Start / Nachhaltigkeit / Index

Nachhaltigkeit

Ausland

Schokolade mit Mehrwert

Das belgische Unternehmen Belvas produziert Bio-Schokolade aus fairem Handel

Schokolade mit Mehrwert © Belvas

Wertschätzung der Erzeuger, natürliche Zutaten und Nachhaltigkeit in Anbau und Produktion: Dafür steht der Schokoladenhersteller Belvas aus der westlichen Wallonie. Direkte Beziehungen zu den Kakaobauern in Südamerika und der Elfenbeinküste garantieren eine transparente Wertschöpfungskette und faire Preise. Die dunkle Edelschokolade findet auch außerhalb Belgiens Anklang und konnte sich bereits auf dem deutschen Markt behaupten.


Anzeige

Übernahme

Eco Group übernimmt Geschäft für Seepje

Ausbau des nachhaltigen Portfolios

Die neu formierte Eco Group aus Bad Homburg baut ihr Portfolio aus nachhaltigen Konsumgütermarken weiter aus und übernimmt das Geschäft der niederländischen Wasch- und Reinigungsmarke Seepje in Deutschland und Österreich. Nach dem Erwerb der Marken Hydrophil, Naiked und Daily Good sowie des Waschmittelstreifenherstellers Kuno soll Seepje die wachsende Eco Group weiter stärken.



Nachhaltigkeit

Gesunder Boden, gesunder Darm

Mikrobiom-Tagung versammelt neue wissenschaftliche Erkenntnisse

Gesunder Boden, gesunder Darm

Was zeigen aktuelle Forschungen zum Mikrobiom des Bodens und des Menschen? Wie hängen die Mikroorganismen in Boden und Darm zusammen? Und was bedeutet das für die landwirtschaftliche Praxis und die menschliche Ernährung? Ganz im Zeichen des Mikrobioms stand eine Online-Tagung des Vereins ‚Aufbauende Landwirtschaft‘ am 22. September 2022.


Nachhaltigkeit

Paradigmenwechsel fleischlos

Gesellschaftlicher Haltungswandel ist nicht mehr umkehrbar

Paradigmenwechsel fleischlos © rheingold-Studie_stock.adobe

Der Verzicht auf Fleisch ist ein zunehmender und anhaltender Trend. Es hat ein Paradigmenwechsel stattgefunden, der sich weiter fortsetzen wird. Verbraucher erwarten für die Umstellung aber die Unterstützung von Herstellern. Das ist das Ergebnis einer neuen Ernährungsstudie, die das Meinungsforschungsinstitut rheingold im Auftrag des Vereins Kulinaria Deutschland durchgeführt hat.


Anzeige



Anzeige
[zum Nachhaltigkeit Archiv ]