Start / Ausgaben / BioPress 48 - August 2006 / Bundesehrenpreis für Mayka

Auszeichnung

Bundesehrenpreis für Mayka

Der Naturbackwarenhersteller Mayka aus Schliengen rückte jetzt in Berlin für seine herausragenden Leistungen ins Blickfeld der Öffentlichkeit. Das Ernährungsministerium zeichnete das Unternehmen zum ersten Mal mit dem Bundesehrenpreis aus. Dies ist die höchste Auszeichnung, die ein deutscher Backwarenhersteller erhalten kann. Der Präsident der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft), Carl-Albrecht Bartmer, und der Parlamentarische Staatssekretär Dr. Gerd Müller übergaben in Berlin Urkunde und Medaille an Geschäftsführer Norbert Michel.

„Ihr Unternehmen setzt für die gesamte Ernährungsbranche richtungsweisende Maßstäbe hinsichtlich Qualität, Geschmack und Genuss", erklärte der DLG-Präsident. Der Bundesehrenpreis ist für Geschäftsführer Norbert Michel „die Bestätigung unserer konsequenten Qualitätspolitik. Er ist zugleich Ausdruck der hervorragenden Leistung aller Mitarbeiter, und er spornt an, unseren Kunden auch künftig Spitzenqualität zu bieten."

Die Bundesehrenpreise wurden in Berlin an zwölf Unternehmen der deutschen Backwarenbranche vergeben, die beim vergangenen DLG-Qualitätswettbewerb für Brot und Feine Backwaren die besten Ergebnisse erzielten. Beim international bedeutendsten Qualitäts-Test beteiligten sich im Backwarenbereich insgesamt 342 Betriebe aus ganz Deutschland mit rund 2.500 verschiedenen Erzeugnissen.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Friedensnobelpreis für das Welternährungsprogramm

Der diesjährige Friedensnobelpreis ging an das Welternährungsprogramm der UN (WFP) für dessen weltweiten Kampf gegen den Hunger und die Verbesserung der Friedensbedingungen in Konfliktgebieten. Er ist mit zehn Millionen schwedischen Kronen (rund 950 000 Euro) dotiert.

12.10.2020mehr...
Stichwörter: Auszeichnung


Riedenburger Dolden Bock mit Silber ausgezeichnet

Medaillengewinn bei Meininger’s International Craft Beer Awards

Riedenburger Dolden Bock mit Silber ausgezeichnet

Bei der siebten Auflage des Meininger's International Craft Beer Awards sind Anfang Juli 2020 knapp 900 Bierspezialitäten durch eine Expertenjury professionell verkostet und bewertet worden. Der hopfengestopfte Weizen-Doppelbock ‚Dolden Bock‘ aus der Craftbier-Familie des Riedenburger Brauhauses konnte eine Silber-Medaille erringen.

28.07.2020mehr...
Stichwörter: Auszeichnung