Start / Business / Bio-Handel / Einzelhandel / Naturkostfachhandel / SuperBioMarkt mit neuem Internet-Auftritt

Marketing

SuperBioMarkt mit neuem Internet-Auftritt

Der Fokus liegt auf der Perspektive der Kunden

Der Bio-Filialist SuperBioMarkt aus Münster in Nordrhein-Westfalen hat zusammen mit den Kunden und einer Agentur einen komplett neuen Intern-Auftritt geschaffen. Das frische und moderne Layout spiegelt das Selbstverständnis des SuperBioMarkts wider.

Bei Planung, Konzeption und Umsetzung der Seite wurde der Fokus immer auf die Sicht des Kunden gelegt. „Unser Ziel war es, dem Kunden alle relevanten Informationen schnell und übersichtlich zugänglich zu machen. Dank der reduzierten und intuitiven Navigation ist uns das gelungen“, erklärt Michael Radau, der Vorstandsvorsitzende des SuperBioMarktes.

Der SuperBioMarkt setzt als regional ausgerichteter Filialist in seinen 22 Märkten in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen auf ein ganzheitliches Bio-Vollsortiment. Mit vielen Bio-Landwirten und Firmen der Region bestehen langjährige Partnerschaften.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Markenvielfalt statt Abgrenzung

Wie Bio-Marken mit authentischem Charakterden Bio-Markt beflügeln können

Das Interesse an Bio-Lebensmitteln steigt stetig an – gemessen sowohl an der Käufer-Zahl wie auch an der Produktanzahl im Warenkorb. Doch als Megatrend ist Bio gleichzeitig auch austauschbar bis willkürlich geworden. Laut einer PwC-Konsumentenbefragung zu Bio-Lebensmitteln und deren Kennzeichnung aus dem Jahr 2021 werden seitens der Konsumenten mehrheitlich kaum Unterschiede zwischen Bio-Handelsmarken und klassischen Bio-Herstellermarken wahrgenommen.

05.07.2022mehr...
Stichwörter: Marketing, Bio-Supermarkt

V. Öko-Marketingtage: Anmeldung jetzt möglich

30 Prozent Bio und mehr

Im aktuellen Koalitionsvertrag sind 30 Prozent Ökolandbau bis zum Jahr 2030 das Ziel. Das bedeutet auch 30 Prozent Bio in den Regalen und mindestens 30 Prozent Nachfrage nach Bio-Produkten. Wie kann diese Aufgabe entlang der gesamten Wertschöpfungskette gelingen? Wie werden zukünftige Marktstrukturen gestaltet und welche Maßnahmen können ergriffen werden, um die Nachfrage anzukurbeln? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der Öko-Marketingtage 2022.

04.07.2022mehr...
Stichwörter: Marketing, Bio-Supermarkt

Nicht-perfektes Obst und Gemüse im Bio-Handel

Uni Kassel untersucht Akzeptanz und Vermarktungsstrategien

Nicht-perfektes Obst und Gemüse im Bio-Handel © BLE

Die Vermarktung von Obst und Gemüse mit Schönheitsmängeln ist ein wichtiger Schritt gegen die Verschwendung von Lebensmitteln. Forscher der Universität Kassel haben untersucht, wie die ‚suboptimalen‘ Frische-Produkte bei Bio-Kunden ankommen, und welche Rolle Preisnachlässe, Plakatwerbung und Kistenfüllstand spielen.

17.05.2022mehr...
Stichwörter: Marketing, Bio-Supermarkt