Start / Business / Themen / Gesellschaft / Ernährungsrat Niedersachsen gegründet

Initiative

Ernährungsrat Niedersachsen gegründet

Der neue Verein Netzwerk Ernährungsräte Niedersachsen will landesweit vernetzen

Ernährungsrat Niedersachsen gegründet © Peter Wogenstein / Institut für Welternährung
Der Vorstand: Walter Dieckmann, Lüneburg, Alina Seiler, Göttingen, Judith Busch, Oldenburg, Peter Wogenstein, Hannover (von links nach rechts).

Die Zahl der Ernährungsräte und entsprechender Gründungsinitiativen wächst bundesweit, auch in Niedersachsen. Um auf Landesebene Flagge zu zeigen, haben am 14.12.2020 die Ernährungsräte aus Göttingen, Hannover, Lüneburg und Oldenburg den Verein ‚Netzwerk Ernährungsräte Niedersachsen e.V.‘ gegründet. Der Ernährungsrat Niedersachsen versteht sich als Plattform für den Austausch aller Ernährungsräte und Initiativen in Niedersachsen und will neue Initiativen vor Ort im Land unterstützen.

Als Zusammenschluss von Bürgern, Menschen aus der Ernährungswirtschaft und der Politik, setzen sich Ernährungsräte für ein regionales, ökologisches und faires Ernährungssystem in ihrer Region ein. Sie nehmen in Augenschein, was in den Städten bisher kaum beachtet wird: die ganze Wertschöpfungskette vom Acker bis zum Teller.

„Ernährungsräte haben die Stärke, durch ihre enge Vernetzung in ihrer Region mit allen relevanten Akteuren des Ernährungssystems die notwendigen Maßnahmen direkt vor Ort anstoßen und umsetzen zu können. Wir sehen uns als wichtigen Partner bei einer Ernährungswende hin zu mehr Regionalisierung und Ökologisierung“, so Judith Busch, Vorstandsmitglied des neuen Vereins.

Seit Anfang 2020 kooperieren die Vertreter der Ernährungsräte verstärkt miteinander, um den notwendigen Wandel auch auf Landesebene mitzugestalten. So arbeitet der Ernährungsrat Niedersachsen im Beirat des Zentrums für Ernährung und Hauswirtschaft (ZEHN) mit, das 2019 von Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast gegründet wurde.

Gemeinsam im Verein wollen die Ernährungsräte künftig Projekte zu den Themen Ernährungsbildung, Gemeinschaftsverpflegung, Regionalität und Saisonalität, regionale Wertschöpfungsketten bzw. Nachhaltigkeit entlang der Wertschöpfungskette anstoßen und dabei ihr Netzwerk weiter ausbauen. Das Berliner Institut für Welternährung e.V. unterstützt den neuen Verein in der Aufbauphase.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Durch Kooperation zu stärkeren Ernährungssystemen

BLE lädt zum Nationalen Dialog

Durch Kooperation zu stärkeren Ernährungssystemen

Fachleute aus der Agrar- und Ernährungsbranche diskutierten am 7. April 2022 auf der digitalen Veranstaltung des Nationalen Dialogs über ‚Gemeinsam nachhaltig ernähren – Kooperative Ernährungssysteme als Treiber der Nachhaltigkeit‘. Sie sind sich einig: Regionale und kooperative Wertschöpfungsketten haben viel Potenzial für krisenfeste Ernährungssysteme.

13.04.2022mehr...
Stichwörter: Initiative, Ernährung, Niedersachsen, Vernetzung, Ernährungsrat, Ernährungspolitik

Breites Bündnis für Ernährungswende

Verbände fordern Zukunftskommission Ernährung und Ernährungsstrategie

15 Verbände und Organisationen aus Gesundheit, Sozialem, Ernährung und Umwelt, darunter der Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) und die Deutsche Allianz Nichtübertragbare Krankheiten (DANK), appellieren an SPD, Grüne und FDP, endlich für eine wirksame Ernährungspolitik zu sorgen. Deutschlands derzeitiges Ernährungssystem sei ungesund, unsozial und klimaschädlich.

02.11.2021mehr...
Stichwörter: Initiative, Ernährung, Niedersachsen, Vernetzung, Ernährungsrat, Ernährungspolitik

Ernährungspolitik in Deutschland: viel ungenutztes Potential

Vorstellung des Food Environment Policy Index 2021

Ernährungspolitik in Deutschland: viel ungenutztes Potential

Wo steht Deutschland bei der Schaffung eines gesunden und nachhaltigen Ernährungsumfelds? Und was muss die Politik tun, um die Situation zu verbessern? Wissenschaftler der Ludwigs-Maximilians-Universität München (LMU) und des Leibniz-Instituts für Präventionsforschung und Epidemiologie (BIPS) haben diese Fragen untersucht und ihre Ergebnisse heute im Rahmen einer Online-Pressekonferenz vorgestellt. Ihre Empfehlungen: gezieltere Lebensmittelsteuern, Werberegulierung und gesunde Außer-Haus-Angebote.

19.10.2021mehr...
Stichwörter: Initiative, Ernährung, Niedersachsen, Vernetzung, Ernährungsrat, Ernährungspolitik


Trippelschritte gegen Fehlernährung

Neue Ergebnisse der Nationalen Reduktions- und Innovationsstrategie

22.04.2021mehr...
Stichwörter: Initiative, Ernährung, Niedersachsen, Vernetzung, Ernährungsrat, Ernährungspolitik

Ist billig wirklich billig?

AöL diskutiert Preisgestaltung als Schlüssel zu nachhaltiger Ernährung

22.02.2021mehr...
Stichwörter: Initiative, Ernährung, Niedersachsen, Vernetzung, Ernährungsrat, Ernährungspolitik