Start / Business / Themen / Gesellschaft / Streit um neue Ritter Sport Schokolade

Lebensmittelrecht

Streit um neue Ritter Sport Schokolade

Darf Ritter Sports neue Schokolade Schokolade genannt werden?

Die neue Schokolade ‚Cacao y Nada‘ des Lebensmittelherstellers Alfred Ritter GmbH & Co KG darf laut Angaben des Unternehmens nicht als Schokolade bezeichnet werden, weil dies dem deutschen Lebensmittelrecht widerspräche. Statt dem vorgeschriebenen Zucker wurde zum Süßen des Produkts nämlich natürlicher Kakaosaft verwendet. Bundesministerin Julia Klöckner widerspricht dieser Interpretation.

Bei der neuen Schokolade Ritter Sports ist der Name Programm: sie enthalte nichts als Kakao. Zum Süßen werde natürlicher Kakaosaft verwendet, den Ritter auf der eigenen Plantage El Cacao in Nicaragua gewinne. Nach Befürchtung des Lebensmittelherstellers darf Ritter die Produktneuheit nun allerdings nur unter dem Namen ‚Kakaofruchtriegel‘ oder ‚Kakao-Fruchtquadrat‘ vermarkten.

Denn obwohl der Saft der Kakaofrucht seit einem Jahr in der EU als Lebensmittel zugelassen ist, sei Schokolade ohne Zucker in Deutschland keine Schokolade, so das Unternehmen nach einer legalen Selbst-Einschätzung. Die deutsche Schokoladenverordnung schreibe Zucker als Zutat für Schokolade nämlich verpflichtend vor. „Das ist absurd“, sagt Ritter-Sport-Chef Andreas Ronken. „Unser Lebensmittelrecht muss mit Innovationen Schritt halten.“

Laut der WirtschaftsWoche interpretierte Ritter Sport die Gesetzeslage allerdings womöglich strenger als die deutschen Behörden selbst. „Die Kakaoverordnung begrenzt die Verwendung zuckerhaltiger Zutaten nicht auf bestimmte Zuckerarten. Deshalb müsste ein Produkt, das natürlichen Kakaosaft verwendet, nach Einschätzung unseres Ministeriums auch unter der Bezeichnung Schokolade verkauft werden dürfen“, erklärte Ernährungsministerin Julia Klöckner gegenüber der WiWo.

Der Fall erinnert an den Limonadenhersteller Lemonaid, der vom Verbraucherschutzamt wegen des zu geringen Zuckergehalts seiner Limonaden gerügt wurde. Was die Lemonaid-Frage betrifft, so erwartet Klöckner gegen Ende der Woche eine positive Entscheidung für das Start-Up.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Ritter bleibt Bio treu

Zusätzlich sind die kleinen Schoko-Quadrate UTZ gesiegelt

Ritter Sport Bio, die kleinen Tafeln aus der Schokoladenfabrik im schwäbischen Waldenbuch, tragen jetzt zusätzlich das UTZ-Zeichen. Auch das Cacaonica-Anbauprojekt in Nicaragua wird fortgeführt und nicht beendet, wie 2013 zu lesen war. Ritter nimmt allerdings keine neuen Bio-Bauern hinzu, wie Alfred Ritter, Vorsitzender der Geschäftsführung, sagt. Unter Verwendung von 80 Tonnen nicaraguanischem Bio-Kakao macht der mittelständische Lebensmittelhersteller 250 Tonnen Bio-Schokoladen. Der Umsatz stagniert. Kakao-Anbauer, die als neue Lieferanten hinzu kommen, sollen sich UTZ zertifizieren lassen.
24.06.2014mehr...
Stichwörter: Schokolade, Ritter Sport, Julia Klöckner, Lebensmittelrecht, Schokoladenverordnung, Kakaoverordnung

Alles Bio...logisch!

Neu im Ritter-Sport Bio-Sortiment: Kakaosplitter Nuss

Waldenbuch, im Februar 2010. – Ab Anfang März erweitert Ritter Sport sein erfolgreiches Bio-Sortiment um eine weitere Sorte – die Kakaosplitter Nuss.

21.02.2010mehr...
Stichwörter: Schokolade, Ritter Sport, Julia Klöckner, Lebensmittelrecht, Schokoladenverordnung, Kakaoverordnung

Ein ehrgeiziger Bio-Ritter

Handel spielt bei den Plänen des schwäbischen Schokoladen-Fabrikanten mit

Alfred T. Ritter war sichtlich stolz, als er in der Hafencity der Medienstadt Hamburg die Ritter Sport Bio-Quadrate präsentierte. Seit Anfang April werden vier Bio-Schokolade produziert und an deutsche Supermärkte verteilt. Bereits auf der ISM hatte der Markenhersteller seine Neuheit angekündigt und Riesen-Resonanz beim Fachpublikum gefunden. „Eine Vision wird wahr“, erklärte der Vorsitzende der Geschäftsführung von Ritter Sport.
04.04.2008mehr...
Stichwörter: Schokolade, Ritter Sport, Julia Klöckner, Lebensmittelrecht, Schokoladenverordnung, Kakaoverordnung

Ein ehrgeiziger Bio-Ritter

Handel spielt bei den Plänen des schwäbischen Schokoladen-Fabrikanten mit

01.05.2008mehr...
Stichwörter: Schokolade, Ritter Sport, Julia Klöckner, Lebensmittelrecht, Schokoladenverordnung, Kakaoverordnung

Biologisch, quadratisch, gut

Ritter Sport kommt mit Bioschokolade

15.01.2008mehr...
Stichwörter: Schokolade, Ritter Sport, Julia Klöckner, Lebensmittelrecht, Schokoladenverordnung, Kakaoverordnung