Start / Nachhaltigkeit / Index

Nachhaltigkeit

Initiative

Kluth engagiert sich gegen Food Waste

Kluth engagiert sich gegen Food Waste

Henstedt-Ulzburg, 24. September 2020 | Die Kluth Unternehmensgruppe hat sich in Zusammenarbeit mit der Metro der Initiative ‚10x20x30‘ angeschlossen, gegen Lebensmittelverschwendung. Das Ziel der Mitglieder ist, die Lebensmittelverluste und -verschwendung innerhalb ihrer Lieferkette bis 2030 zu halbieren.



Agrarpolitik

BÖLW zur Herbst-Agrarministerkonferenz

Auf der zweiten Amtschef- und Agrarministerkonferenz von Ländern und Bund dieses Jahres in Weiskirchen stehen unter anderem die Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik der EU (GAP), Umweltaspekte und Nachhaltigkeit in der Agrarwirtschaft, die ländliche Entwicklung, Ökolandbau und Klimaschutz auf der Agenda. Peter Röhrig, Geschäftsführer des Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW), kommentiert ausgewählte Themen.


Anzeige

Neue Produkte

Erstes Acerola-Pulver mit Bio- und Fair-Trade-Zertifikat

Erstes Acerola-Pulver mit Bio- und Fair-Trade-Zertifikat © Diana Food

Diana Food, Bestandteil des Symrise-Konzerns, bringt als erster Lieferant für Lebensmittelinhaltsstoffe biozertifiziertes Fair-Trade-Acerolapulver auf den Markt. Es eigne sich für Tabletten, Getränke und funktionale Lebensmittel, in einigen Ländern auch für die bessere Haltbarkeit von herzhaften Anwendungen oder Backwaren.


Ackergifte

Illegale Pestizide auf Grenzmarkt in Polen

Bundesamt stuft Handel als organisierte Kriminalität ein

Auf dem grenznahen Markt in Slubice werden laut Reportern des MDR-Magazins Exakt in der EU verbotene Pflanzenschutzmittel verkauft. Ihnen wurde ‚Bi 58‘ mit dem Wirkstoff Dimethoat angeboten, das im Verdacht steht, krebserregend zu sein. Dazu fanden sie das Mittel ‚Dursban" mit dem Wirkstoff Chlorpyrifos, das die Gehirnentwicklung von ungeborenen Kindern negativ beeinflussen soll. Auch Restbestände beider Mittel dürfen seit wenigen Monaten nicht mehr verkauft werden.


Jubiläum

Ökotopia: Fair seit 40 Jahren

Ökotopia: Fair seit 40 Jahren © Ökotopia GmbH

Fairness und Solidarität: Wird in einigen Wirtschaftszweigen noch darum gerungen, gehören diese Werte für den Berliner Bio-Tee- und –Kaffeespezialisten Ökotopia bereits zum Gründungsprinzip. Das Unternehmen kann nun auf eine 40-jährige Erfolgsgeschichte zurückblicken.


Umfrage

Schweizer wünschen sich weniger Lebensmittelabfälle

Die Schweizer Bürger sind bereit, mehr für Lebensmittel zu zahlen – wenn dadurch die Lebensmittelabfälle verringert werden. Unterschätzt wird, wie hoch der Anteil der Haushalte an den gesamten Lebensmittelabfällen ist. Zu diesem Ergebnis kommen ETH-Forschende der Politikwissenschaft.

[zum Nachhaltigkeit Archiv ]