Start / Willkommen bei bioPress.de - dem Bio-Portal für Entscheider

Landwirtschaftsmesse

Grüne Tage Thüringen abgesagt

Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft und Messe Erfurt GmbH reagieren konsequent auf COVID-19-Pandemie

Die größte Thüringer Landwirtschaftsmesse Grüne Tage Thüringen gilt als zentraler Schauplatz für die Thüringer Land- und Ernährungswirtschaft. Aufgrund der COVID-19-Pandemie und der damit einhergehenden Einschränkungen wird die Publikumsmesse nicht wie geplant vom 18. bis 20. September 2020 stattfinden.

28.05.2020Newsmehr...


Bio-Schweinefleisch

Absatz bei Naturland Schweinefleisch wächst nachhaltig

Weitere Bio-Ferkelerzeuger gesucht

Absatz bei Naturland Schweinefleisch wächst nachhaltig © Stefan Simon

Solide wachsen, gemeinsam mit allen Beteiligten – den Ferkelerzeugern, den Mästern und den Anbauern der Futtermittel. Das ist seit 28 Jahren Leitgedanke der Marktgesellschaft der Naturland Bauern AG im Bio-Schweinemarkt. 

27.05.2020Newsmehr...

Artenschutz

Ökobauern für die Artenvielfalt 

Landesvereinigung Ökologischer Landbau Niedersachsen (LÖN) fordert dauerhafte Beteiligung

Die niedersächsischen Ministerien für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz sowie für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz haben am 25.5.2020 gemeinsam mit Landvolk, Landwirtschaftskammer sowie den Umweltschutzverbänden Nabu und BUND den sogenannten Niedersächsischen Weg unterzeichnet. Ziel dieser Initiative ist, die Interessen der Landwirtschaft mit dem Schutz und der Förderung von Biodiversität unter einen Hut zu bringen.

26.05.2020Newsmehr...

Kongress

Der European Organic Congress 2020 geht online

Der europäische Bio-Dachverband, IFOAM EU, und der deutsche Bio-Dachverband, Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft, laden anlässlich der deutschen EU-Ratspräsidentschaft zum European Organic Congress (EOC) ein. Der EOC wird in diesem Jahr online stattfinden: Jeder kann digital teilnehmen - von dort aus, wo er ist.

26.05.2020Newsmehr...

Gesunde Ernährung

Eosta erweitert Gesundheits-Kampagne

Dr. Goodfood will auch deutsche Konsumenten Richtung Gemüse und Obst ‚stupsen‘

Die Gesundheitskampagne Dr. Goodfood versucht seit Frühjahr mit subtilen Anreize das Konsumentenverhalten auch direkt in niederländischen Bio-Supermärkten zu beeinflussen und die Kunden Richtung Obst und Gemüseabteilung zu stupsen. Bisher hat die Kampagne in 91 Märkten schon für eine Umsatzsteigerung von 28 Prozent bei Obst und Gemüse gesorgt. Im Herbst 2020 sollen so auch in Deutschland Konsumenten zu gesünderem Essen bewegt werden.

26.05.2020Eventsmehr...

Messe

Natexpo 2020 für September bestätigt

Natexpo 2020 für September bestätigt © Natexpo

Die internationale Bio-Fachmesse Natexpo 2020 soll trotz Corona-Krise wie geplant am 21. und 22. September 2020 in Lyon stattfinden. Bisher hätten fast 600 Aussteller ihre Teilnahme bestätigt. Die Natexpo rechne mit insgesamt 850 Ausstellern und mehr als 10.000 Besuchern.

25.05.2020Newsmehr...

Biodiversität

Bad Dürrheimer Biodiversitäts-Projekt ausgezeichnet

Bad Dürrheimer Biodiversitäts-Projekt ausgezeichnet © Bad Dürrheimer Mineralbrunnen

Die Stadt Bad Dürrheim und der Bad Dürrheimer Mineralbrunnen als Initiatoren freuen sich über die Auszeichnung des Projektes ‚Bad Dürrheim blüht auf‘ durch die UN-Dekade Biologische Vielfalt. Die Auszeichnung wurde am 22. Mai von Vertretern der Stadt und der Bad Dürrheimer Mineralbrunnen stellvertretend für den gesamten Arbeitskreis entgegengenommen.


