Start / News / Lord of Tofu verlässt Vegetarierbund

vegan

Lord of Tofu verlässt Vegetarierbund

Lord of Tofu ist aus dem Vegetarierbund (VEBU) ausgetreten. Über die Gründe berichtet Dörte Ulrich, Geschäftsführerin des Unternehmens, in der aktuellen BioHandel-Ausgabe (06/16).

In einem externen Beitrag beklagt sich Ulrich im Bio-Handel Fachmagazin, dass der VEBU auch konventionellen Herstellern wie der Rügenwalder Mühle das Verwenden des VEBU-Siegels für ihre vegetarischen Produkte erlaube. Denn das widerspreche den in seiner Satzung festgeschriebenen Zielen, einen zukunftsfähigen Ernährungsstil und eine landwirtschaftliche Kultur in der Gesellschaft zu etablieren, die unter anderem auch ökologisch tragfähig seien.

Da das VEBU-Siegel auch für nicht ökologische Produkte zugelassen sei, eigne es sich ihrer Meinung nach nicht für Bio-Produzenten. Schließlich gingen die Verbraucher davon aus, der VEBU bewerbe nur ökologische Produkte. Zudem sollten vegane Produkte auch biologisch sein: „Wenn alle sich vegan ernähren, aber nur gespritztes Gemüse und Obst essen, leiden vor allem die Tiere, und die Artenvielfalt geht zurück“, so Ulrich.



Das könnte Sie auch interessieren

VEBU testet Schnellrestaurants

Forderung nach mehr vegan-vegetarischem Angebot

Der VEBU (Vegetarierbund Deutschland) hat das Veggie-Angebot der Schnellrestaurants in Deutschland getestet, bewertet und auf Grundlage der Ergebnisse ein Ranking erstellt.

20.06.2016mehr...
Stichwörter: vegan, Artenvielfalt, Dörte Ulrich, Lord of Tofu, Rügenwalder Mühle, VEBU-Siegel, VEBU, Vegetarierbund

Wenn vegan, dann nur mit Bio!

Auch vegane Produkte können ungesund sein

Vegane Ernährung wird oft gleichsam als gesund betrachtet. Doch der Schein trügt. Vegane Ersatzprodukte sind derzeit voll im Trend, ebenso rüsten die Supermärkte und Discounter mit veganen Produkten auf. Kaum ein Tag vergeht, an dem nicht neue vegane Produkte die Regale erobern. Doch leisten die Produkte auch einen entscheidenden Beitrag für die Gesunderhaltung von Mensch und Umwelt? Dieser Frage geht der als #MrBroccoli bekannte Christian Wenzel von Vegan-Athletes.com auf den Grund.

13.09.2019mehr...
Stichwörter: vegan, Artenvielfalt, Dörte Ulrich, Lord of Tofu, Rügenwalder Mühle, VEBU-Siegel, VEBU, Vegetarierbund

Bio Line Hanftaler Paprika

Bio Line Hanftaler Paprika

enthalten hochwertiges Protein, dass alle essentiellen Aminosäuren liefert. Die Produkte sind alle ohne zusätzlichen Zucker ohne Hefeextrakte und ohne Palmöl hergestellt. Die Hanftaler Paprika sind das erste, vegane Frischeprodukt, das im veganen Markt angeboten wird. Einfach zubereiten, nur kurz kross in der Pfanne anbraten. Passend zu Salaten und Gemüseplatten sowie als Beilagen oder am Fingerfood-Büffet unerlässlich  und schmackhaft. Erhältlich sind auch unsere Bio Line Hanftaler Linsen. Die Hanftaler Paprika und Linsen werden im 6x1500 g Gebinde angeboten. Erhältlich sind diese bei der Edeka Südwest.

https://www.purvegan.de/

05.09.2019mehr...
Stichwörter: vegan, Artenvielfalt, Dörte Ulrich, Lord of Tofu, Rügenwalder Mühle, VEBU-Siegel, VEBU, Vegetarierbund

Daily Soup im neuen Look & Taste

WDM mit Komplett-Relaunch seiner LEH Bio Feinkostmarke

22.08.2019mehr...
Stichwörter: vegan, Artenvielfalt, Dörte Ulrich, Lord of Tofu, Rügenwalder Mühle, VEBU-Siegel, VEBU, Vegetarierbund