Start / News / Bio-Markt / Index
Erfahren Sie alles Wichtige rund um BIO markt. Seine Global Player, seine Zukunft, seine Sorgen.

Bio-Markt

schäbig und dreist!

Schmidts kaltblütiger Alleingang

Slow Food - Berlin, 28.11.2017  |  Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) hat völlig überraschend und gegen den ausdrücklichen Willen des Bundesumweltministeriums in Brüssel die Wiederzulassung des hoch umstrittenen Pestizids Glyphosat durchgeboxt. Ohne die deutsche Stimme wäre die EU-Bewilligung für den Unkrautvernichter gescheitert. Zu der Entscheidung Schmidts für das unter Krebsverdacht stehende Ackergift erklärt Slow Food Deutschland:


Biofach 2018Anzeige

Bio-Rindfleischmarkt

Bio-Rindfleisch Konzept eint Naturschutz und Landwirtschaft

Forschungsprojekt verspricht kontinuierliche Belieferung des Marktes und schützt Grünlandflächen und alte Nutztierrassen

Der Preis ist hoch, die Nachfrage entsprechend zurückhaltend: Bio-Rindfleisch tut sich in Deutschland noch schwer. Auch im Südschwarzwald ist es ein Problem, dass nach dem Abtrieb der Tiere von der Weide viel Fleisch gleichzeitig auf den Markt drängt während zu anderen Zeiten Mangel herrscht. Ein wichtiger Grund: Es fehlt an angemessenen Stallkapazitäten für eine Endmast der Tiere. Das wollen Wissenschaftler der Universität Hohenheim in Stuttgart ändern. Gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern arbeiten sie an einem neuen Stall- und Mastkonzept, das mit naturschutznaher Beweidung einen Mehrwert für alle Beteiligten bietet. So wollen sie die Belange von Landwirtschaft, Verarbeitung, Handel und Naturschutz mit denen der Konsumenten unter einen Hut bringen und gleichzeitig bedrohte alte Nutztierrassen fördern.



Geschäftsbericht

Alnatura auf stabilem Kurs

Leichtes Umsatzwachstum im Geschäftsjahr 2016/2017 | Rekord bei Filialeröffnungen | 2018 Umzug auf den Alnatura Campus in Darmstadt

Bickenbach, 16. November 2017  |   Mit einem leichten Umsatzplus von einem Prozent schloss Alnatura das Geschäftsjahr 2016/2017 ab. Zum Geschäftsjahresende am 30. September 2017 erwirtschaftete der Bio-Händler aus dem hessischen Bickenbach einen Umsatz von 770 Millionen Euro netto. Mit dieser positiven Entwicklung setzt Alnatura den Konsolidierungskurs fort, der aufgrund der Auslistung beim ehemals größten Handels­partner dm-Drogeriemarkt erforderlich geworden war.


Bio-Gastronomie

Die ANUGA war der Startschuss

Bio me hat Bio in Köln perfekt inszeniert

Die ANUGA war der Startschuss

Düren, 9. November 2017 |  Biofruit, der Dürener Premium-Anbieter für Bio-Obst und Bio-Gemüse möchte das Gastgewerbe für sich gewinnen – Exklusive Produkte für exklusive Gastronomie. „Wir werden die Marke biofruit ausbauen und sichtbarer machen", sagt Geschäftsführer Dirk Salentin.


Personalien

Plietker verlässt Bio-Zentrale

Nach der Übernahme der Bio-Zentrale Naturprodukte GmbH Anfang des Jahres durch die Zertus-Gruppe ist jetzt die Umstrukturierung abgeschlossen, berichtet der Geschäftsführer Henecka. "Die Vertriebs-Mitarbeiter sind vollständig in den jetzt 100 Mitarbeiter starken Vertrieb der Muttergesellschaft Importhaus Wilms, eine der Zertus-Gesellschaften, integriert."

[zum Bio-Markt Archiv ]