Biodiversität

Die Lage der Natur am Tag der biologischen Vielfalt

Die Lage der Natur am Tag der biologischen Vielfalt

Bad Brückenau, 22.05.2020   |   Krisenfest wollen und müssen wir als Gesellschaft sein, aktuell mehr denn je. Dafür braucht es eine intakte Natur – die wir nicht haben. Kurz vor dem heutigen 19. Welttag der biologischen Vielfalt stellte Bundesumweltministerin Svenja Schulze den Bericht zur „Lage der Natur“ vor und die EU-Kommission veröffentlichte ihre Biodiversitätsstrategie für 2030. Der Bericht zur „Lage der Natur“ zeichnet ein überwiegend düsteres Bild. Die Assoziation ökologischer Lebensmittelhersteller (AöL) wirbt dafür, nachhaltige Lebensmittelproduktion zu forcieren und Umweltleistungen, beispielsweise zum Erhalt der Biodiversität, in Konsumgüter einzupreisen. Damit der Preis die Wahrheit sagt.

22.05.2020Newsmehr...


Produktvorstellung

Veganer Fleischkäse und veganes Omelette von Soyana

Veganer Fleischkäse und veganes Omelette von Soyana

Soyana bringt zwei neue Produkte auf den Markt. Die ,Fast & Easy Vegane Bio Alternative zu Omelette‘ sowie ,Ich bin kein Fleischkäse‘ sind schnell zubereitet. Einfach abschneiden und anbraten oder im Backofen aufbacken. Die auf Bio-Tofu basierenden Produkte sind authentisch in Geschmack und Konsistenz, da sie nur aus natürliche Zutaten bestehen. Beide Alternativen für Veganer sind glutenfrei und reich an Eiweiss. Erhältlich sind diese Produkte in der 200-Gramm-Packung in Deutschland über den Bio-Großhandel für einen Preis von 3,99 €.

20.05.2020Veganmehr...

Ernährungspolitik

Ernährungspolitischer Bericht vorgelegt

BÖLW kritisiert Aktivitäten als Klein-Klein von Einzelinitiativen

Am 20. Mai hat das Bundeskabinett den von der Bundesministerin Klöckner vorgelegten Ernährungspolitischen Bericht beschlossen. Er wird alle vier Jahre veröffentlicht und zeigt aktuell für den Zeitraum von Juni 2016 bis März 2020 die Grundlagen, Ziele und Maßnahmen der Politik der Bundesregierung im Bereich Ernährung und des gesundheitlichen Verbraucherschutzes auf.

20.05.2020Newsmehr...

EU-Recht

Keine Patente auf Leben

Campact Aktion erfolgreich

Die Große Beschwerdekammer des Europäischen Patentamts hat am 14. Mai ihre Stellungnahme zu Patenten auf konventionell gezüchtete Pflanzen und Tiere veröffentlicht: Danach sind diese, wenn sie ausschließlich durch im Wesentlichen biologische Verfahren gewonnen werden, nicht patentierbar. Damit ist die Beschwerdekammer unter anderem einer Forderung der Kampagnen-Plattform Campact nachgekommen, die von mehr als 23.000 Teilnehmern unterstützt wurde.

20.05.2020Newsmehr...

Verpackung

Verpackungsinnovation bei Herz

Scheibenkäse jetzt in Karton-Verpackung

Verpackungsinnovation bei Herz

Die Albert Herz GmbH aus Kimratshofen im Allgäu bietet Käsescheiben ab Juni 2020 in einer nachhaltigen Verpackung an. Anstelle der herkömmlichen reinen Kunststoff-Verpackungen werden die Scheiben von Herz in einer Karton-Schale verpackt. Es finden Käsescheiben mit einer Grammatur von bis zu 170 Gramm Platz.

20.05.2020Newsmehr...

Geschäftszahlen

Followfood mit starken Zahlen

Rekordwachstum in 2019 und Wachstumsschub von 40 Prozent im ersten Quartal 2020

Followfood mit starken Zahlen © Winfried Heinze / followfood

Friedrichshafen, den 20. Mai 2020 | Mit über 60 Millionen Euro Jahresumsatz erwirtschaftete followfood, der nachhaltige Lebensmittelpionier vom Bodensee, im letzten Jahr das bisher beste Ergebnis der Unternehmensgeschichte. Im Vergleich zum Vorjahr wuchs er um über 20 Prozent. Das EBIT lag bei etwas mehr als zwei Millionen Euro.

