Start / Business / Bio-Unternehmen / Bio-Frost Westhof will neue Frostanlage bauen

Obst + Gemüse

Bio-Frost Westhof will neue Frostanlage bauen

Mehr haltbares Bio-Gemüse aus Schleswig-Holstein

Die Bio-Frost Westhof GmbH plant eine neue Frosterei für mehr Bio-Gemüse. Als Finanzierunsgpartnerin hat sie die GLS Bank gewählt, die nun eine Anleihe für das Vorhaben auflegt.

Die Unternehmensgruppe Westhof Bio baut seit mehr als 30 Jahren Bio-Gemüse in Schleswig-Holstein nahe der Nordseeküste an – inzwischen auf einer Fläche von mehr als 1.000 Hektar. Zur Haltbarmachung von Möhren, Erbsen und anderem Gemüse gehört seit vielen Jahren auch eine Frosterei, die inzwischen allerdings an ihre Kapazitätsgrenze stoße.

Im Neubauprojekt soll ausschließlich Strom aus erneuerbaren Quellen genutzt und ein moderner Hochtemperaturstahlspeicher installiert werden. Zur Reinigung des Prozesswassers aus der Produktion ist eine Wasseraufbereitungsanlage geplant. Die organischen Rückstände im Wasser sollen in der Anlage zu Biogas umgewandelt werden und der CO2-neutralen Energieversorgung dienen.

Die sozial-ökologische GLS Bank begleitet Westhof bei dem Investitionsvorhaben. Anleger haben die Möglichkeit, eine Anleihe in der persönlichen Beratung als auch online über die Plattform GLS Crowd zu zeichnen.

 


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Organic Veggie Food ist klimaneutral

Umweltschonende Produktion und Kooperation mit ClimatePartner

Organic Veggie Food ist klimaneutral © Organic Veggie Food

Der oberbayerische Convenience-Hersteller Organic Veggie Food, bekannt über seine Marken Soto und Lotus Natur, hat für das Jahr 2022 offiziell seine Klimaneutralität vermeldet. Ökostrom aus der eigenen Photovoltaikanlage und aus Wasserkraft, der möglichst regionale Bezug von Rohstoffen und das Vermeiden von Lebensmittelabfällen seien seit langem Teil seiner Umweltschutzbemühungen. Verbleibende Emissionen werden mit Hilfe von ClimatePartner über verschiedene Klimaschutzprojekte ausgeglichen.

11.02.2022mehr...
Stichwörter: Westhof, Nachhaltigkeit, Obst + Gemüse, Hersteller, TK, GLS Bank, Investition

Bohlsener Mühle punktet beim Planet-Score

107 Produkte mit Bestnote A

Bohlsener Mühle punktet beim Planet-Score © Thorsten Scherz für Bohlsener Mühle GmbH & Co. KG

Vorreiter in den Umweltkategorien Pestizide, Biodiversität und Klima: Der Bio-Pionier und Getreidespezialist Bohlsener Mühle gibt Bestwertungen für seine Artikel von Müslis bis zu Fertiggerichten bekannt. In der laufenden Testphase des neuen Nachhaltigkeitslabels Planet Score habe das Unternehmen alle seiner Markenprodukte evaluieren lassen.

25.04.2022mehr...
Stichwörter: Westhof, Nachhaltigkeit, Obst + Gemüse, Hersteller, TK, GLS Bank, Investition

Neuer Vorstand Finanzen bei der Behr AG

Gemüsebauer verzeichnet Wechsel an der Finanzspitze

Neuer Vorstand Finanzen bei der Behr AG © Behr AG

Kai Hölscher löste am 1. April 2022 Georg Hürth ab, der das Unternehmen nach sechs Jahren und zwei Amtsperioden auf eigenen Wunsch verlässt.

20.04.2022mehr...
Stichwörter: Westhof, Nachhaltigkeit, Obst + Gemüse, Hersteller, TK, GLS Bank, Investition


„EU-Taxonomie ist Greenwashing“

GLS Bank veröffentlicht Jahresbilanz und fordert umfassende Neuausrichtung der Wirtschaft

01.02.2022mehr...
Stichwörter: Westhof, Nachhaltigkeit, Obst + Gemüse, Hersteller, TK, GLS Bank, Investition