Start / Ausgaben / bioPress 93 - Oktober 2017 / Anuga 2017: Organic-Halle komplett belegt

Messe

Anuga 2017: Organic-Halle komplett belegt

bioPress veranstaltet Organic Market, OliveOil Market und Bio-Kompetenzzentrum

Anuga 2017: Organic-Halle komplett belegt

Einen Überblick über das Weltmarktangebot an Bio-Produkten bietet die kommende Anuga vom 7. bis 11. Oktober 2017 in Köln. Zum einen zeigt sie in der Anuga-Fachmesse ‚Anuga Organic‘ ein konzentriertes Bio-Spektrum. Hier werden ausschließlich Produkte mit Bio-Zertifizierung dargestellt. Zum anderen haben Anuga-Aussteller in den anderen Fachmessen mit Hilfe der Ausstellerdatenbank ebenfalls die Möglichkeit, auf ihre Bio-Produkte hinzuweisen. 2015 meldeten sich 2.030 Anbieter mit Bio-Produkten. Für die kommende Messe wird ein weiterer Anstieg erwartet.

Denn allein in der Anuga Organic gibt es einen hervorragenden Anmeldestand: Rund 250 Unternehmen werden wieder erwartet. Sie stellen sowohl unter dem Dach von Organisationen oder Verbänden als auch als Einzelaussteller in der Anuga Organic aus.

Aus Deutschland beteiligt sich in diesem Jahr eine wachsende Zahl von Einzelausstellern, zum Beispiel Alb-Gold, Emils Bio-Manufaktur, Ecofinia, Elbler, frizle, foodloose, Followfood, Küchenbrüder, My Chipsbox, Proviant, purefood, Tropicai, Wechsler und Zabler.

Auch die Internationalität in der Anuga Organic lässt eine breit gefächerte Produktvielfalt erwarten. So sind neben den Nationen Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Italien und Niederlande auch Anbieter aus China, Estland, Griechenland, Lettland, Marokko, Österreich, Rumänien, Ungarn und den USA vertreten.

Erwartungen weckt auch das Partnerland der Anuga, das in diesem Jahr Indien ist. Der Subkontinent ist seit vielen Generationen dem Bio-Anbau ebenso verpflichtet wie dem Thema vegane Ernährung. Demensprechend sind zahlreiche Produkte aus dem BioBereich für die Anuga angekündigt, unter anderem Tee, Gewürze und Hülsenfrüchte.

Organic Market, OliveOil Market und Bio-Kompetenzzentrum

Auch in diesem Jahr veranstaltet der bioPress-Verlag gemeinsam mit der Koelnmesse die Sonderschau ‚Anuga Organic Market‘, die eine Vielfalt des gesamten Bio-Angebotes auf 220 Quadratmetern gekonnt in Szene setzt und Trends zeigt.

Die Sonderschau ‚Anuga OliveOil Market‘ realisiert bioPress erneut auf dem zentralen Messeboulevard der Anuga. Zahlreiche Olivenöle unterschiedlichster Herkunft werden hier zur Verkostung angeboten. Experten aus der Olivenöl-Branche unterstützen mit Hintergrundinformation zu Anbau, Sorten und Herstellung. Am Sonntag, 8. Oktober, findet darüber hinaus ein Olivenöl-Kongress im Presse-Centrum Ost statt.

Ein sehr wichtiger Programmpunkt im Rahmenprogramm der Anuga ist das
Bio-Kompetenzzentrum. Es ist nicht nur ein Vortragsforum von und für Fachleute aus der Branche, sondern auch Networking- und Diskussionsplattform für alle, die sich mit dem Thema Bio auseinandersetzen.

Die Veranstaltungen finden am Montag, 9., und Dienstag, 10. Oktober, im Presse-Centrum Ost statt.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Anuga Horizon abgesagt

Im letzten Jahr groß angekündigt, jetzt auf 2024 verschoben

Ein Event mit Weltausstrahlung in den Lebensmittelmarkt sollte es werden. Im Februar noch wurde eine Pressekonferenz dazu im Juni angekündigt. Die Koelnmesse "reagiert auf die aktuellen Rahmenbedingungen". Für das neue Eventformat für die Food Community scheinen die Teilnehmer keine Zeit übrig zu haben. "Sie müssten sich aufgrund der aktuellen Gegebenheiten anderen Herausforderungen stellen", so Oliver Frese, Geschäftsführer der Koelnmesse in der heutigen Presseerklärung.

13.04.2022mehr...
Stichwörter: Anuga, Messe

Anuga 2021: Messeneustart mit Kompromissen

Bio wird hinter zelluläre Landwirtschaft zurückgedrängt

Anuga 2021: Messeneustart mit Kompromissen © bioPress, LT

Mit der Anuga 2021 wagte die Koelnmesse einen mutigen Neustart ins Messegeschehen, nachdem die Pandemie lange Zeit alle großen Präsenzveranstaltungen vereitelt hatte. Hygienemaßnahmen, 3G-Regel und das digitale Zusatzangebot der Anuga @home waren als neue Herausforderungen zu bewältigen. Der Standard, der sich für das Thema Bio in den letzten Jahren etabliert hat, konnte dabei nicht gehalten werden: Die Prioritäten wurden anderweitig gesetzt.

24.01.2022mehr...
Stichwörter: Anuga, Messe

Fokus Bio-Baustellen

Anuga Organic Forum beleuchtet Stellschrauben von Bio in Deutschland und der Welt

Fokus Bio-Baustellen © bioPress, LT

Was ist los mit Bio in den USA? Warum hört man eigentlich nichts von Russland? Und was kann Deutschland tun, um den Vorbildern Dänemark und Österreich zu folgen und beim Ziel von 25 Prozent Bio-Fläche in der EU mitzuziehen? Hochkarätige Referenten aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft diskutierten beim 11. Anuga Organic Forum des bioPress Verlags in sechs Sessions über die Bio-Entwicklung vor Ort und weltweit. Die Moderation organisierte Bernward Geier.

24.01.2022mehr...
Stichwörter: Anuga, Messe