Start / Business / Ware / Sortimente / Frische / Fleisch + Wurst / Grillen mit Bio von Rack & Rüther

Grillen

Grillen mit Bio von Rack & Rüther

Grillen mit Bio von Rack & Rüther

Die Spezialitäten-Metzgerei RACK & RÜTHER bietet im aktuellen Wurstsortiment zwei köstliche Grill-Spezialitäten an, welche das Bio-Siegel tragen.

Die Bio Bratwurst verwöhnt die Gaumen von Gourmets, die eine klassische Bratwurst mögen. Sie besteht aus exquisitem Bio-Schweinfleisch von der Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall (BESH). Das ist sehr hochwertiges Fleisch mit viel Fleischeiweiß und niedrigem Fettgehalt. Gut zu wissen: Je höher der Anteil an Fleischeiweiß ist, umso besser ist die Qualität. Mit BEFFE-Werten von 13 Proeznt liegt diese Bratwurst weit über den Richtwerten. Erlesene Bio-Gewürze und ein Hauch von Bio-Knoblauch geben der Bratwurst ihr geschmackvolles Aroma. Beim Braten oder Grillen wird sie knusprig und bleibt saftig.

Wer knackig bevorzugt, dem schmeckt die Bio Bockwurst – im Süden bekannt als `Servela´ oder `Rote´. Von Fußballfreunden wird sie auch liebevoll als `Stadionrote´ bezeichnet. Bei RACK & RÜTHER wird sie über Buchenholz leicht und fein geräuchert und ist dadurch besonders aromatisch im Geschmack.

www.rackruether.de


Angebots-Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Keine Sommerküche ohne Wurst

Unter den Top Ten der Lieblingsgerichte ist die Wurst!

Keine Sommerküche ohne Wurst

Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa essen die Deutschen am liebsten Wurst und Fleisch. Bei satten 83 Prozent stehen diese kulinarischen Lieblinge mehrmals pro Woche auf dem Speiseplan. Dabei entscheiden sich Männer häufiger für Schnitzel, Rouladen und Co. Lediglich sechs Prozent der Frauen und ein Prozent der männlichen Befragten gaben an, Vegetarier zu sein. Das sind gute Nachrichten, findet die hessische Wurstmanufaktur Rack & Rüther.

05.07.2016mehr...
Stichwörter: Grillen, BESH, Wurst, Rack & Rüther

Wertegarantie mit Bio-Wurst und Schinken

Dem Konsumenten ist Tierwohl alles andere als Wurscht

Deutschland ist Wurstland. Bei etwa 29 Kilo lag der jährliche Pro-Kopf-Konsum von Wurst und Schinken in den letzten Jahren. Etwas über ein Prozent davon war Bio. Es kann nur besser werden, das sehen auch die Hersteller so, und blicken eher positiv in die Zukunft. Mit althergebrachter Qualität, neuen Geschmäckern und Produkten und auch mit neuen Wegen, diese an den Kunden zu bringen, arbeiten sie daran, den Markt weiter zu erobern. Denn auch wenn viele davon ausgehen, dass der Fleischkonsum insgesamt eher sinkt – umso bessere Zeiten für die Produkte, die mit den richtigen Werten daher kommen.

06.07.2018mehr...
Stichwörter: Grillen, BESH, Wurst, Rack & Rüther