalitäten in der gewohnten Softwareumgebung genutzt werden. D.h. bioC-Nutzer haben in der täglichen Arbeit den Zertifizierungsstatus ihrer Lieferanten immer im Blick.

31.01.2018ITmehr...


Markt

Wertewandel und go to emma schließen strategische Kooperation

Die beiden Start-up-Unternehmen Wertewandel und go to emma starten ab sofort eine Zusammenarbeit in den Bereichen Vertrieb und Marketing. Hersteller, die Mitglied im Partnerverbund von Wertewandel sind, erhalten ein sichtbares Signet innerhalb der emma® Anwendung, sodass Händler die Incentivierung derer Produkte über Wertewandel bei der Entscheidung über eine Listung berücksichtigen können. Für die Zukunft ist außerdem die Entwicklung gemeinsamer Komponenten für den Browserclient von emma® und für das Partnerportal von Wertewandel geplant.

23.01.2018ITmehr...

Logistik...mehr aus der Rubrik

Nachhaltigkeit

Eosta gewinnt Verpackungspreis

Unverpacktes Bio-Obst und -Gemüse war unschlagbar

Eosta gewinnt Verpackungspreis

Waddinxveen, 19. März 2018 – Eosta erhält den niederländischen „Packaging Award” in der Kategorie Nachhaltigkeit für die innovative Verpackungsmethode „Natürliches Labeling“. Die Begründung der Jury lautet: Eosta hat mit dem „Natürlichen Labeling“, welches ganz ohne Verpackungsmaterialien auskommt, einen Systemwechsel eingeleitet.

19.03.2018Logistikmehr...


Lebensmittel-Verschwendung

Neues Institut bewertet Lebensmittel-Haltbarkeit

Köln 08.03.2018 | Laut einer 2012 von der Uni Stuttgart veröffentlichten Studie über Lebensmittelabfälle werden in Deutschland pro Jahr knapp 11 Millionen Tonnen Lebensmittel von Industrie, Handel, Großverbrauchern und Privathaushalten entsorgt. Dem will ein neugegründetes Institut durch ein wissenschaftlich fundiertes Verfahren entgegenwirken, indem es die Haltbarkeit von Lebensmitteln neu bewertet. 
 

08.03.2018Logistikmehr...

Märkte...mehr aus der Rubrik

Ökomonitoring

Verbraucherminister Hauk: „Auf Bio ist nach wie vor Verlass – Verbrauchervertrauen weiter gestärkt“

„Die Nachfrage der Deutschen nach Öko-Lebensmitteln und ökologisch produzierter Ware ist ungebrochen groß. Dies zeigt sich daran, dass der Umsatz mit Öko-Produkten im Jahr 2017 nochmals um sechs Prozent gestiegen ist und erstmals die Marke von zehn Milliarden Euro überschritten wurde“, sagte Verbraucherminister Peter Hauk MdL am Freitag, dem 22. Juni, im Rahmen der Vorstellung des Ökomonitoring-Berichtes 2017 in Stuttgart.

22.06.2018Märktemehr...


Kongress

Öko-Marketingtage im Herbst 2018

Save the Date: 12. Nov bis 13. Nov. 2018

Good Food – welche Lebensmittel braucht die Zukunft? Wie lassen sich starke Wertschöpfungs- und Wertschätzungspartnerschaften aufbauen? Boomende Märkte für Öko-Lebensmittel – wie können sie nachhaltig erschlossen werden?

28.05.2018Märktemehr...

Marken...mehr aus der Rubrik

Gütesiegelmonitor

Gütesiegel beeinflussen Kaufverhalten

Hürth/Köln 13.04.2018 | Gütesiegel sind aus dem Handel sowie aus dem Dienstleistungssektor kaum mehr wegzudenken. Wie die Siegel das Kaufverhalten beeinflussen und welche Gütesiegel besonders populär sind, hat Splendid Research in einer aktuellen Studie untersucht. 

16.04.2018Markenmehr...


Produktvorstellung

NERO Grillkohle native

aus von Naturland zertifiziertem heimischen Holz

NERO Grillkohle native

Sobald die ersten Sonnenstrahlen kommen, kennen viele Deutschen nur noch eine Art des Abendessens: Das vom Grill. Doch während beim Fleisch viele längst nur noch Bio verwenden, wird die Holzkohle noch selten mit Ökologie verbunden. NERO® GRILLKOHLE setzt auf heimische Bäume aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern und eine hocheffiziente Produktion anstatt auf Holz aus den Tropen. Dabei wird Öko-Strom gewonnen und in das öffentliche Netz eingespeist. Dieses moderne Herstellungsverfahren gewährleistet eine Holzkohle in gleichbleibender Qualität und Nachhaltigkeit.

