Start / News / Gepa Espresso Testsieger bei Öko-Test

Fairer Handel

Gepa Espresso Testsieger bei Öko-Test

‚Sehr gut‘ auf der ganzen Linie

Gepa Espresso Testsieger bei Öko-Test

In der Oktober-Ausgabe der Zeitschrift Öko-Test schnitt der Bio Espresso Ankole von Gepa als einziger Espresso mit Note Sehr gut für Qualität, Anbaubedingungen und Transparenz ab und wurde damit alleiniger Testsieger. Insgesamt umfasste der Test 22 Espressi. Elf konventionelle Mitbewerber erhielten das Gesamtergebnis Ausreichend oder Mangelhaft – auch weil sie beispielsweise keine sozialen Mindeststandards oder Lieferketten belegen konnten.

Der Bio Espresso Ankole überzeugte auch in den Einzelkategorien ‚Inhaltsstoffe‘, ‚Kaffeeproduktion und Transparenz‘, ‚Testergebnis weitere Mängel‘ mit Note Sehr gut. Für Sensorik erhielt er die Note Gut.

Bei Transparenz und Produktionsbedingungen stehe Gepa insgesamt ganz oben, wie Öko-Test hervorhebt: „Am besten schneidet der GEPA Bio Espresso, ganze Bohne, ab.“ Öko-Test ergänzt: „Wer seinen Kaffee guten Gewissens genießen will, fährt mit der Kombination aus Bio & Fair Trade am besten.“

Die Naturland-zertifizierten Bio-Bohnen bezieht die GEPA von den Kaffeegenossenschaften ACPCU und Bukonzo Joint aus Uganda. Sie zahle dafür mehr als Fairtrade-Standard, beispielsweise für den Bio-Robusta von ACPCU neben Fairtrade-Mindestpreis, Fairtrade- und Bioprämie eine zusätzliche Prämie, die rund sieben Prozent über dem Fairtrade-Preis liege. Bei dem Bio-Arabica gehe die Gepa sogar mehr als 25 Prozent über Fairtrade-Standard hinaus. Außerdem unterstütze die Gepa bei Bio-Anbau und Qualitätsschulungen.

Der GEPA Bio Espresso Ankole aus dem Sortiment Taste Faire Africa ist in den Weltläden, im Bio- und Naturkosthandel sowie über den GEPA-eigenen Onlineshop (www.gepa-shop.de) zum UVP von 21,95 Euro pro Kilo erhältlich.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

GEPA fordert Klimagerechtigkeit

Livestream zur europäischen Klimakampagne am 16. September

GEPA fordert Klimagerechtigkeit © GEPA

Vom 10. bis 24. September findet dieses Jahr die Faire Woche statt, unter dem Motto ‚Zukunft fair gestalten – #fairhandeln für Menschenrechte weltweit‘. Um die Dringlichkeit von klimagerechtem Handeln für den Globalen Süden zu verdeutlichen, startet die GEPA in diesem Kontext zusammen mit anderen Mitgliedern der European Fair Trade Association (EFTA) am 16. September die europäische Klimakampagne ‚Climate Justice – Let’s do it fair‘. Das Event kann im Livestream verfolgt werden.

03.09.2021mehr...
Stichwörter: Öko-Test, Gepa, Kaffee, Fairer Handel

Neuer Kakao-Plus-Preis bei GEPA

Mindestpreis für Bio-Rohkakao auf 3.500 US-Dollar pro Tonne erhöht

Neuer Kakao-Plus-Preis bei GEPA © GEPA – The Fair Trade Company / C. Nusch

Anlässlich des ‚Welttags gegen Kinderarbeit‘ am 12. Juni hat die GEPA ihren Mindestpreis für Bio-Rohkakao auf 3.500 US-Dollar pro Tonne angehoben. Darin sind 240 US-Dollar Fairtrade-Prämie und 300 US-Dollar Bio-Prämie enthalten. Durchschnittlich zahle der Fairtrade-Pionier sogar rund 3.700 US-Dollar und liege damit 25,9 Prozent über dem Fairtrade-Mindestpreis und 56,1 Prozent über dem Kakao-Weltmarktpreis von 2020.

11.06.2021mehr...
Stichwörter: Öko-Test, Gepa, Kaffee, Fairer Handel

Fair und Bio – Gepa-Schokolade im Aufwind

Bitter- und Spezialitätenschokoladen besonders beliebt

Fair und Bio – Gepa-Schokolade im Aufwind © GEPA – The Fair Trade Company/A. Welsing

14,6 Millionen Schokoladenprodukte des Fair Trade-Pioniers Gepa haben Verbraucher 2019 gekauft. 91 Prozent waren Bio-zertifiziert, die meisten sogar nach dem strengeren Naturland-Standard. Der Absatz mit Schokoladentafeln, Riegeln, Confiserie- und Saisonprodukten (zum Beispiel Schoko-Bischöfen) ist damit im Vergleich zum Vorjahreszeitraum und im Vergleich zur Branche weit überdurchschnittlich um 19 Prozent gestiegen.

06.02.2020mehr...
Stichwörter: Öko-Test, Gepa, Kaffee, Fairer Handel