Start / Business / Bio-Handel / Kaufland weitet Angebot an Bio-Unverpackt-Stationen aus

Unverpackt

Kaufland weitet Angebot an Bio-Unverpackt-Stationen aus

Acht Filialen mit Trockensortiment von Eco Terra

Kaufland weitet Angebot an Bio-Unverpackt-Stationen aus © Kaufland

Seit Juli letzten Jahres testet Kaufland an zwei Standorten Unverpackt-Stationen, mit Ware vom Lieferanten Eco Terra. In Pfungstadt und Steinheim/Murr können sich Kunden bereits Nudeln, Reis oder Trockenfrüchte in Bio-Qualität abfüllen. Jetzt wird das Konzept auf sechs weitere Standorte ausgeweitet und ist fortan auch in den Großstädten Hamburg, Berlin, München, Köln, Heidelberg und Leipzig verfügbar.

Zum Unverpackt-Sortiment bei Kaufland gehören rund 40 Grundnahrungsmittel wie Reis, Nudeln, Bulgur und Quinoa, aber auch schokolierte Nüsse, Trockenfrüchte oder Müsli. Die Kunden können die Lebensmittel in eigens mitgebrachte sowie vor Ort angebotene Gefäße abfüllen. Es gebe besondere Hygienekonzepte und da alle Artikel über Dosierspender angeboten werden, finde kein direkter Lebensmittelkontakt statt.

Die Adressen der Filialen mit Unverpackt-Stationen:

  • Berlin-Niederschönweide, Schnellerstraße 21
  • Hamburg-Bramfeld, Bramfelder Dorfplatz 18
  • Heidelberg-Pfaffengrund, Eppelheimer Straße 78
  • Köln-Ehrenfeld, Thebäerstraße 9
  • Leipzig, Paunsdorfer Allee 1
  • München-Moosach, Bunzlauer Platz 5-7
  • Pfungstadt, Eberstädter Straße 200
  • Steinheim a. d. Murr, Steinbeisstraße 15

Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Kaufland testet Unverpackt-Stationen von Eco Terra

Internationaler Einsatz geplant

Kaufland testet Unverpackt-Stationen von Eco Terra © Kaufland

Kaufland testet an zwei Standorten Unverpackt-Stationen, an denen sich Kunden Lebensmittel wie Nudeln, Reis, Linsen oder Trockenfrüchte in Bio-Qualität bedarfsgerecht abfüllen können. Dadurch will der Lebensmittelhändler Plastik einsparen und die Verschwendung von Lebensmitteln in Privathaushalten reduzieren. Bei erfolgreichem Testverlauf soll das Konzept als marktindividueller Sortimentsbaustein in allen Ländern, in denen Kaufland vertreten ist, ausgerollt werden.

26.07.2021mehr...
Stichwörter: Einzelhandel, LEH, Kaufland, Trockensortiment, Lebensmitteleinzelhandel, Unverpackt, Eco Terra

Edeka Südwest: Über zwölf Prozent Bio-Umsatz als Ziel

Mehr als 500 Kaufleute erwirtschaften erneut Umsatzplus

Über 3.000 Bio-Artikel umfasste das Sortiment der Edeka Südwest laut Nachhaltigkeitsbericht 2021 im Jahresdurchschnitt. Darunter sind einige Verbandsartikel: knapp 500 von Bioland und über 500 von Demeter. Besonders an den Bedientheken habe der Umsatz mit Bio-Ware stark zugenommen.

31.05.2022mehr...
Stichwörter: Einzelhandel, LEH, Kaufland, Trockensortiment, Lebensmitteleinzelhandel, Unverpackt, Eco Terra

Share-Produkte ab sofort bei Kaufland

Bio-Riegel, -Hafermilch und -Schokolade neu im Sortiment

Share-Produkte ab sofort bei Kaufland © Kaufland

Kaufland erweitert sein Bio-Angebot: mit Lebensmitteln der Marke share, die auch bereits beim Konkurrenten Rewe, den Drogeriemärkten dm, Müller und Rossmann sowie dem Sportdiscounter Decathlon erhältlich ist. Wie bei den Produkten von share üblich, wird mit jedem verkauften Artikel eine Hilfeleistung gespendet.

10.05.2022mehr...
Stichwörter: Einzelhandel, LEH, Kaufland, Trockensortiment, Lebensmitteleinzelhandel, Unverpackt, Eco Terra

tegut festigt Bio-Umsatz

Steigerung von 30,13 auf 30,47 Prozent

13.01.2022mehr...
Stichwörter: Einzelhandel, LEH, Kaufland, Trockensortiment, Lebensmitteleinzelhandel, Unverpackt, Eco Terra