Start / News / Ökologie / Index

Ökologie

Verpackung

Bio-Obst und -Gemüse jetzt unverpackt bei Rewe

Test in 630 Rewe- und nahkauf-Supermärkten angelaufen

Bio-Obst und -Gemüse jetzt unverpackt bei Rewe © Tobias Schwerdt / Rewe

Rewe startet großen Unverpackt-Test: In rund 630 REWE- und nahkauf-Märkte in Baden-Württemberg, der Pfalz und dem Saarland wird seit dem 23. April Bio-Obst und Bio-Gemüse weitestgehend ohne Plastik oder in umweltfreundlicheren Verpackungen angeboten. Nach Angaben des Konzerns liegt das jährliche Einsparpotenzial bei 90.000 Kilogramm Verpackungsmaterial, davon sind bis zu 60.000 Kilogramm Kunststoff.


Öko-Vermarktung

Aktionstage Ökolandbau Niedersachsen beginnen

Visselhövede (18.4.2019). Die 23. Aktionstage Ökolandbau Niedersachsen beginnen. An der Veranstaltungsreihe nehmen rund 100 Bio-Landwirte und Bio-Gärtner in Niedersachsen mit Hoffesten, Bio-Märkten und kulturellen Veranstaltungen teil. Auch einige Bio-Verarbeiter wie Öl-Mühlen und Bäckereien beteiligen sich an den Aktionstagen zum Beispiel mit Betriebsführungen und „Tagen der offenen Tür“. 


Anzeige

Ökolandbau

Mitmach-Aktion - IFOAM feiert nachhaltige Erzeuger

Mit Social Media für Öko-Bauern

Mitmach-Aktion - IFOAM feiert nachhaltige Erzeuger

Am 17. April zwischen 11.00 und 17.00 Uhr ist Geschichtenzeit: Die IFOAM, die Internationale Vereinigung der ökologischen Landbaubewegungen, fordert auf, Stories, Bilder, Videos, Memes und Links rund um die Öko-Landwirtschaft und vor allem die Landwirte online zu stellen. Jeder kann und soll mitmachen auf Facebook und Twitter unter #IGrowYourFood und #GoodFoodforAll.


Volksbegehren

Volksbegehren Artenvielfalt wird umgesetzt

Bayrischer Landtag übernimmt Gesetzesentwurf unverändert

Am 3. April wurde von der Bayerischen Staatsregierung bekanntgegeben, dass der Entwurf zum neuen Artenschutzgesetz wortgetreu übernommen und ergänzt werden soll. Damit ist ein Volksentscheid vom Tisch. Ministerpräsident Markus Söder gab in der Pressekonferenz einen Dreiklang von "Annehmen, verbessern und versöhnen" vor.


Anzeige

Zertifizierung

Gegen Zwangs- und Kinderarbeit in der Fischereiwirtschaft

MSC erweitert Zertifizierungsanforderungen

Berlin, 3. April 2019 | Der MSC (Marine Stewardship Council) erweitert seine Anforderungen an Fischereien und fischverarbeitende Unternehmen. Ziel ist es, soziale Nachhaltigkeitsaspekte stärker zu berücksichtigen und gegen Zwangs- und Kinderarbeit vorzugehen. Ab Ende September diesen Jahres müssen sich alle MSC-zertifizierten Unternehmen einem Audit durch ein unabhängiges, vom MSC anerkanntes Arbeitsrechtprogramm unterziehen.


Nachhaltigkeit

Greta muss Schule machen!

AöL unterstützt mit #EntrepreneursForFuture die Klimaziele 

Greta muss Schule machen!

Bad Brückenau, 26.03.2019 |  Öko-Hersteller und grüne Unternehmen unterstützen die weltweiten Schülerproteste für einen wirksamen Klimaschutz. Sie fordern eine Ernährungswende und den Ausbau des Ökolandbaus. Die Mitglieder der Assoziation ökologischer Lebensmittelwirtschaft (AöL) zeigen schon heute, wie Klimaschutz im Unternehmen funktioniert.

[zum Ökologie Archiv ]