Start / News / Einkaufsring GES veranstaltet die PRO FachHANDEL mit Biobeteiligung

Messe

Einkaufsring GES veranstaltet die PRO FachHANDEL mit Biobeteiligung

Nürnberg im Juli 2016 –  Die PRO FachHANDEL wird jährlich vom Großeinkaufsring des Süßwaren- und Getränkehandels eG (GES) veranstaltet und gilt als Treffpunkt der gesamten Branche. Hierzu zählt der Veranstalter Vertreter aus den Sektoren Getränkefachmarkt, Getränkelogistik, Getränkeheimservice, Veranstaltungsservice und Facheinzelhandel sowie Impulshandel. Die GES bietet mit der PRO FachHANDEL die einzige nationale Bühne im Jahr, um zeitlich kompakt mit Herstellern in den Dialog zu treten, Jahresgespräche zu führen und Trends aufzuspüren.

Die Anfänge der GES-Börsen reichen in die 1960er-Jahre zurück. Einige Lieferanten nutzten damals schon die Generalversammlungen, um ihre Produkte auf kleinen Verkaufstresen zu präsentieren, in erster Linie handelte es sich dabei um Süßwaren und hier speziell die Eigenmarken der Verbundgruppe. 1981 fand die erste wirkliche Ordermesse mit Schwerpunkt Sekt und Spirituosen in Fulda statt. Bei dieser Veranstaltung sind 120 Getränkefachgroßhändler der Einladung gefolgt, davon 47 Lieferanten aus dem Spirituosenbereich. Die anwesenden Lieferanten waren vom Erfolg der Veranstaltung überrascht, tätigten doch die Standardlieferanten 3.000 Aufträge mit Umsätzen von mindestens 500 TSD, viele sogar über 1 Mio. DM Umsatz. Infolge der Branntweinsteuererhöhung wurde schon im Frühjahr darauf eine Frühjahrsbörse mit wachsendem Erfolg veranstaltet. Da die ursprünglichen Lokalitäten rasch zu eng wurden, verlegte die GES den Veranstaltungsort 1983 von Fulda nach Kassel. Im Februar 1986 fand die erste gemeinsame Börse mit dem neuen Kooperationspartner Getränke-Ring mit 350 anwesenden Mitgliedern statt. Im Rahmen dieser Kooperation fanden 1986 drei Börsen statt. Die Kooperation mit dem Getränke-Ring endete 2002, und im Zuge dessen wurde der Veranstaltungsrhythmus der Getränkebörsen auf zweimal jährlich reduziert. Die höchste Besucherzahl wurde 1995 mit 1.079 registrierten Kunden und 391 Ausstellern erreicht.

Ab dem Jahr 2005 veranstalteten die vier Getränkeverbundgruppen GES, Getränke-Ring, GEV und GEVA unter dem Namen G4-Messe eine gemeinsame Fachhandelsmesse. Die GES eG kündigte 2007 die Kooperation mit dem G4-Verbund auf. Die G4 hatte den Zweck, die Positionssicherung und -verbesserung der Absatzschiene Fachgroß- und -einzelhandel zu stärken. Die GEVA kooperierte mit der FÜR SIE, was den Zugang des Lebensmitteleinzelhandels zur G4 möglich machte. Die GES eG versteht sich als Mittelstandsgruppe, und die Eigenständigkeit der Mitglieder steht wie die Neutralität der GES eG selbst als wirtschaftliche Spitzenorganisation des Fachhandels im Vordergrund. Aus diesem Beweggrund organisierte die GES eG unter dem Namen PRO FachHANDEL eine eigene Börse für den gesamten Fachhandel. Die erste PRO FachHANDEL fand in Berlin 2007 statt.

 
Die PRO FachHANDEL findet 2016 erstmals in Frankfurt statt: „Die Entscheidung, die Messe in diesem Jahr nach Frank furt zu legen, haben wir getroffen, weil Frankfurt als Messestandort renommiert und zentral ist. Wir sind gespannt auf PresseKIT zur PRO FachHANDeL 2016 www.profachhandel.de Organisator: das Feedback aller Beteiligten und halten uns noch offen, wo wir die Messe in den nächsten Jahren ansiedeln“, erläutert Alexander Berger, GES-Vorstand, die Entscheidung, dass die Wahl in diesem Jahr auf Frankfurt gefallen ist, und fährt fort: „Die PRO FachHANDEL muss man nutzen, wenn man Fachgroßhändler der Zukunft sein will. Hier werden Trends vorgestellt, der Kontakt zwischen allen Beteiligten der Branche wird hergestellt und dies in einem kompakten
Zeitrahmen.“

Aussteller mit Bio-Sortiment

Aachner Printen
Alfred Ritter
Aroma Snack
Bayerwald Früchtverwertung
Beckers beste
Christinen Brunnen
Deutsche Sissi-Werke
Radeberger Gruppe mit Bionade

