Start / News / Bio-Tops / Biofach: Schmidt präsentiert Zukunftsstrategie ökologischer Landbau

Biofach

Biofach: Schmidt präsentiert Zukunftsstrategie ökologischer Landbau

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt hat auf der Biofach in Nürnberg die Zukunftsstrategie ökologischer Landbau vorgestellt, mit der die Bundesregierung das Nachhaltigkeitsziel 20 Prozent Ökolandbau erreichen will.

Die mit Vertretern der Bio-Branche erarbeitete Strategie sieht fünf Handlungsfelder vor, die als nationale Schlüsselbereiche für ein stärkeres Wachstum identifiziert wurden und zentrale Herausforderungen der Ökobranche aufzeigen: 1. den Rechtsrahmen zukunftsfähig und kohärent gestalten, 2. die Zugänge zur ökologischen Landwirtschaft erleichtern, 3. das Nachfragepotenzial voll ausnutzen und weiter ausbauen, 4. die Leistungsfähigkeit ökologischer Agrarsysteme verbessern und 5. die Umweltleistungen angemessen honorieren.

Wie diese Ziele erreicht werden sollen, beschreiben die den jeweiligen Handlungsfeldern zugeordneten 24 Maßnahmekonzepte. Sie sehen unter anderem eine stärkere Unterstützung der Forschung, etwa im Bereich der Pflanzenzüchtung, vor. Verbessert werden sollen auch die Rahmenbedingungen für den Pflanzenschutz im ökologischen Landbau. Außerdem sollen die Aus- und Weiterbildung von Beratungskräften und die Beratung zum Einsatz von ökologischen Erzeugnissen in der Außerhausverpflegung gefördert werden. Damit auch in Zukunft konventionelle Landwirte auf Bio umstellen, sollen ausreichend Mittel bereitgestellt werden.

Um die Zukunftsstrategie zu verwirklichen, will das BMEL die Mittel des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) auf 30 Millionen Euro pro Jahr erhöhen. Zudem sollen die Mittel der Eiweißpflanzenstrategie in den nächsten Jahren auf dem derzeitigen Niveau von 6 Millionen Euro fortgeführt werden.

Studie
http://www.bmel.de/SharedDocs/Downloads/Broschueren/Zukunftsstrategie-%C3%B6kologischer-Landbau.pdf?__blob=publicationFile

[ Artikel drucken ]

Ticker

Das könnte Sie auch interessieren

BIOFACH 2023: Viele Wolken und viel neuer Wind

Kongress nimmt Branchen-Themen auf der BIOFACH Messe unter die Lupe

BIOFACH 2023: Viele Wolken und viel neuer Wind

Wie geht es voran auf dem Weg zu 30 Prozent Bio? Was sind die Aussichten für den Bio-Markt in Deutschland und weltweit? Und welche Herausforderungen brachte die neue EU-Öko-Verordnung? Unter dem Schwerpunktthema ‚Bio. Ernährungssouveränität. Wahre Preise‘ versammelte der Biofach-Kongress 2023 etwa 120 Veranstaltungen rund um Brennpunkte aus der Bio-Branche.

02.03.2023mehr...
Stichwörter: Zukunftsstrategie Ökolandbau, Christian Schmidt, Biofach

Bundesagrarminister Schmidt erklärt bei Bioland 20 Prozent Biolandbau-Strategie

Bioland-Bauern fordern Stopp der Revision der EU-Ökoverordnung

Mainz / Fulda, 20. März 2017. 20 Prozent Biolandbau sind ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg in eine zukunftsfähige Landwirtschaft. Das 20 Prozent-Ziel verfolgt die Bundesregierung in ihrer Nachhaltigkeitsstrategie. Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt diskutierte heute in Fulda mit den 180 Delegierten von 7.000 Bioland-Bauern, wie dieses Ziel schnellstmöglich erreicht werden kann.

20.03.2017mehr...
Stichwörter: Zukunftsstrategie Ökolandbau, Christian Schmidt, Biofach

Für 20 Prozent Bio braucht es einen neuen Anlauf

Berlin, 23.Juni 2016. |  Die notwendige Ausdehnung des Öko-Landbaus braucht mehr Forschung, eine gesicherte Finanzierung für umstellungswillige konventionelle Betriebe und die gemeinsame Anstrengung aller Ressorts der Bundesregierung sowie der Bundesländer.

24.06.2016mehr...
Stichwörter: Zukunftsstrategie Ökolandbau, Christian Schmidt, Biofach