21.03.2018Markenmehr...

Marketing...mehr aus der Rubrik

Marketing

Abteilung zum Geld verbrennen

Social Media für B2B?

B2B-MARKETING: Wer Zeit und Geld investiert, sollte zunächst genauer hinschauen, ob Social Media auch als B2B-Kommunikationskanal geeignet ist. Etliche Untersuchungen zeigen: Das Ergebnis sieht je nach Zielgruppe sehr ernüchternd aus.



Produktvorstellung

Wer? Wie? Was? So macht Lernen Spaß!

Die neuen Graf Zahl Zahlenkekse von SESAMSTRASSE BiO machen Appetit auf Mathe

Egal wie clever sie sind - vielen Kindern fällt konzentriertes Lernen bereits im Grundschulalter sehr schwer. Mit den neuen Graf Zahl Zahlenkeksen mit Chia von SESAMSTRASSE BiO kommt Spaß und Motivation in den Lernalltag: Die Kinder lernen spielerisch den Umgang mit Zahlen und freuen sich beim Rechnen schon auf die Belohnung.

Verkaufs-Aktionen...mehr aus der Rubrik

Saft

Fasten mit dem Fastenkasten von Voelkel

Fasten mit dem Fastenkasten von Voelkel

Wer sich beim Fasten nicht quälen und viel lernen möchte, ist mit dem Fastenkasten von Voelkel gut beraten. Zur anstehenden Fasten-Saison werden die klassischen Fasten-Säfte in Zusammenarbeit mit einem starken Partner aus der Naturkostbranche durch eine ebenso sinnvolle wie wertige Gratis-Zugabe, einem BIO HOTELS Gewinnspiel und einer Broschüre ergänzt.



Dritte Welt

Faire Geschenkideen der GEPA zum Advent

Neu: Weihnachts-Display/Adventskalender mit Krippenmotiv seit 15 Jahren

Faire Geschenkideen der GEPA zum Advent © gepa-2017

Wuppertal. Alles auf einen Blick: Bio und fair gehandelte Schokoprodukte wie Nikoläuse, Weihnachtsschokolade, Tannenbäume, Pfeffernüsse und Lebkuchenkonfekt bietet die GEPA Weltläden und Lebensmittelhandel in einem Display an. Warme Hintergründe in Hellrot und Creme mit zackigen Rändern nehmen das weihnachtlich-winterliche Design der Schokoprodukte auf und dienen dem Wiedererkennungseffekt. Seit 15 Jahren im Programm ist der Adventskalender mit Krippenmotiv als Alleinstellungsmerkmal des kirchlich getragenen Unternehmens. Daneben sorgen Spekulatius, würzige Trinkschokoladen und eine große Auswahl von Kerzen, Kerzenständern und Teelichthaltern für Adventsstimmung. Ganz neu als Saison-Artikel ist das Waffelgebäck mit Cashew-Kernen umhüllt mit feiner Vollmilchschokolade.

Messen...mehr aus der Rubrik

Personalien

Anne Schumacher übernimmt Ernährungssegment der Koelnmesse

Anne Schumacher übernimmt Ernährungssegment der Koelnmesse

Anne Schumacher (37) übernimmt zum 15. Juli 2018 als neue Geschäftsbereichsleiterin das Kompetenzfeld Ernährung und Ernährungstechnologie der Koelnmesse. Sie verantwortet damit innerhalb des Kölner Veranstaltungsportfolios die Messen Anuga, ISM, Eu’Vend & coffeena, veganfach, Anuga FoodTec und ProSweets Cologne sowie die übergeordnete Strategie und Kommunikation des gesamten Bereichs der „Global Competence in Food and FoodTec“ der Koelnmesse, einschließlich der dazu zählenden Auslandsmessen.

25.05.2018Messenmehr...


Messen

Deutschlands größte Messe ihrer Art

Vom 6. bis 9. September 2018 findet erneut Deutschlands größte Messe für nachhaltige Lebensstile, Fairen Handel und gesellschaftliche Verantwortung statt. Die Fair Friends in der Messe Dortmund präsentiert eine Vielzahl an Produkten und Dienstleistungen, um fair, sozial und nachhaltig leben und arbeiten zu können. Sie ist Fach- und Publikumsmesse zugleich und schafft ein Bewusstsein für nachhaltige Themen. Unterstützung kommt von der neuen Bundesumweltministerin Svenja Schulze, die die Schirmherrschaft für die Fair Friends 2018 übernimmt.

17.05.2018Messenmehr...

