Start / News / Bio-Tops / Bohlsener Mühle ist Finalist beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis

Nachhaltigkeit

Bohlsener Mühle ist Finalist beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis

Viele Bio-Hersteller in der letzten Runde

Bohlsener Mühle ist Finalist beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis © Bohlsener Mühle
Planet-Score, Solarenergie, Unverpackt oder CO2-Rechner: Die Bohlsener Mühle ist in vielen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit aktiv.

Das niedersächsische Bio-Unternehmen Bohlsener Mühle überzeugte die unabhängige Expertenjury im Transformationsfeld Gesellschaft. Weitere Finalisten aus der Bio-Branche sind die Hersteller Allos, Holle, Bio Planète und fairafric. Die Sieger des 15. Deutschen Nachhaltigkeitspreises werden am 2. Dezember 2022 in Düsseldorf feierlich geehrt.

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis zeichnet Unternehmen aus, die mit innovativen Produkten oder Dienstleistungen Nachhaltigkeit vorantreiben und wirksame Beiträge zur Transformation leisten. Der Preis ist der größte seiner Art in Europa und wird von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung vergeben.

„Unser gesellschaftliches Ziel es, das Bewusstsein der Verbraucherinnen und Verbraucher zu schärfen und deren Entscheidung für eine biologische, regionale Ernährungsweise positiv zu beeinflussen“, erklärt Mathias Kollmann, Geschäftsführer der Bohlsener Mühle. Unter der Überschrift Klima-Kulinarik wurde dafür in diesem Jahr ein Edutainment-Pop-Up-Restaurant zur planetengesunden Ernährung eröffnet. Für vier Wochen konnten Interessierte in der Hamburger HafenCity Klima-Bowls und Fruchtfolge-Menüs genießen und sich mit Hilfe eines CO2-, Distanz- und Fruchtfolgenrechners über die Klimawirksamkeit der Zutaten sowie die Bedeutung regionaler Vielfalt auf dem Acker für Humusaufbau und Biodiversität informieren.

Zur Jury für Europas größte Auszeichnung für ökologisches und soziales Engagement gehören unter anderem Prof. Dr. Astrid Kiendler-Scharr, Vorstandsvorsitzende des Deutschen Klima-Konsortiums, Dr. Katharina Reuter, Geschäftsführerin des Bundesverbandes Nachhaltige Wirtschaft, Olaf Tschimke, Vorsitzender NABU international, sowie Dr. Achim Dercks, Stv. Hauptgeschäftsführer des Industrie- und Handelskammertages.


Ticker

Das könnte Sie auch interessieren

Bios nominiert für Deutschen Nachhaltigkeitspreis

Vorreiter in den Kategorien Biodiversität, Lieferkette und Gesellschaft

Bios nominiert für Deutschen Nachhaltigkeitspreis © Frank Fendler

Das Assessmentteam des Deutschen Nachhaltigkeitspreises hat seine diesjährigen Kandidaten bekanntgegeben. Unter den Nominierten sind auch einige Bio-Hersteller, darunter Allos, Bio Planète, die Bohlsener Mühle, fairafric und Holle.

15.09.2022mehr...
Stichwörter: Bohlsener Mühle, Nachhaltigkeit, Nachhaltigkeitspreis, Preisverleihung, Hersteller, Bio-Unternehmen, Holle, Lebensmittelhersteller, Preis, Allos, Bio Planète, fairafric

Gepa und Followfood gewinnen Sustainable Impact Award

Auszeichnung in den Kategorien ‚Generali SME EnterPrize‘ und ‚Impact of Product‘

Gepa und Followfood gewinnen Sustainable Impact Award © GEPA – The Fair Trade Company

Beim diesjährigen Sustainable Impact Award (SIA), der vom Magazin Wirtschaftswoche, dem Bundesverband Mittelständische Wirtschaft und der Versicherungsgruppe Generali vergeben wird, hat der Fairtrade-Pionier Gepa in der Sonderkategorie ‚Generali SME EnterPrize‘ das Rennen gemacht. Der Bio-Hersteller Followfood ging in der Kategorie ‚Impact of Product‘ als Sieger hervor. Insgesamt hat die Jury die Gewinner aus über 70 Unternehmen ausgesucht.

27.09.2022mehr...
Stichwörter: Bohlsener Mühle, Nachhaltigkeit, Nachhaltigkeitspreis, Preisverleihung, Hersteller, Bio-Unternehmen, Holle, Lebensmittelhersteller, Preis, Allos, Bio Planète, fairafric

Thomas Jorberg ist ‚European Banker of the Year’

Freude bei der GLS Bank

Thomas Jorberg ist ‚European Banker of the Year’ © GLS Bank

Er hat dem nachhaltigen Banking in Deutschland ein Gesicht gegeben: Thomas Jorberg, langjähriger Vorstandssprecher der GLS Bank, hat am Montagabend in Frankfurt den Preis als ‚European Banker of the Year 2021‘ entgegengenommen. Seit 1994 wird der Preis traditionell im historischen Rittersaal des Frankfurter Römers vergeben. Die Jury bildet die Journalistenvereinigung ‚The Group of 20+1‘.

15.11.2022mehr...
Stichwörter: Bohlsener Mühle, Nachhaltigkeit, Nachhaltigkeitspreis, Preisverleihung, Hersteller, Bio-Unternehmen, Holle, Lebensmittelhersteller, Preis, Allos, Bio Planète, fairafric

Riedenburger wird klimaneutral

Kompensation von Treibhausgasen mit myclimate

10.11.2022mehr...
Stichwörter: Bohlsener Mühle, Nachhaltigkeit, Nachhaltigkeitspreis, Preisverleihung, Hersteller, Bio-Unternehmen, Holle, Lebensmittelhersteller, Preis, Allos, Bio Planète, fairafric

Änderung in der Geschäftsführung bei Taifun Tofu

Elisabeth Huber verlässt ihr Amt

04.11.2022mehr...
Stichwörter: Bohlsener Mühle, Nachhaltigkeit, Nachhaltigkeitspreis, Preisverleihung, Hersteller, Bio-Unternehmen, Holle, Lebensmittelhersteller, Preis, Allos, Bio Planète, fairafric

Vorhang auf für das Besucherzentrum Rapunzel Welt

Museum, Kaffeerösterei, Bistro und mehr

28.10.2022mehr...
Stichwörter: Bohlsener Mühle, Nachhaltigkeit, Nachhaltigkeitspreis, Preisverleihung, Hersteller, Bio-Unternehmen, Holle, Lebensmittelhersteller, Preis, Allos, Bio Planète, fairafric