Start / Nachhaltigkeit / Index

Nachhaltigkeit


Agrarökologie

Biointensive Landwirtschaft, Marketgardening, Mikrofarming

Landwirtschaftliche Modelle mit revolutionärem Potenzial in Kiel vorgestellt

Biointensive Landwirtschaft, Marketgardening, Mikrofarming

22.11.2018, Bad Dürkheim – „Neue Konzepte für eine agrarökologische und zukunftstaugliche Landwirtschaft“. Unter diesem Motto kamen Anfang der Woche 200 Interessierte aus ganz Deutschland sowie Dänemark, Luxemburg, Niederlande, Schweden und England zu einer Tagung über Biointensive Landwirtschaft und Marketgardening an die Universität Kiel. Organisiert wurde die mehrtägige Tagung von der Stiftung Ökologie & Landbau (SÖL) gemeinsam mit dem Öko-Junglandwirte Netzwerk und dem Gustav-Radbruch-Netzwerk für Philosophie und Ethik der Umwelt (GRN) der Universität Kiel.


Anzeige

Verpackung

Kompostierbare Obst- und Gemüsenetze bei Dennree

Töpen, 6. November 2018 | Als erstes deutsches Handelsunternehmen setzt Dennree ab sofort komplett kompostierbare Netze bei Obst und Gemüse ein. Sie bestehen aus Zellulosefasern, alle Komponenten verrotten innerhalb von acht Wochen rückstandfrei und sie sind nach europäischen Standards für kompostierbare Materialien zertifiziert.


Buchvorstellung

Essen ist Politik

So kommt die Ernährungswende in Bewegung: Mit einem Leitfaden zur Gründung von Ernährungsräten

Essen ist Politik

Bioäpfel aus Argentinien, Brotteiglinge aus Litauen, Erdbeeren aus China. Essen hat meist eine weite Reise hinter sich, ehe es auf unseren Tellern landet. Längst ist es das Produkt einer global agierenden Agrar- und Lebensmittelindustrie. Das ist ökologischer Irrsinn und es macht arm: Menschen im globalen Süden im Wortsinn; die im globalen Norden an Wahlfreiheit und Mitbestimmungschancen.


Anzeige

Verpackung

Zero Waste - Die Alternative aus Glas

Zero Waste - Die Alternative aus Glas © 2013 - Pigge

Bad Homburg, 10/18. Es tut sich was beim Thema Ladeneinrichtungen. Unverpackt heißt der neue Trend - und er macht Sinn, nicht nur im Hinblick auf wachsende Müllberge. Die neuen unverpackt-Läden erfreuen sich wachsender Beliebtheit als kommunikative Treffpunkte aufgeschlossener Menschen, die gerne die Zukunft aktiv und nachhaltig mitgestalten. Für die Ladner werden Gründerworkshops und Praxis-Seminare angeboten, denn wer auf unverpackt verkaufen setzt, will mehr wissen über die Wünsche seiner Kunden und über sinnvolle Lösungen für die Ladeneinrichtung.


Ernährungswende

Polit-Oscar für nachhaltige Landwirtschaft

Das 100 Prozent-Bio-Gesetz aus Sikkim, Indien, gewinnt Future Policy Award

Hamburg/Rom, 12. Oktober 2018 – Die weltbesten Lösungen, Gesetze und Programme zur Förderung von Agrarökologie und nachhaltigen Ernährungssystemen werden dieses Jahr mit dem Future Policy Award, dem „Polit-Oscar“ der Hamburger Stiftung World Future Council, ausgezeichnet. Das „100 Prozent-Bio“-Gesetz aus Sikkim, Indien, hat sich gegen 51 nominierte Gesetze aus 25 Ländern durchgesetzt und wird mit dem Future Policy Award in Gold ausgezeichnet. Gesetze aus Brasilien, Dänemark und Quito (Ecuador) erhalten Silber. Der Preis wird in diesem Jahr in Kooperation mit der UNO-Ernährungsorganisation (FAO) und IFOAM – Organics International verliehen.

[zum Nachhaltigkeit Archiv ]