Start / Business / Themen / Events / Bio kann jeder: Neue Workshops im Herbst

Veranstaltung

Bio kann jeder: Neue Workshops im Herbst

Fortbildungen für eine nachhaltige Verpflegung von Kindern und Jugendlichen

Bio kann jeder: Neue Workshops im Herbst © BLE Dominic Menzler

Unter dem Motto ,Bio kann jeder – nachhaltig essen in Kita und Schule‘ finden nach der Sommerpause bundesweit praxisnahe Workshops statt. Die Teilnehmenden erhalten konkrete Informationen zum Einkauf, zur Speiseplanung und Kostenkalkulation mit Bioprodukten. Referenten einer Kita oder Schule berichten von ihren Erfahrungen und geben erprobte Tipps zur Umsetzung.

Je nach Workshop werden einzelne Themen vertieft: So können die altersgerechte Ernährung von Kleinkindern mit regionalen und biologischen Produkten im Fokus stehen oder die Entwicklung nachhaltiger Verpflegungskonzepte in Schulen oder die Ernährungsbildung. Bei manchen Workshops bereiten die Teilnehmenden in einem küchenpraktischen Teil selbst kleine Bio-Gerichte zu oder können sich auf einem Bio-Hof über den Ökolandbau aus erster Hand informieren.

Die kostenlosen Veranstaltungen im Rahmen des ,Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft‘ richten sich an hauswirtschaftliche und pädagogische Fachkräfte in Schulen und Kitas, Verantwortliche aus Catering-Unternehmen und Verwaltungen sowie weitere interessierte Personen. Veranstalter sind die elf regionalen Bio kann jeder-Projektpartner, die im Auftrag der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) für jeweils ein oder mehrere Bundesländer zuständig sind. „Die Erfahrungen zeigen“, so die bundesweite Koordinatorin Anke Brückmann in der BLE, „dass wir mit diesen praxisnahen Workshops die Zielgruppe gut erreichen und durch Evaluierungen belegbare Impulse für den Einsatz von Bioprodukten in der Schul- und Kita-Verpflegung setzen können“.

Für die Teilnahme ist eine schriftliche Anmeldung bis spätestens eine Woche vor dem Termin erforderlich. Die nach Bundesländern sortierten Veranstaltungstermine und Programme werden fortlaufend unter http://www.biokannjeder.de veröffentlicht.


Angebots-Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Die Großen lernen für die Kleinen: Bio kann jeder-Workshops für mehr Bio in den Küchen

Kitas, Tageseltern und Schulen tragen die Verantwortung für eine ausgewogene und gesunde Verpflegung des Nachwuchses. Um insbesondere diese Multiplikatoren zu schulen und zum Einsatz von Bio in den (Groß-)Küchen zu beraten, bietet die Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg (FÖL) regelmäßig kostenfreie Workshops im Rahmen der Kampagne „Bio kann jeder – nachhaltig essen in Kita und Schule“ in der Region an.

02.11.2016mehr...
Stichwörter: Veranstaltung, Workshop, Bio kann jeder, BLE

Neues Verpackungsgesetz und nachhaltige Verpackungssysteme für Bioprodukte

Mittwoch, 07.11.2018, 10:00 bis 17:00 Uhr
Ökohaus, Kasseler Str. 1a, 60486 Frankfurt

Mit der Einführung des Verpackungsgesetzes und der entsprechenden Verordnung (VerpackV) sollte das wachsende Verpackungsaufkommen, auch bei Bioprodukten, kanalisiert werden. Mit der Änderung der Verordnung am 5.7.2017 wurde die bessere Recyclingfähigkeit von Verpackungskonzepten gefordert, die durch Änderung des Lizenzentgeltes honoriert werden soll.

01.10.2018mehr...
Stichwörter: Veranstaltung, Workshop, Bio kann jeder, BLE

Eine Haltung von Kühen mit Hörnern im Laufstall ist möglich

Eine Haltung von Kühen mit Hörnern im Laufstall ist möglich © Demeter/Ulrich Mück

Eberswalde, 28. September 2018  |   Die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) lädt am 18. Oktober zur Tagung „Horntragende Kühe im Laufstall – so geht‘s“ ein. Mittelpunkt sind aktuelle Forschungsergebnisse, die entgegen gängiger Praxis in Milchviehbetrieben belegen, dass horntragende Kühe in der Landwirtschaft wesentlich sinnvoller sind, als bislang angenommen. Die Anmeldefrist zur Tagung läuft bereits.

01.10.2018mehr...
Stichwörter: Veranstaltung, Workshop, Bio kann jeder, BLE