Start / Business / Themen / Politik / Stellschrauben für mehr Nachhaltigkeit

Gemeinschaftsverpflegung

Stellschrauben für mehr Nachhaltigkeit

Online-Fachtag informiert über nachhaltige Betriebsverpflegung

Der vom Landeszentrum für Ernährung Baden-Württemberg heute durchgeführte Online-Fachtag ‚Nachhaltige und genussvolle Verpflegung in Betrieben‘ gab Impulse, wie Kantinen an den zentralen Stellschrauben einer nachhaltigen Betriebsverpflegung drehen können: mit mehr regionalen und ökologisch erzeugten Lebensmitteln und weniger Lebensmittelverschwendung.

„Eine gesundheitsfördernde, genussvolle und nachhaltige Ernährung der Beschäftigten trägt wesentlich zu deren Gesundheit, Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit bei“, sagte der Minister für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk MdL, heute anlässlich des Online-Fachtags. „Ich sehe Kantinen als wichtigen Hebel, den Rahmen für eine hochwertige und nachhaltige Ernährung zu schaffen. Ein nachhaltiges Verpflegungskonzept zeigt Wertschätzung gegenüber den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und leistet darüber hinaus einen großen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz.“

Ernährungswissenschaftler Rainer Roehl, der an der FH Münster über ‚Nachhaltige Verpflegungsdienstleistungen‘ referiert, stellte den Teilnehmern des Fachtags die fünf zentralen Stellschrauben einer nachhaltigen Betriebsverpflegung vor. Ökotrophologin Katrin Binder gab Praxiseinblicke in die Verpflegung der RKH Kliniken. Wie der DGE-Qualitätsstandard umgesetzt werden kann, zeigte Susanne Leitzen von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung.

Der Online-Fachtag fand im Rahmen des Projekts ‚Gutes Essen in Landeseinrichtungen‘ statt, das vom Landeszentrum für Ernährung im Auftrag des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg durchgeführt wird. Ziele des Projekts sind unter anderem die Umsetzung des DGE-Qualitätsstandards für die Verpflegung in Betrieben, einschließlich der DGE-Zertifizierung, die Erhöhung des Einsatzes an ökologisch erzeugten Lebensmitteln auf mindestens 20 Prozent sowie die Durchführung einer Bio-Zertifizierung.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Projekt ‚GanzTierStark‘ bringt Bio-Rindfleisch in Kantinen

Der Bio-Boom 2020 mit seinem Umsatzzuwachs von 22 Prozent zeigt deutlich: Wer zuhause selbst kocht, kauft öfter Bio. Damit Kantinen diesem Wunsch nach mehr Bio entsprechen können, startete die TU Berlin mit ihren Kooperationspartnern das Projekt GanzTierStark. Dessen Ziel ist es, regionale Kantinen dabei zu unterstützen, Brandenburger Bio-Rindfleisch von Tieren aus artgerechter Weidehaltung anzubieten.

26.02.2021mehr...
Stichwörter: Weiterbildung, Regional, Baden-Württemberg, Fortbildung, Gemeinschaftsverpflegung, DGE, Außer-Haus-Verpflegung, Kantine, Lebensmittelverschwendung, Fachtag, Landeszentrum für Ernährung

IWE-Studie: Bundeskantinen ökologisch mangelhaft

Aufholbedarf für die Ampelkoalition in Sachen Nachhaltigkeit

Viel Fleisch, selten Bio und wenige regionale Zulieferer: Eine Studie zur Verpflegung in den bundeseigenen Kantinen, die das Institut für Welternährung (IWE) im letzten Sommer gemeinsam mit der Hochschule Darmstadt durchgeführt hat, zeigt viel Luft nach oben in der öffentlichen Gemeinschaftsverpflegung. Das IWE sieht jetzt dringenden Handlungsbedarf für die neue Ampelkoalition.

27.01.2022mehr...
Stichwörter: Weiterbildung, Regional, Baden-Württemberg, Fortbildung, Gemeinschaftsverpflegung, DGE, Außer-Haus-Verpflegung, Kantine, Lebensmittelverschwendung, Fachtag, Landeszentrum für Ernährung

Projekt ‚GanzTierStark‘ wächst weiter

Kantinen in Berlin-Brandenburg wollen regionales Bio-Rindfleisch aus Weidehaltung

Seit gut einem Jahr unterstützt das TU-Forschungs- und Entwicklungsprojekt GanzTierStark Kantinen aus Berlin und Brandenburg dabei, regionales Bio-Rindfleisch aus artgerechter Weidehaltung anzubieten. Als Partner, die ihr Rindfleisch dauerhaft umstellen wollen, sind mittlerweile die Kantine der taz, das GLG-Klinikum in Eberswalde, das Studentenwerk Frankfurt (Oder) und die Berliner Stadtreinigung mit im Boot.

07.12.2021mehr...
Stichwörter: Weiterbildung, Regional, Baden-Württemberg, Fortbildung, Gemeinschaftsverpflegung, DGE, Außer-Haus-Verpflegung, Kantine, Lebensmittelverschwendung, Fachtag, Landeszentrum für Ernährung