Start / Business / Themen / Events / Jahrestagung des Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft

BÖLW

Jahrestagung des Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft

BÖLW diskutiert Klimakrise, nachhaltiges Wirtschaften und Artenvielfalt

Der Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) lädt ein zur BÖLW-Jahrestagung 2019: ‚Branche und Bürger brechen auf in die Öko-Zukunft –  braucht es noch Politik für enkeltaugliche Lebensmittelwirtschaft  und gesundes Essen?‘. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, dem 6. November 2019 von 16.00 -19.35 Uhr im Inklusionshotel Rossi, Lehrter Str. 66, 10557 Berlin-Mitte statt.

Berlin, 16.10.2019 | Ob Fridays for Future, Volksbegehren für Artenvielfalt, Bürgerinitiativen oder ganze Städte und Gemeinden: Die Gesellschaft gibt beim Aufbruch in die enkeltaugliche Zukunft längst das Tempo vor. Auch immer mehr Bauern, Lebensmittelhersteller, -händler setzen sich für große Veränderungen in der Land- und Ernährungswirtschaft ein – für mehr gesundes Essen, mehr gesunde Landwirtschaft und eine gesunde Umwelt für alle.

Auf seiner Jahrestagung möchte der BÖLW im politischen Zentrum Berlins mit Vertreterinnen aus Gesellschaft, Politik und Wirtschaft drei aktuelle Themen diskutieren: Klimakrise, nachhaltiges Wirtschaften und Artenvielfalt. Die Anmeldung muss bis zum 27. Oktober erfolgen.

Auch wer nicht vor Ort dabei ist, kann der Diskussion folgen: Es wird einen Livestream via Twitter bzw. Periscope @boelwtagung19 geben. Kommentieren und Mitdiskutieren ist erwünscht, mit dem Hashtag #bölwtagung.

 

Weitere Informationen und Programm: https://www.boelw.de/service/termine/termine/boelw-jahrestagung-2019-bio-und-gesellschaft/


Angebots-Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Umschichtung gut – aber zu wenig

Sechs Prozent der EU-Agrarförderung soll in zweite Säule fließen

Der Bundestag hat am Mittwoch, dem 13. November beschlossen, wieviel Geld im Rahmen der EU-Agrarpolitik GAP in den Klima-, Umwelt- und Tierschutz investiert wird: Sechs Prozent der Gelder der Direktzahlungen (1. Säule) sollen in die zweite Säule umgeschichtet werden. Diese enthält die Zahlungen für Umweltleistungen der Landwirte und ländliche Entwicklung. Möglich wären 15 Prozent gewesen.

15.11.2019mehr...
Stichwörter: BÖLW, Verband, Jahrestagung

Erläuterungen zum neuen Bio-Recht von DBV und BÖLW

Was die neue Öko-Verordnung mit Blick auf Vorsorgemaßnahmen und den Umgang mit nicht zugelassenen Stoffen bedeutet, zeigt ein gemeinsames Papier des Deutschen Bauernverbands (DBV), des Lebensmittelverbands Deutschland und des Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW).

10.09.2019mehr...
Stichwörter: BÖLW, Verband, Jahrestagung

Ist der Bio-Gedanke kontaminiert?

Jedes Stück Land, das gewonnen wurde für den ökologischen pestizidfreien Anbau, ist ein Gewinn für die Menschheit. Und zwar schon allein deshalb, weil weniger Pestizide ausgebracht werden. Jedes Produkt, naturnah verarbeitet ohne Zusatzstoffe, ist ein Beitrag für eine gesunde Ernährung.

31.01.2019mehr...
Stichwörter: BÖLW, Verband, Jahrestagung