Events...mehr aus der Rubrik

Veranstaltung

Bio-Marktfrucht-Tagung 22.6.18 Neumünster

Großer norddeutscher Bio-Ackerbau-Gipfel für konventionelle und Bio-Bauern mit Praktikern, die standortgemäße Produktionstechnik diskutieren, und Händlern, die Bio-Getreide für Brot- und Backwaren sowie als Futter für Bio-Tiere handeln.

20.06.2018Eventsmehr...


Veranstaltung

Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau 2019

Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau 2019

Unter dem Motto ,Innovatives Denken für eine nachhaltige Land- und Ernährungswirtschaft‘ wird vom 06. bis 09. März 2019 in Kassel die 15. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau stattfinden. Bis zum 19. August 2018 können Beiträge eingereicht werden.

20.06.2018Eventsmehr...

Werbung...mehr aus der Rubrik

Bio-Marke

Sesamstrasse zukünftig aus einer Hand

BRAND AND VISION erweitert die Food-Lizenz – ab 2017 auch SESAMSTRASSE-Kekse

Sesamstrasse zukünftig aus einer Hand

Hamburg  |  Oktober 2016. Spannende Neuigkeiten zum neuen Jahr: Ab Januar 2017 baut das Hamburger Familienunternehmen BRAND AND VISION GmbH seine Lizenz der SESAMSTRASSE für Bio-Lebensmittel in D-A-CH stärker aus. Bisher gehörten Quetsch-Packs, Früchte-Riegel, Tee und Nudeln aus biologischem Anbau zum Sortiment. Kekse, Müsli und Müsli-Riegel wurden bisher von einem bekannten deutschen Naturkost-Hersteller vertrieben. Ab dem kommenden Jahr sind nun sowohl diese Produkte als auch alle weiteren auf dem deutschen Markt erhältlichen Food-Produkte unter der Marke SESAMSTRASSE direkt bei BRAND AND VISION zu beziehen.

20.10.2016Werbungmehr...


Vielfalt statt Einfalt

Einfach ist mehr - Mönsch Aldi!

Slow Food Deutschland e.V. positioniert sich klar gegen die neue Aldi-Werbekampagne 

Lebensmittel-Discounter Aldi macht zum ersten Mal seit seinem Bestehen Fernsehwerbung. Diese ist Teil einer umfangreichen Kampagne, für die eigens ein Berliner Rapper engagiert wurde. Kernbotschaft: "Das Leben kann so einfach sein." Aldi befreit Dich von der Komplexität des Alltags, sucht die besten Lebensmittel für Dich aus und entscheidet so, was gut für Dich ist. Gegen "nutzlose geschmackliche Vielfalt" die einfachen Aldi-Artikel?
Dazu ein Zwischenruf von Slow Food Deutschland e. V.

12.10.2016Werbungmehr...

Public Relation...mehr aus der Rubrik

Bio-Marke

Sesamstrasse zukünftig aus einer Hand

BRAND AND VISION erweitert die Food-Lizenz – ab 2017 auch SESAMSTRASSE-Kekse

Sesamstrasse zukünftig aus einer Hand

Hamburg  |  Oktober 2016. Spannende Neuigkeiten zum neuen Jahr: Ab Januar 2017 baut das Hamburger Familienunternehmen BRAND AND VISION GmbH seine Lizenz der SESAMSTRASSE für Bio-Lebensmittel in D-A-CH stärker aus. Bisher gehörten Quetsch-Packs, Früchte-Riegel, Tee und Nudeln aus biologischem Anbau zum Sortiment. Kekse, Müsli und Müsli-Riegel wurden bisher von einem bekannten deutschen Naturkost-Hersteller vertrieben. Ab dem kommenden Jahr sind nun sowohl diese Produkte als auch alle weiteren auf dem deutschen Markt erhältlichen Food-Produkte unter der Marke SESAMSTRASSE direkt bei BRAND AND VISION zu beziehen.



Vielfalt statt Einfalt

Einfach ist mehr - Mönsch Aldi!

Slow Food Deutschland e.V. positioniert sich klar gegen die neue Aldi-Werbekampagne 

Lebensmittel-Discounter Aldi macht zum ersten Mal seit seinem Bestehen Fernsehwerbung. Diese ist Teil einer umfangreichen Kampagne, für die eigens ein Berliner Rapper engagiert wurde. Kernbotschaft: "Das Leben kann so einfach sein." Aldi befreit Dich von der Komplexität des Alltags, sucht die besten Lebensmittel für Dich aus und entscheidet so, was gut für Dich ist. Gegen "nutzlose geschmackliche Vielfalt" die einfachen Aldi-Artikel?
Dazu ein Zwischenruf von Slow Food Deutschland e. V.

[zum Themen Archiv ]