Start / Regional / Index

Regional

Ökolandbau

FÖL: Boden ist Allgemeingut

Verpachtung nur noch an ökologisch wirtschaftende Betriebe

Die Entscheidung des Bundeslandwirtschaftsministeriums, die Privatisierung der Flächen im Besitz der Bodenverwertungs- und Verwaltungsgesellschaft (BVVG) einzustellen, wird von der Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg e.V. (FÖL) begrüßt. Die Flächen sollen nur noch an dezidiert nachhaltig wirtschaftende Betriebe verpachtet werden.

13.05.2022Regionalmehr...

Anzeige

Neue Produkte

Bohlsener Mühle launcht neue Mini-Cookies

Schoko-Haselnuss, Himbeer-Cheesecake, Salz-Karamell und Schoko-Orange

Bohlsener Mühle launcht neue Mini-Cookies

Gebacken mit regionalem Weizenmehl aus der hauseigenen Mühle und gesüßt mit Rübenzucker aus Deutschland versprechen die Mini-Cookies der Bohlsener Mühle vier angesagte Geschmackserlebnisse in Bioland-Qualität. Durch ihr verspieltes Design sollen sie vor allem junge Zielgruppen ansprechen. Zwei der vier Sorten sind vegan.

13.04.2022Regionalmehr...


Studie

Gemeinwohlorientierte Landwirtschaft für Vitalität in ländlichen Räumen

Neue BMEL-Studie stellt Initiativen für ‚Boden in Gemeinschaft‘ vor

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat heute den von der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg erstellten sozioökonomischen Abschlussbericht ‚Neue Organisationsformen des Landeigentums – Boden in Gemeinschaft‘ veröffentlicht. Die vom BMEL in Auftrag gegebene Studie gibt einen Überblick über vielfältige Konzepte für ein gemeinwohl-orientiertes Management von Äckern und Weiden.

11.04.2022Regionalmehr...

Außer-Haus-Verpflegung

BioBitte verdeutlicht Potenzial der Region Hohenlohe

Mehr Bio-Produkte in der öffentlichen Außer-Haus-Verpflegung

BioBitte verdeutlicht Potenzial der Region Hohenlohe © Jan Potente

Die Bio-Musterregion Hohenlohe und die Initiative BioBitte wollen mehr regionale Bio-Lebensmittel in den Großküchen der Region Hohenlohe einsetzen. Bei einer digitalen Initialveranstaltung trafen sich 25 Verantwortliche aus der Landes- und Kommunalpolitik zur Inspiration. Impulse gaben die Stadt Crailsheim, die Bio-Musterregion Ravensburg und die Freie Schule Anne-Sophie in Künzelsau.

11.04.2022Regionalmehr...

Verbände

Mehr Anreize für Öko-Ackerbau setzen

Naturland Baden-Württemberg kommentiert Agrarförderung

Naturland fordert stärkere Anreize für Ackerbaubetriebe in Baden-Württemberg zur Umstellung auf Bio. Der Förderrahmen der Landesregierung sei zwar grundsätzlich gut, er müsse aber nachjustiert werden, damit nicht nur extensive Grünlandbetriebe, sondern auch produktionsstarke Ackerbaubetriebe ihre Zukunft im Ökolandbau suchen.

18.03.2022Regionalmehr...

Nachhaltigkeit

Klimaschutz in der Eierindustrie

FiBL-Studie zeigt Einsparpotenzial von regionalem Soja

Klimaschutz in der Eierindustrie © Geflügelhof Teichweiden

Rund um die Hälfte CO2 kann durch die Fütterung von regional zertifiziertem Donau Soja im Vergleich zum deutschen Durchschnitts-Ei reduziert werden: Es fallen damit nur noch 1,4 statt 2,9 Kilogramm CO2 pro Kilogramm Ei an. Das hat eine Studie des Forschungsinstituts für biologischen Landbau (FiBL) für den Thüringer Geflügelhof Teichweiden ergeben.

18.03.2022Regionalmehr...
[zum Regional Archiv ]