Start / News / Gepa Key Account Manager Stephan Geißler gestorben

Personalien

Gepa Key Account Manager Stephan Geißler gestorben

Gepa Key Account Manager Stephan Geißler gestorben © GEPA – The Fair Trade Company/A. Fischer

Am 29. Dezember 2019 ist Stephan Geißler, langjähriger Mitarbeiter und Key Account Manager der Gepa, nach kurzer, sehr schwerer Krankheit überraschend verstorben.

Stephan Geißler war seit 1993 bei der Gepa tätig und habe dazu beigetragen, dass der Fair Trade-Pionier Gepa in der Öffentlichkeit auch mehr und mehr als Biomarke wahrgenommen werde. Vielen in der Biobranche sei er ein langjähriger Weggefährte gewesen. Auch der bioPress Verlag trauert um  einen geschätzten Ansprechpartner.


Ticker

Das könnte Sie auch interessieren

Christian Paul ist neuer Vertriebsleiter bei Egesun

Die EgeSun GmbH, Bio-Lieferant von Nüssen und Trockenfrüchten aus Oyten, hat einen neuen Vertriebsleiter. Christian Paul, der bisher im deutschen Vertrieb des Fairtrade-Pioniers Gepa arbeitete, wird fortan den Verkauf unter den Egesun-Marken Morgenland und One Organic Nature verantworten.

16.03.2022mehr...
Stichwörter: Fairtrade, Gepa, Personalien

GEPA fordert Klimagerechtigkeit

Livestream zur europäischen Klimakampagne am 16. September

GEPA fordert Klimagerechtigkeit © GEPA

Vom 10. bis 24. September findet dieses Jahr die Faire Woche statt, unter dem Motto ‚Zukunft fair gestalten – #fairhandeln für Menschenrechte weltweit‘. Um die Dringlichkeit von klimagerechtem Handeln für den Globalen Süden zu verdeutlichen, startet die GEPA in diesem Kontext zusammen mit anderen Mitgliedern der European Fair Trade Association (EFTA) am 16. September die europäische Klimakampagne ‚Climate Justice – Let’s do it fair‘. Das Event kann im Livestream verfolgt werden.

03.09.2021mehr...
Stichwörter: Fairtrade, Gepa, Personalien

Neuer Kakao-Plus-Preis bei GEPA

Mindestpreis für Bio-Rohkakao auf 3.500 US-Dollar pro Tonne erhöht

Neuer Kakao-Plus-Preis bei GEPA © GEPA – The Fair Trade Company / C. Nusch

Anlässlich des ‚Welttags gegen Kinderarbeit‘ am 12. Juni hat die GEPA ihren Mindestpreis für Bio-Rohkakao auf 3.500 US-Dollar pro Tonne angehoben. Darin sind 240 US-Dollar Fairtrade-Prämie und 300 US-Dollar Bio-Prämie enthalten. Durchschnittlich zahle der Fairtrade-Pionier sogar rund 3.700 US-Dollar und liege damit 25,9 Prozent über dem Fairtrade-Mindestpreis und 56,1 Prozent über dem Kakao-Weltmarktpreis von 2020.

11.06.2021mehr...
Stichwörter: Fairtrade, Gepa, Personalien