Start / News / Solar Offensive Baden-Württemberg

Photovoltaik

Solar Offensive Baden-Württemberg

Photovoltaik-Pflicht für Wohngebäude

In Baden-Württemberg gilt ab 1. Mai die Photovoltaik-Pflicht für neue Wohngebäude; ab Januar 2023 greift diese auch bei allen grundlegenden Dachsanierungen. Eine entsprechende Änderung der bestehenden Verordnung hat das Landes-Kabinett beschlossen.

Die PV-Pflicht ist beim Neubau von Wohngebäuden von allen Bauherrinnen und Bauherren zu berücksichtigen, deren Antrag auf Baugenehmigung beziehungsweise deren Bauvorlagen im Kenntnisgabeverfahren ab 1. Mai bei der jeweils zuständigen unteren Baurechtsbehörde eingeht. Im Falle grundlegender Dachsanierungen greift die Pflicht bei einem Baubeginn ab dem 1. Januar 2023. Seit dem 1. Januar 2022 gilt die PV-Pflicht bereits für den Neubau von Nichtwohngebäuden wie etwa Hallen oder Firmendächer sowie von offenen Parkplätzen mit mehr als 35 Stellplätzen.

Um die vorgegebene Klimaneutralität mit Netto-Null-Emissionen bis 2040 zu erreichen, ist die PV-Pflicht unabdingbar, sagt die Umwelt- und Energieministerin Thekla Walker in Stuttgart. Bereits 2030 soll eine Treibhausgasreduktion um mindestens 65 Prozent gegenüber 1990 erfolgen.

Link zur PV-Verordnung

Fragen und Antworten zur Photovoltaikpflicht


Ticker

Das könnte Sie auch interessieren

Biofach-Kongress: Blick in eine klimaneutrale Zukunft

Sieben verschiedene Foren mit rund 130 Veranstaltungen

Biofach-Kongress: Blick in eine klimaneutrale Zukunft © NuernbergMesse/Erich Malter

Was haben Hanf und Hirse gemeinsam? Beide Pflanzen feiern eine Art Renaissance aufgrund der enthaltenen Nährstoffe sowie Robustheit – und beiden wird ein eigener Vortrag auf dem Kongressprogramm der Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel gewidmet. Das Programm lässt in eine klimaneutrale Zukunft blicken und gibt Forderungen Raum, welche Rahmenbedingungen auf diesem Weg benötigt werden.

17.06.2022mehr...
Stichwörter: Klimaneutralität, Bauen, Photovoltaik, Sonnenenergie, Dachsanierung, Null-Emission

Neue Frischfleisch-Verpackung bei Okle

Recycelbare Verkaufsschale steht kurz vor der Markteinführung

Neue Frischfleisch-Verpackung bei Okle © Okle GmbH

Mit einer besonders umweltverträglichen Frischfleisch-Verpackung will die Okle GmbH Großhandelszentrale mit Sitz in Singen am Hohentwiel einen weiteren Schritt in Richtung Klimaneutralität gehen. Die neuen Schalen für Hackfleisch seien sortenrein recycelbar und kämen mit mindestens 60 Prozent weniger Plastik aus.

27.04.2022mehr...
Stichwörter: Klimaneutralität, Bauen, Photovoltaik, Sonnenenergie, Dachsanierung, Null-Emission

Klimaneutrale Biolandwirtschaft bis 2040?

Neue FiBL-Studie zeigt Wege und Einsparpotenzial

Klimaneutrale Biolandwirtschaft bis 2040? © FiBL

Netto-Null-Emissionen im Biolandbau der Schweiz sind herausfordernd, aber möglich. Zu diesem Ergebnis kommt eine heute veröffentlichte Studie des Forschungsinstituts für biologischen Landbau (FiBL). Während 60 Prozent an Treibhausgasemissionen in der Landwirtschaft eingespart werden könnten, seien auch die Verbraucher gefordert, ihren Beitrag durch eine Änderung des Konsumverhaltens zu leisten.

22.04.2022mehr...
Stichwörter: Klimaneutralität, Bauen, Photovoltaik, Sonnenenergie, Dachsanierung, Null-Emission


Organic Veggie Food ist klimaneutral

Umweltschonende Produktion und Kooperation mit ClimatePartner

11.02.2022mehr...
Stichwörter: Klimaneutralität, Bauen, Photovoltaik, Sonnenenergie, Dachsanierung, Null-Emission

Bio-Boden, Klimalabel und Kooperation

IV. Öko-Marketingtage beleuchten Wege zu einer klimafreundlichen Ernährungswirtschaft

20.12.2021mehr...
Stichwörter: Klimaneutralität, Bauen, Photovoltaik, Sonnenenergie, Dachsanierung, Null-Emission