Start / News / Schmucker braut zwei Biere in Bio-Qualität

Bier

Schmucker braut zwei Biere in Bio-Qualität

Der Hersteller Schmucker verwendet für zwei seiner Gerstensäfte nun Zutaten aus biologischem Anbau: für das Bio-Hell und das Bio-Landbier

Schmucker braut zwei Biere in Bio-Qualität
Bio-Hell und Bio-Landbier von Schmucker

Die beiden Sorten Odenwälder Hell und Odenwälder Landbier erhalten zukünftig den Vorsatz ‚Bio‘. Sie stellen einen weiteren Schritt des Herstellers in seinem Engagement für eine natürliche Herstellungsweise dar.

Die Privat-Brauerei Schmucker aus dem Odenwald produziert zwei ihrer Sorten nun in Bio-Qualität: Odenwälder Hell und Odenwälder Landbier nennen sich nun Bio-Hell und Bio-Landbier.  Beide Sorten sind mit dem Bio-Siegel des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft gekennzeichnet.  Sie sind im Vertriebsgebiet in Süd-Hessen und im Großraum Frankfurt/Main in Gebinden von zehn Mal je 0,5 Liter erhältlich.
Bei den neuen Bio-Bieren stammen Hopfen und Gerstenmalz aus biologischem Anbau, wobei der Fokus laut Schmucker auf dem Bezug von regionalen Landwirten liegt. Das Wasser stammt aus der mit Wasserhärte Eins sehr weichen Schmucker-Quelle, welches laut Hersteller schon immer Bio-Kriterien erfüllte.  
Die ökologisch ausgerichtete Produktion hat Tradition: Bereits 2009 zeichnete die "Deutsche Landwirtschaftsgesellschaft" (DLG) unter anderem das Bio-Pils mit einer Goldmedaille aus. Schmucker erhielt zudem 1984 den Umweltehrenbrief mit Medaille. Er wird von der Deutschen Umweltstiftung für vorbildliche und freiwillige Umweltschutzmaßnahmen verliehen. 


Ticker

Das könnte Sie auch interessieren

Riedenburger wird klimaneutral

Kompensation von Treibhausgasen mit myclimate

Riedenburger wird klimaneutral © Naturpark Altmühltal / Riedenburger Brauhaus

Nach Erhebung aller standortbezogenen Treibhausgase aus dem Geschäftsjahr 2021 hat das Riedenburger Brauhaus seinen ökologischen Fußabdruck erstellt und nicht vermeidbare Emissionen kompensiert. Mit dem Status ‚Klimaneutraler Betrieb‘ habe die Bio-Brauerei bereits den zweiten Meilenstein ihrer Klimaschutzstrategie erreicht.

10.11.2022mehr...
Stichwörter: Bier, Brauerei

Riedenburger verbucht Zuwachs von 13 Prozent

Bio-Brauhaus weiter auf Erfolgskurs

Riedenburger verbucht Zuwachs von 13 Prozent © Riedenburger Brauhaus

Während der deutsche Bierabsatz 2021 erneut gesunken ist, konnte das Riedenburger Brauhaus im vergangenen Jahr um 13 Prozent zulegen. Das größte Wachstum habe es bei den klassischen Biersorten wie Helles, Pils und Festbier gegeben. Doch auch die alkoholfreien Biere hätten sich – mit einem Plus von 16 Prozent – positiv entwickelt.

16.02.2022mehr...
Stichwörter: Bier, Brauerei

Lammsbräu weiht neue Bio-Mälzerei ein

4.500 Tonnen Malz für 10.000 Hektar Bio-Landbau

Lammsbräu weiht neue Bio-Mälzerei ein © Lammsbräu

Gestern hat die Oberpfalzer Bio-Brauerei Neumarkter Lammsbräu eine neue Bio-Mälzerei in Betrieb genommen. Der Einweihung seien umfassende Modernisierungsarbeiten vorausgegangen. Mit einer Kapazität von 4.500 Tonnen Malz könne die grunderneuerte Anlage den Bauern aus der Region deutlich mehr Braugetreide abnehmen als zuvor und schaffe die Basis für 10.000 Hektar Bio-Landbau.

03.12.2021mehr...
Stichwörter: Bier, Brauerei