Start / Ausgaben / bioPress 83 - April 2015 / Vorteil durch leistungsfähige Mitarbeiter

Auszeichnung

Vorteil durch leistungsfähige Mitarbeiter

BKK advita zeichnet Unternehmen für Gesundheitsförderung aus

Der rheinland-pfälzische Umwelt-Staatssekretär Thomas Griese ehrte auf der Biofach in Nürnberg das Bauunternehmen Krieger + Schramm und die rheinhessische Juwi Gruppe für erneuerbare Energien als Gewinner des alternativen Gesundheitspreises mit einem Preisgeld von 2.500 Euro bzw. 2.000 Euro. Georgs Bioladen wurde ebenfalls prämiert und erhielt 500 Euro.

Zur Teilnahme am Wettbewerb waren kleine und mittlere Unternehmen aufgerufen, die sich für eine nachhaltige betriebliche Gesundheitsförderung einsetzen und gleichsam ökologische Aspekte berücksichtigen. „Insbesondere dauerhaft angelegte Gesundheitsprojekte, die ergänzend einen Bogen zu ökologischen Maßnahmen spannen und die Mitarbeiter auch in diese Richtung sensibilisieren, genießen unsere volle Aufmerksamkeit“, erklärt Tobias Palm, Umweltbeauftragter der BKK advita.

In der Jury wirkten mit: Staatssekretär Thomas Griese aus dem Umweltministerium Rheinland-Pfalz; Franz Ehrnsperger, geschäftsführender Gesellschafter der Neumarkter Lammsbräu, Erich Margrander, bioPress- Herausgeber und Norbert Pasternack, Vorstand der BKK advita.

„Richtige Ernährung, Gymnastik und Stressvermeidung am Arbeitsplatz zeichnen das Gesundheitsprogramm von Georg’s Bioladen aus Melle in Niedersachsen aus“, lobte Juror Franz Ehrnsperger. Die Kombination von Ernährung und Gesundheit brachte den dritten Platz. Inhaber George Trenkler nahm bereits zum dritten Mal in Folge bei dem Wettbewerb einen Preis entgegen.

Juwi, das Unternehmen für erneuerbare Energie aus Wörrstadt in Rheinland-Pfalz, belegte bei der ersten Teilnahme Platz zwei. „Das Unternehmen schafft eine gesundheitsfördernde Arbeitsumgebung“, erläuterte Jury-Mitglied Thomas Griese, Staatssekretär im Umweltministerium in Mainz. Natürliche Baumaterialen für ein gesundes Raumklima, ergonomische Büromöbel und Betriebssport auf Spielfeldern in den Außenanlagen des Firmengebäudes  sind Teil der Gesundheitsvorsorge. In der Kantine gibt es frische, regionale Produkte, zum Teil aus Bio-Anbau und mit Kräutern aus dem Betriebsgarten.

Jury-Mitglied Erich Margrander, Herausgeber von bioPress, sagte, er wolle keiner Krankenkasse angehören, sondern einer Gemeinschaft von Gesunden. „Das System konzentriert sich auf die Reparatur statt um die nachhaltige Gesunderhaltung.“ Nach dem Zukunftsforscher Leo Nefiodow hängt die Wettbewerbsfähigkeit im 21. Jahrhundert vom Gesundheitszustand der Mitarbeiter ab.

Die Firmenleitung des Bauunternehmens Krieger & Schramm fördert das Wohlergehen und damit eine überdurchschnittliche Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter und belegte damit Platz eins beim alternativen  Gesundheitspreis der BKK advita aus Alzey in Rheinland-Pfalz.

Anton Großkinsky


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Milliarden Gesundheitskosten durch Diabetes Typ 2

Falsche Ernährung führt zu wachsenden Erkrankungen

Wie eine Epidemie breitet sich Typ-2-Diabetes aus – seit Jahrzehnten nehmen die Erkrankungszahlen zu. Bei gleichbleibender Entwicklung rechnen Experten mit bis zu zwölf Millionen Erkrankten im Jahr 2040. Die Kosten hierfür seien immens, wie die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) betont: Allein die direkten Krankheitskosten belaufen sich schon heute auf etwa 21 Milliarden Euro pro Jahr. Dazu kommen indirekte Kosten, die etwa für Arbeitsunfähigkeit und Frühberentung anfallen.

23.09.2021mehr...
Stichwörter: Auszeichnung, Gesundheit, Krankenkasse, BKK advita

Angebot der BKK advita für Vegetarier

Eine von der BKK advita bei IFANE, dem Institut für alternative und nachhaltige Ernährung, in Auf...
24.09.2014mehr...
Stichwörter: Auszeichnung, Gesundheit, Krankenkasse, BKK advita

Verleihung alternativer Gesundheitspreis

12.02.15  |  Die Krankenkasse BKK advita verlieh auf der BioFach Messe den alternativen Gesundheitspreis. Den ersten Platz belegte das Bauunternehmen Krieger und Schramm, den zweiten Preis bekam die rheinhessiche Juwi Gruppe als Partner für erneuerbare Energien und den dritten Platz erlangte Georgs Bioladen in Melle.
02.03.2015mehr...
Stichwörter: Auszeichnung, Gesundheit, Krankenkasse, BKK advita