Start / Business / Bio-Handel / Großverbraucher / Index

Großverbraucher

Studie

Studie zu bayerischen Bio-Produkten in der Gemeinschaftsverpflegung

Nord-Süd-Gefälle beim Bio-Einsatz in Kantinen und Großküchen

Studie zu bayerischen Bio-Produkten in der Gemeinschaftsverpflegung

24. November 2016, Fürth  |   Beim Angebot bayerischer Bio-Produkte und der Beschaffung bioregionaler Ware liegt in Bayern ein deutliches Nord-Süd-Gefälle vor: In Oberbayern und Schwaben gibt es mehr Bio-Erzeugung als in den fränkischen Regierungsbezirken und der Oberpfalz. Auch die Lieferstrukturen, über die Caterer und Großverbraucher regionale Bio-Produkte aus Bayern beziehen können, sind vor allem in ländlichen Regionen noch ausbaufähig.


Ausland

Dänisches Erfolgsrezept für die ökologische Küchenumstellung

Dänisches Erfolgsrezept für die ökologische Küchenumstellung © organic_kindergarten-kitchen

Dänische Großküchen haben den Dreh raus, wie ein hohes Niveau an ökologischen Speisen auf dem Menu erreicht werden kann, ohne ein größeres Budget nötig zu machen. Werden Sie schlauer, und lassen Sie sich von den Prinzipien des dänischen Erfolgsrezeptes für die ökologische Küchenumstellung inspirieren.


Gastronomie

Boom bei Bio-zertifizierten Restaurants in Dänemark

Boom bei Bio-zertifizierten Restaurants in Dänemark © Organic Denmark

Die Nachfrage nach Ökologie weist ein markantes Wachstum in Dänemark auf. Daher promovieren sich immer mehr professionelle Küchen mit ihrem ökologischen Niveau. Innerhalb eines Jahres ist die Anzahl dänischer Restaurants, die ein ökologisches Bio Cuisine Logo (Gold, Silber und Bronze) tragen, um fast 50% gewachsen. Økologisk Landsforening (Organic Denmark) sagt eine Verdreifachung der Bio Cuisine Logos im Jahre 2020 voraus und weist darauf hin, dass die Speise-Siegel positiv dazu beisteuern, die Landwirtschaft auf Ökologie umzustellen.


Workshop

Die Großen lernen für die Kleinen: Bio kann jeder-Workshops für mehr Bio in den Küchen

Kitas, Tageseltern und Schulen tragen die Verantwortung für eine ausgewogene und gesunde Verpflegung des Nachwuchses. Um insbesondere diese Multiplikatoren zu schulen und zum Einsatz von Bio in den (Groß-)Küchen zu beraten, bietet die Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg (FÖL) regelmäßig kostenfreie Workshops im Rahmen der Kampagne „Bio kann jeder – nachhaltig essen in Kita und Schule“ in der Region an.


BESH

Sterneköche mit Produkten von Sternebauern

Kulinarischer Erntedank der Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall mit Verleihung der Agrarkulturpreise Hohenlohe

Sterneköche mit Produkten von Sternebauern © BESH.de

Zum 18. Kochfestival hat an diesem Wochenende die Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall (BESH) geladen. Unter dem Motto „Kulinarischer Erntedank“ verwöhnten Sterneköche rund 420 Gäste im festlich geschmückten Haller Neubausaal. Ein Höhepunkt des Abends war die Verleihung der Agrarkulturpreise Hohenlohe.


Großverbraucher

BioMentoren formulieren Leitbilder

„Regionale Herkunft“ und „Artgerechte Tierhaltung“ verbindlich definiert

Münster, 18.10.2016. Die Mitglieder des BioMentoren-Netzwerks haben eigene Leitbilder für die Begriffe „Regional“ und „Artgerecht“ formuliert. Damit sollen Transparenz und Vertrauen in gastronomische Dienstleistungen gestärkt werden.

[zum Großverbraucher Archiv ]