Start / Business / Themen / Gesellschaft / Ernährungstrend Nr. 1: klimafreundlich und nachhaltig

Studie

Ernährungstrend Nr. 1: klimafreundlich und nachhaltig

Verbraucher stellen Nachhaltigkeit noch vor persönliche Gesundheitsfragen

Mitte Januar hat das Ernährungswissenschaftler-Netzwerk Nutrition Hub seine Top 10 Ernährungstrends 2022 herausgegeben. Sie basieren auf einer Online-Befragung von über 100 Fachleuten aus dem Ernährungssektor. Auf Platz 1 steht demnach mittlerweile das Interesse an einer klimafreundlichen und nachhaltigen Ernährung, gefolgt vom Trend zu vegan und pflanzenbasiert, der im Vorjahr an erster Stelle stand.

Die wichtigsten Trends nach Einschätzung der befragten Experten:

1. Klimafreundliche & nachhaltige Ernährung

Für immer mehr Verbraucher liegt der Fokus auf Ernährungsweisen, welche die Umwelt möglichst wenig belasten und die Menschen gesund halten. Auch in der Gemeinschaftsverpflegung finde ein Umdenken statt: Zugunsten von mehr saisonal, regional, vegan und Bio.

2. Vegane & pflanzenbasierte Ernährung

Die Nachfrage nach veganer und pflanzenbasierter Ernährung nimmt weiterhin stark zu. Vor allem Eltern der Generationen Y und Z möchten ihre Kinder vegetarisch oder vegan ernähren und suchen dafür nach verlässlichen Informationen. In der Großgastronomie werde mit dem Ziel ‚mehr vegan‘ an innovativen Verpflegungskonzepten gearbeitet.

3. Digitale Ernährungsberatung in Therapie und Prävention

Immer mehr Menschen sind aufgeschlossen für digitale Ernährungstherapie- und -beratung. Die Angebote ziehen mit.

4. Bewusstsein für gesunde Ernährung

Zum Wunsch nach einer möglichst gesundheitsfördernden Ernährung, der vor allem bei Frauen weit oben steht, kommt das Interesse an einer gesunden Beziehung zum Thema Essen – etwa über intuitive Ernährung und die Abwendung von einer ‚Diätkultur‘.

5. Personalisierte Ernährung & Biohacking

Der Markt für eine personalisierte, genau an die individuellen Bedürfnisse angepasste Ernährung wächst. Im Profisport sind digitale Anwendungen wie Blutzuckersensoren längst Realität, auch in der Breite werden sie mehr und mehr nachgefragt.

6. Convenience Food und gesundes Essen-to-go

Durch geschlossene Kantinen und Homeoffice haben Convenience-Produkte und Essen-to-go weiter an Bedeutung gewonnen. Immer mehr Verbraucher fragten dabei kritisch nach Inhaltsstoffen, Gesundheitswert und Nachhaltigkeit.

7. Ernährung für den Darm und Probiotika

Ernährungsberater registrieren zunehmende Anfragen zum Thema Darmgesundheit. Die Relevanz des Darms und der Zusammenhang von Psyche und Ernährung scheinen nicht länger Tabu-Themen.

8. Ernährungsmythen & falsche Ernährungsinformationen

Soziale Medien bleiben für viele Menschen eine maßgebliche Informationsquelle, auch beim Thema Ernährung. Dabei würden aber auch in Social Media verstärkt seriöse Quellen und verlässliche Infos nachgefragt. Große Marken würden zunehmend zu Wissensvermittlern und Treibern der Ernährungsbildung.

9. Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF)

Durch betriebliche Gesundheitsförderung werden Unternehmen für Bewerber attraktiver. Auch dabei stehe das Thema pflanzliche Proteinquellen vermehrt im Vordergrund.

10. Ernährungsbildung in Kita und Schule

Mit der ganztägigen Betreuung in Kindergärten und Schulen wächst der Stellenwert der Kita- und Schulverpflegung, auch als zentrales Element für die Ernährungsvorlieben der Kinder im Erwachsenenalter. Immer mehr Behörden und Einrichtungsträger seien sich dessen bewusst und die Bundesregierung unterstütze vermehrt den Zugang zu Wissen über gesunde Ernährung.

Die Experten-Befragung wurde von Nutrition Hub gemeinsam mit dem Bundeszentrum für Ernährung durchgeführt.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Was denken Verbraucher über nachhaltige Ernährung?

Globale Verbraucherumfrage zu gesunden und nachhaltigen Lebensmitteln

Was denken Verbraucher über nachhaltige Ernährung?

