Start / News / Bio-Tops / Barnhouse baut regionalen Getreideanbau weiter aus

Hersteller

Barnhouse baut regionalen Getreideanbau weiter aus

Steigende Nachfrage führt zu mehr Kooperationen

Seit der Ernte 2020 backt Barnhouse alle Krunchys mit regionalem Getreide der Barnhouse Bauern. Ab diesem Jahr bauen nun insgesamt 88 Verbandslandwirte Hafer und Dinkel für den bayerischen Bio-Knuspermüsli-Hersteller in der Region an. Über 80 Prozent befinden sich maximal 50 Kilometer vom Unternehmensstandort in Mühldorf entfernt.

„Von Anfang an war es unser Ziel, hier in der Region den ökologischen Anbau weiterzuentwickeln und die Erzeuger zu stärken“, freut sich Barnhouse Geschäftsführer Martin Eras über den Erfolg der Ausweitung des regionalen Getreideanbaus. „Die besonders partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Bio-Landwirten hat mittlerweile eine so große Strahlkraft entwickelt, dass die Bauern von selbst mit dem Wunsch nach einer Zusammenarbeit auf uns zukommen.“

Den Öko-Anbau möchte Barnhouse etwa darüber weiterentwickeln, dass überwiegend ökologisch erzeugtes Hafer-Saatgut zum Einsatz kommt. Der Hafer wird in Mischkultur, vorzugsweise mit Leindotter, angebaut, was die Artenvielfalt auf den Feldern fördere. Gärsubstrate aus Biogasanlagen werden nicht ausgebracht – es sei denn, die Fermentationsstoffe stammen zu 100 Prozent aus biologischer Erzeugung.

Für 2021 steht als neues Projekt das Thema Boden an: Mit verschiedenen Maßnahmen soll die Bodenqualität und -gesundheit verbessert werden.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Bauckhof Demeter-Flocken: größer und noch grüner

Haferflocken in der Familienpackung

Bauckhof Demeter-Flocken: größer und noch grüner © Bauck GmbH

Demeter-Haferflocken von Bauckhof gibt es ab Mitte Mai auch in doppelter Verpackungsgröße. Die Demeter Kleinblatt- und Großblatt-Flocken werden dann zusätzlich zu den bisherigen 500-Gramm-Packungen in 1-Kilogramm-Beuteln in den Regalen stehen. Auch die noch feinere Zartblatt-Variante bietet Bauckhof in einer neuen größeren 900-Gramm-Verpackung an – bisher gab es hier nur die 425-Gramm-Variante.

15.04.2021mehr...
Stichwörter: Saatgut, Getreide, Müsli, Boden, Regional, Hersteller, Regionalität, Bayern, Bio-Getreide, Barnhouse

100 Prozent Bio: Erfolgreiches erstes Jahr

Meyermühle vermahlt rund 32.000 Tonnen Bio-Getreide

100 Prozent Bio: Erfolgreiches erstes Jahr © Meyermühle

Die Meyermühle aus Landshut stellte Mitte 2019 komplett auf 100 Prozent Bio um und zieht nach Ablauf des ersten Jahres positive Bilanz. 2020 wurden in der Bio-Mühle rund 32.000 Tonnen Bio-Getreide vermahlen. 82,3 Prozent des Getreidebedarfs für die Bio-Premium-Linie stammen von bayerischen Bio-Landwirten, die nach den strengen Richtlinien der Öko-Anbauverbände arbeiten.

13.04.2021mehr...
Stichwörter: Saatgut, Getreide, Müsli, Boden, Regional, Hersteller, Regionalität, Bayern, Bio-Getreide, Barnhouse

Neue eiweißreiche Tofu-Sojasorte

Bundessortenamt lässt von Taifun-Tofu entwickelte Sojasorte zu

Eine neue, besonders eiweißreiche Sojasorte wurde vom Bundessortenamt für die Tofuherstellung zugelassen. Die Sorte mit dem Namen ‚Tori‘ wurde von der Taifun-Tofu GmbH und der Universität Hohenheim entwickelt. Der Bio-Tofuproduzent engagiert sich seit über zehn Jahren in der Züchtung von Sojasorten für den Anbau in Deutschland.

19.03.2021mehr...
Stichwörter: Saatgut, Getreide, Müsli, Boden, Regional, Hersteller, Regionalität, Bayern, Bio-Getreide, Barnhouse