Start / News / Impuls zur Umsetzung der UN Agenda

Kongress

Impuls zur Umsetzung der UN Agenda

Morgen startet das IV. World Organic Forum

Komplett online treffen sich prominente Experten und Teilnehmer aus der ganzen Welt vom 16. bis 18. März zum IV. World Organic Forum. Ziel des von Rudolf Bühler und der Stiftung Haus der Bauern –  Akademie Schloss Kirchberg initiierten Kongresses ist die Gründung eines internationalen Netzwerks an SDG-Regionen, von denen aus die Welt in vielen Bottom-Up Initiativen aus der Zivilgesellschaft heraus zukunftsfähig und lebenswert gestaltet werden soll.

„Wie bringen wir die globalen UN-Ziele für Nachhaltige Entwicklung zur Schaffung einer gerechten und zukunftsfähigen Welt zu Hause in der Region auf den Boden?“ So lautet die Leitfrage des diesjährigen World Organic Forums. Von den insgesamt 17 Sustainable Development Goals wird es vor allem die SDG-Ziele ‚Beseitigung der Armut‘ (SDG1), ‚Ernährung sichern‘ (SDG2), ‚Nachhaltige Konsum- und Produktionsweisen‘ (SDG12), ‚Maßnahmen zum Klimaschutz‘ (SDG13), ‚Landökosysteme schützen‘ (SDG15) sowie ‚Partnerschaften zur Erreichung der Ziele‘ (SDG17) in den Blick nehmen.

Dabei soll diskutiert und erarbeitet werden, wie man die UN- Ziele für die ländliche Entwicklung und nachhaltige Wertschöpfung in der Region einsetzen kann. Aus Sansibar und Hohenlohe, Ägypten und Oberbayern, Indien, Brasilien, aus der Rhön und aus Waldsassengau sowie vielen weiteren Regionen und Ländern der Welt werden die Referenten und Teilnehmer ihre Ideen und ihr Wissen zusammentragen.

Mit dabei sind hochanerkannte Vordenker der globalen Nachhaltigkeitsszene wie Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Ernst-Ulrich von Weizsäcker (Ehrenpräsident des Club of Rome), Sophia Bachmann (UN-Jugenddelegierte für nachhaltige Entwicklung), Dr. Hans Herren (Präsident vom Millenium Institute Washington sowie Gründer und Präsident Biovision Stiftung Zürich) und Louise Luttikholt (Executive Director IFOAM-Organics International).

Ob Bauern, Lebensmittelhandwerker, Regionalentwickler, Studierende, Wissenschaftler, Kulturschaffende, Politiker oder interessierte Bürger – alle Menschen, denen eine zukunftsfähige Welt am Herzen liegt, sind eingeladen, sich zum Forum anzumelden.

Rudolf Bühler, Vorsitzender der Stiftung Haus der Bauern, betont: „Das diesjährige World Organic Forum ist der Startschuss für neue Kooperationen, um die lokale und regionale Umsetzung der SDGs sowie den Austausch darüber voranzutreiben. Wir wollen Ideen schmieden und bestehende Leuchtturmprojekte der nachhaltigen Entwicklung noch weiter zum Strahlen bringen.“

Programm und Anmeldungen über:
www.schloss-kirchberg-jagst.de/wof


Ticker

Das könnte Sie auch interessieren

Die SDGs weltweit in die Regionen bringen

Aufbruchssignal beim IV. World Organic Forum

Die SDGs weltweit in die Regionen bringen © Akademie Schloss Kirchberg

Vom 16. bis 18. März 2021 trafen sich über 200 Teilnehmer aus der ganzen Welt digital zum IV. World Organic Forum 2021, initiiert von der Stiftung Haus der Bauern – Akademie Schloss Kirchberg. Unter dem Motto ‚Localizing SDGs – Creating a Network of Sustainable Development Goal Regions‘ diskutierten Politiker, Wissenschaftler und Akteure aus der Zivilgesellschaft darüber, wie die UN-Nachhaltigkeitsziele (SDGs) in ländlichen Regionen in die Praxis umgesetzt werden können.

19.03.2021mehr...
Stichwörter: Kongress, Rudolf Bühler, Haus der Bauern, World Organic Forum, Akademie Schloss Kirchberg, 17 UN-Sustainable Development Goals, UN-SDG-Regionen

V. World Organic Forum für ein globales Netzwerk von Bio-Regionen

Vom 27. bis 30. Juni findet in der Akademie Schloss Kirchberg die nächste Ausgabe des World Organic Forums statt. Als Referenten sind Vandana Shiva, World Future Council, Christine und Ernst-Ulrich von Weizsäcker sowie Louise Luttikholt und Julia Lernoud von IFOAM – Organics International angekündigt.

29.04.2022mehr...
Stichwörter: Kongress, Rudolf Bühler, Haus der Bauern, World Organic Forum, Akademie Schloss Kirchberg, 17 UN-Sustainable Development Goals, UN-SDG-Regionen

Save the Date: VI. Öko-Marketingtage

Am 15. und 16. November auf Schloss Kirchberg

Bei den V. Öko-Marketingtagen 2022 diskutierten rund 200 Teilnehmer – Entscheider aus der ganzen Wertschöpfungskette und Experten der Bio-Szene – auf Schloss Kirchberg zur Zukunft der Branche. Auch die nächsten Öko-Marketingtagen 2023 sind als führender Branchentreff zu den Themen nachhaltiges und ökologisches Marketing geplant, bei dem über die drängenden Themen in der Branche diskutiert und innovative Ansätze sowie gelungene Best-Practice-Beispiele und Unternehmensstrategien vorgestellt werden sollen.

22.11.2022mehr...
Stichwörter: Kongress, Rudolf Bühler, Haus der Bauern, World Organic Forum, Akademie Schloss Kirchberg, 17 UN-Sustainable Development Goals, UN-SDG-Regionen

„Bio ist zukunftsfähig!“

V. Öko-Marketingtage auf Schloss Kirchberg

14.10.2022mehr...
Stichwörter: Kongress, Rudolf Bühler, Haus der Bauern, World Organic Forum, Akademie Schloss Kirchberg, 17 UN-Sustainable Development Goals, UN-SDG-Regionen

Localizing SDGs auf Schloss Kirchberg

Die Welt zu Gast beim V. World Organic Forum

05.07.2022mehr...
Stichwörter: Kongress, Rudolf Bühler, Haus der Bauern, World Organic Forum, Akademie Schloss Kirchberg, 17 UN-Sustainable Development Goals, UN-SDG-Regionen