Start / Ausgaben / BioPress 50 - Februar 2007 / 15 Jahre Chiemgauer Naturfleisch

Jubiläum

15 Jahre Chiemgauer Naturfleisch

15 Jahre Partnerschaft mit 100 Vertrags-Landwirten und 80 saisonalen Lieferanten feierte Chiemgauer Naturfleisch aus Trostberg. Aus einer Ein-Mann-Initiative ist in 15 Jahren ein Bio-Verarbeiter mit 40 Mitarbeitern, davon sieben Auszubildende, geworden und mehrere handwerkliche Partnerbetriebe in der Region sind mit einbezogen. Ein Sortiment von 200 biologischen Fleisch- und Wurst wurde entwickelt.

Richard J. Müller und Tom Reiter gründeten die Firma im September 1991. Im Jahr 1992 entstand eine erste Partnerschaft mit Hipp. Dann erfolgte 1994 der Umzug nach Kaltenbach bei Prien. Im Jahr 2000 musste dann in Trostberg erneut gebaut werden.

Alle Aktivitäten haben das Ziel, die Tiere der Bio-Bauern zu hochwertigen Produkten zu verarbeiten. Am Ende der Kette steht der Verbraucher, der auf jeder Fleischpackung die Adresse des Bio-Bauern findet. Neben der hohen Produktqualität hat diese Transparenz Vertrauen wachsen lassen.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Sonderauflage Prinzessbrezel

Sonderauflage Prinzessbrezel

Zum 70-jährigen Firmenbestehen bringt der Dauerbackwaren-Hersteller Huober Brezel die Huober Prinzessbrezel in einer Sonderauflage als Overfill-Packung auf den Markt. Alle Zutaten der Prinzessbrezel stammen aus biologischer Landwirtschaft und werden seit jeher in schlanken Rezepturen nach handwerklichem Vorbild gebacken.

24.09.2020mehr...
Stichwörter: Jubiläum

Ökotopia: Fair seit 40 Jahren

Ökotopia: Fair seit 40 Jahren © Ökotopia GmbH

Fairness und Solidarität: Wird in einigen Wirtschaftszweigen noch darum gerungen, gehören diese Werte für den Berliner Bio-Tee- und –Kaffeespezialisten Ökotopia bereits zum Gründungsprinzip. Das Unternehmen kann nun auf eine 40-jährige Erfolgsgeschichte zurückblicken.

23.09.2020mehr...
Stichwörter: Jubiläum

Vier Jahrzehnte Bio-Genuss aus der Toskana

LaSelva feiert sein 40jähriges Jubiläum

Vier Jahrzehnte Bio-Genuss aus der Toskana © LaSelva

Ein über 700 Hektar großes unternehmenseigenes Landgut, rund 200 italienische Bio-Feinkostspezialitäten, 14 vegane Bio-Weine im internationalen Angebot und ein Gesamtumsatz von etwa 20 Millionen Euro in 2019 – das sind die Zahlen, die das erfolgreiche toskanische Bio-Unternehmen LaSelva nach vierzig Jahren präsentieren kann. Inzwischen wird LaSelva BioFeinkost und Wein schon in zweiter Generation von der Familie des Gründers Karl Egger weitergeführt.

29.06.2020mehr...
Stichwörter: Jubiläum