Nur der Hälfte der Menschen weltweit (53 Prozent) fällt es leicht, gesunde und nachhaltige Lebensmittel zu kaufen. Das hat eine globale Verbraucherumfrage ergeben, die vom Beratungsunternehmen GlobeScan und der gemeinnützigen Organisation EAT, die sich der Transformation des Lebensmittelsystems widmet, durchgeführt wurde. Die größten Hindernisse sind der Preis (48 Prozent) und die Verfügbarkeit (36 Prozent).

28.09.2021mehr...
Stichwörter: Gesundheit, Ernährung, Ernährungstrends, Nachhaltigkeit, vegan, Umfrage, Studie, Verbraucher, Klimaschutz, Gemeinschaftsverpflegung, Darm, Bildung, Gesunde Ernährung, Personalisierte Ernährung, Befragung, Nutrition Hub

Vegan und Bio-regional haben größtes Klimaschutzpotenzial

Neue FiBL-Studie zum Thema Klima und Ernährung

20 bis 30 Prozent der weltweiten Treibhausgas-Emissionen werden durch den Ernährungssektor verursacht. Aber welche Unterschiede gibt es zwischen den Produktionsstandards Bio, konventionell, regional und bio-regional? Und welchen Einfluss haben verschiedene Ernährungsstile? Im Auftrag der Rewe-Biomarke ‚Ja! Natürlich‘ und Greenpeace hat das FiBL Österreich eine Studie zur Klimawirkung von Ernährung und Lebensmittelproduktion in Österreich durchgeführt.

24.11.2021mehr...
Stichwörter: Gesundheit, Ernährung, Ernährungstrends, Nachhaltigkeit, vegan, Umfrage, Studie, Verbraucher, Klimaschutz, Gemeinschaftsverpflegung, Darm, Bildung, Gesunde Ernährung, Personalisierte Ernährung, Befragung, Nutrition Hub

Ernährungspolitik in Deutschland: viel ungenutztes Potential

Vorstellung des Food Environment Policy Index 2021

Ernährungspolitik in Deutschland: viel ungenutztes Potential

Wo steht Deutschland bei der Schaffung eines gesunden und nachhaltigen Ernährungsumfelds? Und was muss die Politik tun, um die Situation zu verbessern? Wissenschaftler der Ludwigs-Maximilians-Universität München (LMU) und des Leibniz-Instituts für Präventionsforschung und Epidemiologie (BIPS) haben diese Fragen untersucht und ihre Ergebnisse heute im Rahmen einer Online-Pressekonferenz vorgestellt. Ihre Empfehlungen: gezieltere Lebensmittelsteuern, Werberegulierung und gesunde Außer-Haus-Angebote.

19.10.2021mehr...
Stichwörter: Gesundheit, Ernährung, Ernährungstrends, Nachhaltigkeit, vegan, Umfrage, Studie, Verbraucher, Klimaschutz, Gemeinschaftsverpflegung, Darm, Bildung, Gesunde Ernährung, Personalisierte Ernährung, Befragung, Nutrition Hub

Klimaneutrale Biolandwirtschaft bis 2040?

Neue FiBL-Studie zeigt Wege und Einsparpotenzial

22.04.2022mehr...
Stichwörter: Gesundheit, Ernährung, Ernährungstrends, Nachhaltigkeit, vegan, Umfrage, Studie, Verbraucher, Klimaschutz, Gemeinschaftsverpflegung, Darm, Bildung, Gesunde Ernährung, Personalisierte Ernährung, Befragung, Nutrition Hub

Statussymbol statt Verzicht

Konsumenten erwarten nachhaltige Kleider

22.04.2022mehr...
Stichwörter: Gesundheit, Ernährung, Ernährungstrends, Nachhaltigkeit, vegan, Umfrage, Studie, Verbraucher, Klimaschutz, Gemeinschaftsverpflegung, Darm, Bildung, Gesunde Ernährung, Personalisierte Ernährung, Befragung, Nutrition Hub

Biologische Vielfalt nützt Mensch und Planet

Slow Food veröffentlicht Positionspapier zu Ernährung und Gesundheit

07.04.2022mehr...
Stichwörter: Gesundheit, Ernährung, Ernährungstrends, Nachhaltigkeit, vegan, Umfrage, Studie, Verbraucher, Klimaschutz, Gemeinschaftsverpflegung, Darm, Bildung, Gesunde Ernährung, Personalisierte Ernährung, Befragung, Nutrition Hub