Start / News / Personalien / FiBL Europe erhält einen neuen Präsidenten

Personalien

FiBL Europe erhält einen neuen Präsidenten

Jürn Sanders folgt auf Beate Huber

FiBL Europe erhält einen neuen Präsidenten © FiBL, Andreas Basler

Der neue Präsident des Forschungsinstituts für biologischen Landbau Europa heißt Jürn Sanders. Er hat sein Amt am 14. Juni 2022 angetreten und damit Beate Huber abgelöst. Der Agronom, Politik- und Wirtschaftswissenschaftler berät seit 2007 die EU-Kommission sowie diverse nationale und regionale Regierungen in der Agrar- und Ernährungspolitik.

Als Präsident leitet Sanders fortan das Institut, welches die nationalen Institute der FiBL Gruppe (FiBL Schweiz, FiBL Deutschland, FiBL Österreich, FiBL Frankreich und das ungarische Forschungsinstitut für biologischen Landbau ÖMKi) auf europäischer Ebene repräsentiert. Huber hatte das Präsidium zuvor während zwei Jahren inne und sitzt nun seit dem 1. April 2022 in der dreiköpfigen FiBL Schweiz Direktion.

Nachdem Sanders bereits von 2001 bis 2010 zehn Jahre am FiBL Schweiz tätig gewesen war, kehrte er Anfang 2022 als Leiter des Departements für Sozioökonomie ans FiBL zurück. Dazwischen leitete er von 2007 bis 2021 die Forschungsgruppe ‚Umwelt und Nachhaltigkeit‘ am Thünen-Institut für Betriebswirtschaft in Deutschland.

Die Vorgängerin Sanders freut sich über seine einstimmige Nominierung durch den Vorstand sowie über Sanders Zusage: „Jürn Sanders thematische Heimat ist die europäische Agrarpolitik. Mit seiner Expertise wird er die Interessen der nationalen Institute der FiBL Gruppe und der Forschung für den biologischen Landbau in Brüssel stärken.“

Zu seiner Wahl sagt Sanders selbst: „Ich freue mich sehr auf diese verantwortungsvolle Aufgabe. Wir stehen vor der großen Herausforderung, die Ernährungssysteme zu transformieren – und das FiBL Europe kann dabei eine wichtige Rolle übernehmen.“


Ticker

Das könnte Sie auch interessieren

Neue Direktorin bei der FiBL Schweiz

Beate Huber übernimmt Staffelstab von Lucius Tamm

Neue Direktorin bei der FiBL Schweiz © FiBL / Andreas Basler

Seit 2020 ist Beate Huber als Präsidentin des FiBL Europe tätig, von 2017 bis 2020 war sie bereits stellvertretende Direktorin des FiBL Schweiz. Ab April 2022 wird sie nun Teil der Dreierdirektion des Schweizer Forschungsinstituts für Biologischen Landbau. Lucius Tamm, der im Leitungsgremium für Kooperationen zuständig war, übergibt seinen Staffelstab.

09.03.2022mehr...
Stichwörter: FiBL, Personalien, Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL, FiBL Europe, Beate Huber, Präsidium, Jürn Sanders

FiBL Europe mit neuem Präsidium

FiBL Europe mit neuem Präsidium

Der langjährige Direktor des FiBL Schweiz Urs Niggli geht in Pension und hat sich daher vom Präsidium des FiBL Europe zurückgezogen. An seine Stelle tritt zum Juli 2020 Beate Huber, die schon seit langen Jahren in leitender Position am FiBL Schweiz tätig ist.

16.07.2020mehr...
Stichwörter: FiBL, Personalien, Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL, FiBL Europe, Beate Huber, Präsidium, Jürn Sanders

Wechsel in der Geschäftsleitung am FiBL Schweiz

Else Bünemann-König übernimmt von Paul Mäder die Leitung des Departements für Bodenwissenschaften

Wechsel in der Geschäftsleitung am FiBL Schweiz © FiBL / Andreas Basler

Für 32 Jahre war Paul Mäder am Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) Schweiz in leitender Funktion bei den Bodenwissenschaften tätig sowie seit 2013 Mitglied der Geschäftsleitung. Zum 1. September 2022 wurde sein Posten nun in neue Hände übergeben: Else Bünemann-König ist neue Leiterin des Departements für Bodenwissenschaften und neues Mitglied der Geschäftsleitung.

08.09.2022mehr...
Stichwörter: FiBL, Personalien, Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL, FiBL Europe, Beate Huber, Präsidium, Jürn Sanders

Klimaneutrale Biolandwirtschaft bis 2040?

Neue FiBL-Studie zeigt Wege und Einsparpotenzial

22.04.2022mehr...
Stichwörter: FiBL, Personalien, Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL, FiBL Europe, Beate Huber, Präsidium, Jürn Sanders

Klimaschutz in der Eierindustrie

FiBL-Studie zeigt Einsparpotenzial von regionalem Soja

18.03.2022mehr...
Stichwörter: FiBL, Personalien, Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL, FiBL Europe, Beate Huber, Präsidium, Jürn Sanders