Start / Business / Ware / Sortimente / Frische / Mopro / Gelbe Linie / Die holländische Käse-Welle

Holland

Die holländische Käse-Welle

Weites, flaches Marschland, das die Menschen dem Meer durch Eindeichen abgetrotzt haben, prägt die Nordseeküste. Die Holländer nennen dieses fruchtbare Land Polder und nutzen es heute gern landwirtschaftlich.  Auf einem Polder grasen auch die Kühe, die die Milch für den Käse der Kaasmakerij Willig aus Heerenveen liefern. Ein stimmiges Sortiment an Bio- und an Demeter-Käse bereichert das Sortiment der etablierten Käserei. Immer wieder schauen Besucher Henri Willig und seinen rund 70 Mitarbeitern über die Schulter, wenn sie nach traditionellen Rezepturen große und kleine Käselaibe herstellen.

Zum Angebot gehören nicht nur Kuhkäse wie Hooidamer Naturelle, dessen Naturrinde an Bergkäse erinnert, Kuhkäse Light mit 30 Prozent Fett i.Tr. oder der stolze 18 Monate gereifte Gouda. Vielmehr gibt es auch attraktive Schaf- und Ziegenkäse, zum Beispiel den süß-nussigen Ziegengouda mit Bockshornklee. Zum Teil sind die Produkte auch als SB-Ware erhältlich. Seit einiger Zeit ergänzen Shakers mit Extra Altem Käsepulver nach Parmesan Art das Angebot, die Willig zur Kombination mit Nudel- und Ofengerichten empfiehlt. Ebenso für diese wie für die übrigen Käse sieht Willig im LEH gute Absatzchancen. Vertrieben werden die Produkte über Heirler, Schilcher, Ruwisch & Zuck oder Vallee Verte und andere Großhändler.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Packt für widerstandsfähigere Bio-Kartoffelarten in den Niederlanden

Aldi und Lidl haben sich zum Beitritt entschlossen

Am Donnerstag, den 14. September, unterzeichneten ALDI Inkoop B. V. und Lidl Nederland den Vertrag Beschleunigter Übergang zu robusten Kartoffelsorten. Superunie plant bald zu unterschreiben. Mit diesem Pakt will der Biosektor eine nachhaltige Antwort auf die gefürchtete Kartoffelkrankheit Phytophthora geben. Albert Heijn und Jumbo Supermarkten haben den Pakt schon früher unterschrieben.

15.09.2017mehr...
Stichwörter: Holland

Holland stark im Export

Wichtiger Lieferant für den deutschen Markt

Die Niederlande sind Land des Jahres auf der Biofach 2015. „Nürnberg ist für die Niederlande ein wichtiger Platz für den Exportmarkt“, sagte Simon den Haak vom holländischen Landwirtschaftsministerium bei einer Pressekonferenz in Amsterdam. Rund 80 Aussteller werden Leben in den Pavillon bringen. 2014 waren die Niederlande mit 88 Ausstellern nach Italien, Frankreich, Spanien und Österreich fünftgrößter Aussteller auf der Biofach.
24.12.2014mehr...
Stichwörter: Holland

Holland – ein kleines Land mit großen Ambitionen

Holland ist bekannt als das Land der Gewächshäuser für Obst und Gemüse. Mit Bio bringt man es dagegen weniger in Verbindung, obwohl hier schon 1927 ein erster Bio-Betrieb gegründet wurde. Nach zögerlichen Anfängen wachsen der ökologische Landbau und die Nachfrage nach Bio-Produkten kontinuierlich: Laut Organic Holland lag der Anteil an Ökofläche 2008 immerhin bei 50.435 Hektar bzw. 2,7 Prozent der Gesamtfläche, bewirtschaftet von 1.400 Betrieben. Boden ist teuer in Holland. Den dadurch bedingten geringeren Öko-Flächenanteil soll eine hohe Produktivität kompensieren.


 

01.11.2010mehr...
Stichwörter: Holland