Start / Ausgaben / bioPress 98 - Januar 2019 / Kompostierbare Obst- und Gemüsenetze bei Dennree

Nachhaltigkeit

Kompostierbare Obst- und Gemüsenetze bei Dennree

Als erstes deutsches Handelsunternehmen setzt Dennree seit November 2018 komplett kompostierbare Netze bei Obst und Gemüse ein. Sie bestehen aus Zellulosefasern, alle Komponenten verrotten innerhalb von acht Wochen rückstandfrei und sie sind nach europäischen Standards für kompostierbare Materialien zertifiziert.

Das Material für die Netze stammt zu 100 Prozent aus Buchenholz, von Bäumen aus nachhaltiger Bewirtschaftung. Die Herstellung ist sozusagen regional: Der Produktionsort im sächsischen Zwickau liegt nur 60 Kilometer vom Verpackungsort entfernt, dem Obst- und Gemüselager der Dennree Gruppe im oberfränkischen Töpen.

Zitronen, Clementinen, Orangen, Kartoffeln, Knoblauch- und Speisezwiebeln werden in den neuen Netzen angeboten. So will Dennree jährlich sieben Tonnen Kunststoff einsparen.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Bioaktive Verpackung hält Erdbeeren frisch

Folie aus Muschelschalen, ätherischen Ölen und Nanopartikeln schützt vor Mikroben

Bioaktive Verpackung hält Erdbeeren frisch

Erdbeeren sind empfindlich und verderben schnell. Als Antwort auf diese Herausforderung haben Monique Lacroix, Professorin am Institut national de la recherche scientifique (INRS), und ihr Team eine Verpackungsfolie entwickelt, die Erdbeeren bis zu zwölf Tage frisch halten kann. Sie schützt das Obst vor Schimmel und bestimmten pathogenen Bakterien.

23.06.2021mehr...
Stichwörter: Verpackung, Nachhaltigkeit, Obst + Gemüse, Netze

Nachhaltige Verpackungen für eGrocery

Mondi bringt neue Verpackungslösungen für den Online-Lebensmittelhandel auf den Markt

Nachhaltige Verpackungen für eGrocery © Mondi Group

Der Verpackungs- und Papierhersteller Mondi führt ein umfangreiches Portfolio an Verpackungslösungen aus Wellpappe für den wachsenden Online-Lebensmittelhandel in Zentraleuropa ein. Sie seien für unterschiedlichste Lieferkanäle konzipiert, vollständig recycelbar und effizient.

03.08.2021mehr...
Stichwörter: Verpackung, Nachhaltigkeit, Obst + Gemüse, Netze

Ökologisch nicht sinnvoll: Mandeln in Pfandgläsern

Beste Ökobilanz für Unverpackt

Das Forschungsprojekt ‚Innoredux‘ vom Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) und dem Institut für Energie- und Umweltforschung (ifeu) hat verschiedene Verpackungsmaterialien miteinander verglichen und dazu Ökobilanzen aufgestellt. Ihr Ergebnis: Trockene Lebensmittel in Mehrweg-Gläsern zu verkaufen, ist sogar weniger ökologisch als der Verkauf in Einweg-Beuteln. Am besten schnitt die Lösung von Unverpackt-Läden ab.

24.06.2021mehr...
Stichwörter: Verpackung, Nachhaltigkeit, Obst + Gemüse, Netze