Start / Ausgaben / bioPress 90 - Januar 2017 / Neu gegründete ÖLD tritt BÖLW bei

ÖLD

Neu gegründete ÖLD tritt BÖLW bei

Budni, dm-drogerie markt, Globus, Rewe Group und Tegut haben Ende 2016 die ‚Arbeitsgemeinschaft Ökologisch engagierte Lebensmitteleinzelhändler und Drogisten‘ (ÖLD) gegründet. Mit dem Beitritt in den Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) unterstreichen die Unternehmen ihr nachhaltiges Interesse an Bio und stärken dabei gleichzeitig den BÖLW als politische Vertretung der Branche.

„Schon immer vereinen wir neben Bio-Bauern und Herstellern auch den Handel unter unserem Dach. Neben dem Naturkostfachhandel und den Reformhäusern ist mit der ÖLD und ihren Mitgliedern nun ein weiterer wichtiger Vermarktungskanal für Bio-Produkte an Bord“, sagt Peter Röhrig, Geschäftsführer des BÖLW.

„Biologischer Anbau und der bewusste Umgang ist inzwischen auch für unsere Kunden ein überzeugendes Argument“, sagt Tegut-Geschäftsführer Thomas Gutberlet. Umso wichtiger sei es, sich nun über die Unternehmensgrenzen hinweg als Händler die wichtigen Themen gemeinsam auf die Agenda zu schreiben. Dies seien ressourcenschonendes Wachstum, regionale Landwirtschaft und die Zukunftsfähigkeit biologisch erzeugter Produkte.

Der ÖLD bestehe aus gleichberechtigten Mitgliedern. Einen Vorsitz im klassischen Sinne gebe es nicht, berichtet Gutberlet. Die Mitglieder hätten lange Jahre viel Kraft und Engagement in ökologisch hergestellter Produkte investiert und wollten nun die Unternehmensinitiativen zusammen bündeln oder abstimmen und Synergieeffekte nutzen. Derzeit finde eine Bestandaufnahme der einzelnen Bio-Initiativen statt, um Potenzial zu identifizieren.
 


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

ÖLD neues Mitglied beim BÖLW

Neu gegründet: Arbeitsgemeinschaft Ökologisch engagierte Lebensmitteleinzelhändler und Drogisten (ÖLD)

ÖLD neues Mitglied beim BÖLW

Berlin, 12.01.2017 Mit der „Arbeitsgemeinschaft Ökologisch engagierter Lebensmittelhändler und Drogisten“ (ÖLD) gewinnt der BÖLW erneut ein neues Mitglied dazu. Durch das Engagement dieser Händler boomt Bio in vielen Super- und Drogeriemärkten. Mit der Mitgliedschaft im BÖLW unterstreichen die Unternehmen ihr nachhaltiges Interesse an Bio und stärken dabei gleichzeitig den BÖLW als politische Vertretung der Branche.

12.01.2017mehr...
Stichwörter: Verbände, BÖLW, ÖLD

BÖLW mit neuem fünfköpfigen Vorstand

Tina Andres und Peter Röhrig als Führungsduo

Ab sofort wird der Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) von einem fünfköpfigen Vorstand geleitet, angeführt vom Führungsduo Tina Andres (Vorstandsvorsitzende) und Peter Röhrig (geschäftsführender Vorstand). Andres wurde bereits im Mai gewählt und trat gestern ihr neues Amt an. Felix Prinz zu Löwenstein scheidet nach 20 Jahren als Vorsitzender aus dem BÖLW-Vorstand aus.

12.11.2021mehr...
Stichwörter: Verbände, BÖLW, ÖLD

Wirtschaftsbündnis fordert mehr Klimaschutz

Zehn Handlungsempfehlungen an die neue Bundesregierung

Ein Bündnis aus 24 Wirtschaftsverbänden hat gemeinsame Forderungen zur Bundestagswahl veröffentlicht. Von der kommenden Regierung erwarten sie eine deutlich ambitionierte Klimaschutzpolitik. Unter den Unterzeichnern sind wichtige Vertreter der Bio-Branche wie die Assoziation ökologischer Lebensmittelhersteller e.V. (AöL), der Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) sowie die Verbände Bioland, Demeter und Biokreis.

27.08.2021mehr...
Stichwörter: Verbände, BÖLW, ÖLD