20.05.2020Newsmehr...

Produktvorstellung

Etiket Schiller: Zwei neue Papiere erweitern Angebot an kompostierbaren Materialien

Umweltfreundliche Etiketten ergänzen vollständig biologisch abbaubare Verpackungen

Etiket Schiller: Zwei neue Papiere erweitern Angebot an kompostierbaren Materialien

Plüderhausen, 18. Mai 2020  |   Etiket Schiller baut sein Angebot an umweltfreundlichen Etiketten weiter aus: Neu im Portfolio sind zwei kompostierbare Haftverbunde für Papier-Etiketten. Das Papier sowie der Kleber sind nach DIN EN 13432 zertifiziert und tragen das Kompostierbarkeitszeichen Keimling. Die Selbstklebe-Etiketten lassen sich direkt auf Lebensmittel wie Obst und Gemüse verkleben. Etiket Schiller verfolgt damit sein umfassendes Nachhaltigkeitskonzept konsequent weiter und stärkt seine Position als Anbieter nachhaltiger Etiketten.


Produktvorstellung

Neue Störtebeker Schatzkiste

Deutschlands erfolgreichstes Variety-Pack nun auch in Bio:

Neue Störtebeker Schatzkiste

Sechs verschiedene Brauspezialitäten in bester Bio-Qualität: Mit der neuen Bio-Schatzkiste der Störtebeker Braumanufaktur kann man die Vielfalt handwerklicher Braukunst entdecken und genießen. Der gemischte 6er-Träger ist ab sofort deutschlandweit im Naturkosthandel sowie im LEH und Getränkeabholmarkt erhältlich.



Biodiversität

Vergessene Sorten im Hofladen

Gemüsevielfalt aus der Genbank vor der Markteinführung

Vergessene Sorten im Hofladen © HNEE

Ab Juni werden im Hofladen der Domäne Dahlem in Berlin sechs Gemüsesorten erhältlich sein, die bis vor wenigen Jahren noch in Genbänken schlummerten. Die Markteinführung wird durch eine Vor-Ort-Befragung der Kunden ergänzt. Langfristig ist es geplant, diese Sorten in die Filialen der als Projektpartner tätigen Bio Company zu bringen.

18.05.2020Newsmehr...

Verbände

Naturland fordert Lieferkettengesetz jetzt!

Delegierte aus vier Erdteilen treffen sich per Videokonferenz

Naturland fordert Lieferkettengesetz jetzt!

Gräfelfing, 15.5.2020   |    Da die reguläre Naturland Frühjahrsversammlung in diesem Jahr infolge der Corona-Pandemie nicht stattfinden kann, haben die Delegierten und der Internationale Beirat des Öko-Verbands sich statt dessen erstmals per Video-Konferenz zu Beratungen zusammengefunden. Delegierte aus Afrika, Asien, Lateinamerika und Europa berichteten bei dem auf drei Tage verteilten digitalen Treffen (11.-13. Mai), mit welchen Herausforderungen die Menschen in ihren Heimatländern derzeit zu kämpfen haben.

15.05.2020Newsmehr...

Obst + Gemüse

Auszeichnung: tegut… führt das beste Bio O+G-Sortiment  

Die Kunden haben entschieden: Retail Award 2020 geht erneut an den hessischen Lebensmitteleinzelhändler 

Auszeichnung: tegut… führt das beste Bio O+G-Sortiment  

Fulda, 15.5.2020  |  Strahlende Gesichter bei den tegut… Verantwortlichen – trotz Mund- und Nasenabdeckungen gut erkennbar: Einer der wichtigsten Auszeichnungen, die im Lebensmitteleinzelhandel verliehen werden, geht auch in diesem Jahr wieder an die Bio-Pioniere aus dem hessischen Fulda. tegut… erhält den Retail Award für das beste Obst- und Gemüsesortiment im Bio-Bereich. 

15.05.2020Newsmehr...