Start / News / Fruit Logistica verschoben auf Mai 2021

Messe Berlin

Fruit Logistica verschoben auf Mai 2021

Berliner Fruchthandelsmesse mit neuem Termin und angepasstem Format

Fruit Logistica verschoben auf Mai 2021

Die Fruit Logistica wird im nächsten Jahr als Special Edition vom Dienstag, den 18. Mai, bis Donnerstag, den 20. Mai, stattfinden. Unter dem Motto ‚Meet onsite. Connect online‘ konzentriere sich das angepasste Konzept auf Geschäftstreffen und schlüsselfertige Ausstellerpakete. Die Gesamtfläche werde deutlich reduziert sein.

Dadurch, dass die Veranstaltung im Mai stattfinden werde, sei es wahrscheinlicher, dass Einkäufer aus vielen Teilen der Welt teilnehmen könnten. Dazu würden die Teilnahmemöglichkeiten durch digitale Elemente, einschließlich Meeting-Funktionen und die Übertragung des Konferenzprogramms, erweitert.

Das auf schlüsselfertigen Ausstellerpaketen basierende Konzept reduziere die Investitionen und Vorlaufzeiten für Aussteller erheblich. Zur Auswahl ständen drei vordefinierte Standgrößen. Die Ausstellerpakete umfassen die Standfläche, den Standbau und einen leistungsfähigen Internetzugang.

"Die Fruit Logistica Special Edition 2021 basiert zwar auf einer deutlich reduzierten Gesamtfläche, bietet aber einer maximalen Anzahl angemeldeter Unternehmen die Möglichkeit, ihre Produkte vor Ort zu präsentieren“, erläutert Madlen Miserius, Senior Product Manager bei der Fruit Logistica. Das neue Format senke die Investitionen der Kunden, lasse Zeit für Entscheidungen und reduziere auch die Anzahl der Mitarbeiter, die sich an ihrem Stand in Berlin aufhalten müssten.

Die Teilnahme könne bis zu vier Wochen vor dem Event straffrei storniert werden. Das Hallen-Konzept werde aufgegeben, Firmen sollten nicht mehr automatisch nach Land, sondern nach ihrer Aktivität eingeteilt werden. Außerdem gebe es erstmalig ein neues Programm für Einkäufer. Informationen zu den Ausstellerpaketen und weitere Einzelheiten seien ab dem 23. Oktober 2020 verfügbar.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

SIAL im Herbst wird verschoben

Neuer Termin: 15. bis 19. Oktober 2022

Um eine solche internationale Veranstaltung während dieser Pandemieperiode zu ermöglichen, war für die SIAL Paris eine breite Palette von Maßnahmen geplant. Nach Konsultationen mit Ausstellern und Besuchern und angesichts eines unsicheren internationalen Umfelds im Bereich der öffentlichen Gesundheit haben sich die Ergebnisse der Umfrage in den letzten Tagen jedoch erheblich verschoben, so dass die Mehrheit schließlich eine Verschiebung der Veranstaltung wünscht. 

20.07.2020mehr...
Stichwörter: Fruit Logistica, Messe Berlin, Corona-Pandemie, Digitale Messeangebote

Jetzt trifft es auch die PHW-Gruppe

Corona bringt Praktiken der Schlachtbranche immer mehr in die Diskussion

Von heute an werden rund 1.100 Mitarbeiter im niedersächsischen Puten-Schlachtbetrieb Geestland in Wildeshausen auf eine Corona-Infektion getestet. Bei einer Stichprobe war bei über zwanzig Mitarbeitern das Virus gefunden worden. Geestland gehört zur PHW-Gruppe, bekannt für die Marke Wiesenhof.

24.06.2020mehr...
Stichwörter: Fruit Logistica, Messe Berlin, Corona-Pandemie, Digitale Messeangebote

Kein business as usual

Krisen als Wendepunkte von Gesellschaft und Wirtschaft

Bad Brückenau, 21.04.2020|Die Assoziation ökologischer Lebensmittelhersteller (AöL) weist auf das Potential der Corona-Krise als Ausgangspunkt einer nachhaltigen Umgestaltung unserer Gesellschaft hin. Es dürfe keine Rückkehr zum ‚business as ‚usual ‘ geben, gerade der Grüne Deal der europäischen Kommission sei ein Meilenstein für grünen Wandel.

22.04.2020mehr...
Stichwörter: Fruit Logistica, Messe Berlin, Corona-Pandemie, Digitale Messeangebote


Fruit Logistica 2020

Rund 600 Anbieter mit Bio-Produkten

24.01.2020mehr...
Stichwörter: Fruit Logistica, Messe Berlin, Corona-Pandemie, Digitale Messeangebote