Das Interesse auf Ausstellerseite ist groß. Die Fachbesucher können sich am 23. und 24. September 2016 wie gewohnt bei den großen Playern aus der Schaumwein- und Spirituosenindustrie sowie der Süßwaren- und Conveniencebranche über die neuen Konzepte und Aktionsangebote für das kommende Jahr informieren. Hinzu kommen viele Brauereien als Aussteller, die mit besonderen Bierspezialitäten im Gepäck anreisen werden. Neu in diesem Jahr ist eine Newcomer-Lounge, in der innovativen Craftspirituosen, alkoholfreien Getränken und Convenienceprodukten auf der PRO FachHANDEL eine einzigartige Bühne geboten werden wird. Abgerundet wird die Fachmesse durch ein umfangreiches Rahmenprogramm mit geführten Bierverkostungen und einer hochwertigen Abendveranstaltung am 23. September 2016 ab 19 Uhr in der Festhalle „Forum Messe Frankfurt“. Dort können neu geknüpfte Kontakte an der Bier- und Spirituosenbar vertieft und bestehende Kontakte bei einem umfangreichen kulinarischen Angebot aufgefrischt werden. Netzwerken in Reinkultur hat Veranstalter GES als Motto der Abendveranstaltung ausgerufen.

Zur GES eG

Die GES Großeinkaufsring des Süßwaren- und Getränkehandels eG (www.ges-eg.de) ist ein Verbund von derzeit 842 mittelständischen Getränkefachgroßhändlern und filialisierten Getränkemarktbetreibern, Conveniencefachgroßhändlern und Automatenbetreibern aus dem gesamten Bundesgebiet.

Die GES fördert seit 1950 die wirtschaftliche Entwicklung des Getränke- und Süßwarenfachhandels. Für die Direktbezüge der angeschlossenen Fachhändler übernimmt die GES eG die Zahlungsgarantie und Zentralregulierung.  Darüber hinaus werden ergänzende und unterstützende Vermarktungs- und Dienstleistungen erbracht, die zur Stärkung des Fachgroßhandels beitragen. Mit 970 Mio.  €  Umsatz im Jahr 2014 ist die GES eG eine der maßgebenden Organisationen für den deutschen Fachhandel.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Bio auf der ISM weiter im Aufwind

Bio auf der ISM weiter im Aufwind © Koelnmesse GmbH / Harald Fleissner

Auf der Kölner ISM, der weltweit größten Fachmesse für Süßwaren und Snacks, wird auch für die vom 31. Januar bis 3. Februar 2021 stattfindende Ausgabe mit einem steigenden Anteil an Bioprodukten gerechnet. Bisher haben sich 175 Aussteller angemeldet – nach der Koelnmesse werde sich diese Zahl erfahrungsgemäß in den nächsten Monaten noch mehr als verdoppeln.

18.08.2020mehr...
Stichwörter: Bier, Messe, Süßwaren, Getränke, Convenience, Hausmesse, Spirituosen, Fachmesse, Einkaufsring

Ökoring feiert 25-jähriges Jubiläum mit Hausmesse

120 Hersteller und Erzeuger erwarten die Besucher im Veranstaltungsforum Fürstenfeld

Ökoring feiert 25-jähriges Jubiläum mit Hausmesse

An zwei Tagen werden dem Fachpublikum von den Ausstellern viele Neuheiten aus der Bio-Branche geboten. Vorträge und Podiumsdiskussionen zu aktuellen Branchenthemen werden im Rahmen des 2. BioRegional Symposiums für starke Impulse sorgen.

17.04.2018mehr...
Stichwörter: Bier, Messe, Süßwaren, Getränke, Convenience, Hausmesse, Spirituosen, Fachmesse, Einkaufsring

ISM 2018: Top-Besucher treffen auf starke Messe

Süßwaren und Snacks in allen Absatzkanälen sehr gefragt. Innovationen sorgen für Impulse und neue Verbindungen

ISM 2018: Top-Besucher treffen auf starke Messe © Koelnmesse GmbH, Thomas Klerx

Süßwaren und Snacks bleiben gefragt und das in allen Absatzkanälen – so das Fazit der 48. ISM, die am Mittwoch nach viertägiger Messedauer zu Ende ging. Übereinstimmend berichteten die Aussteller von hochinteressierten und sehr motivierten Einkäufern und Experten aus den verschiedensten nationalen und internationalen Absatzkanälen. „Diese Messe hat erneut unterstrichen, welche herausragende Bedeutung die ISM als Business- und Networkingplattform hat“, fasst Katharina C. Hamma, Geschäftsführerin der Koelnmesse GmbH, den Messeverlauf zusammen.

01.02.2018mehr...
Stichwörter: Bier, Messe, Süßwaren, Getränke, Convenience, Hausmesse, Spirituosen, Fachmesse, Einkaufsring

Reinheitsgebot vs. Bio-Bier

Was ist der Unterschied?

25.07.2017mehr...
Stichwörter: Bier, Messe, Süßwaren, Getränke, Convenience, Hausmesse, Spirituosen, Fachmesse, Einkaufsring