Start / Business / Bio-Handel / O + G / Gesunde Ernährung bezahlbar machen

Obst + Gemüse

Gesunde Ernährung bezahlbar machen

Steuerbefreiung von Obst und Gemüse geboten

Zum Tag der gesunden Ernährung fordert die Deutsche Allianz Nichtübertragbare Krankheiten (DANK) heute, die Mehrwertsteuer für frisches Obst, Gemüse und Hülsenfrüchte komplett zu streichen. Angesichts stark steigender Lebensmittelpreise müsse die Bundesregierung die neuen rechtlichen Spielräume nutzen: Im Dezember 2021 haben sich die Finanzminister der EU darauf geeinigt, dass Mehrwertsteuersätze von null Prozent rechtlich möglich sein sollen.

Laut Angaben des Statistischen Bundesamts sind die Lebensmittelmittelpreise im Februar um 5,3 Prozent und im Januar um 5,0 Prozent im Vergleich zum jeweiligen Vorjahresmonat gestiegen. Frisches Gemüse war besonders betroffen. Das Wirtschaftsforschungsinstitut ifo rechnet damit, dass die Lebensmittelpreise im Jahr 2022 um sieben Prozent gegenüber dem Vorjahr ansteigen werden.

Bislang sieht das EU-Recht einen Mindestsatz von fünf Prozent Mehrwertsteuer für Lebensmittel vor. Das könnte sich aber bald ändern: Zur Deckung der Grundbedürfnisse soll es den Mitgliedstaaten nach Entscheidung der EU-Finanzminister ermöglicht werden, bestimmte Gegenstände von der Mehrwertsteuer zu befreien. Eine Reform der veralteten Mehrwertsteuervorschriften hatte die EU-Kommission bereits im Jahr 2018 vorgeschlagen. Sobald das Parlament eine Stellungnahme abgegeben hat, soll die Richtlinie förmlich angenommen werden. In Deutschland gilt derzeit für die meisten Lebensmittel ein Steuersatz von sieben Prozent.

Im Koalitionsvertrag haben sich SPD, Grüne und FDP darauf geeinigt, dass an Kinder gerichtete Werbung für ungesunde Lebensmittel eingeschränkt und bis 2023 eine Ernährungsstrategie beschlossen werden soll. Eine Mehrwertsteuerbefreiung für Obst und Gemüse wurde bislang jedoch nicht angekündigt.

In der Deutschen Allianz Nichtübertragbare Krankheiten sind 21 medizinisch-wissenschaftliche Fachgesellschaften und Forschungseinrichtungen zusammengeschlossen – darunter die Deutsche Gesellschaft für Ernährungsmedizin (DGEM), die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG), die Deutsche Adipositas-Gesellschaft (DAG) und die Deutsche Krebshilfe.


Ticker

Das könnte Sie auch interessieren

Ernährungspolitik in Deutschland: viel ungenutztes Potential

Vorstellung des Food Environment Policy Index 2021

Ernährungspolitik in Deutschland: viel ungenutztes Potential

Wo steht Deutschland bei der Schaffung eines gesunden und nachhaltigen Ernährungsumfelds? Und was muss die Politik tun, um die Situation zu verbessern? Wissenschaftler der Ludwigs-Maximilians-Universität München (LMU) und des Leibniz-Instituts für Präventionsforschung und Epidemiologie (BIPS) haben diese Fragen untersucht und ihre Ergebnisse heute im Rahmen einer Online-Pressekonferenz vorgestellt. Ihre Empfehlungen: gezieltere Lebensmittelsteuern, Werberegulierung und gesunde Außer-Haus-Angebote.

19.10.2021mehr...
Stichwörter: Gesundheit, Obst + Gemüse, Mehrwertsteuer, Gesunde Ernährung, DANK, Wirtschaft, Europäische Union, Ampelkoalition

Preisexplosion bei Obst und Gemüse

Verbände fordern Streichung der Mehrwertsteuer auf O+G

Die Preise für Obst und Gemüse sind im August teils stark gestiegen. Sozialverbände und Ernährungsexperten warnen vor den sozialen und gesundheitlichen Folgen. Gesunde Lebensmittel wie Obst und Gemüse sollten von der Mehrwertsteuer befreit werden. Renate Künast kritisierte Bundesministerin Klöckner, keine entsprechenden Maßnahmen ergriffen zu haben.

24.09.2021mehr...
Stichwörter: Gesundheit, Obst + Gemüse, Mehrwertsteuer, Gesunde Ernährung, DANK, Wirtschaft, Europäische Union, Ampelkoalition

Kinder vor Junkfood-Werbung schützen

Rund 40 Organisationen machen Druck auf die Ampel-Regierung

Kinder vor Junkfood-Werbung schützen © IWE

TV-Starkoch Jamie Oliver appelliert gemeinsam mit einem Bündnis aus etwa 40 Organisationen an die Ampel-Koalition, Kinder und Jugendliche vor Werbung für Lebensmittel mit viel Zucker, Fett oder Salz zu schützen. Werbung beeinflusse „nachweislich die Präferenzen und das Essverhalten“ junger Menschen, heißt es in einem offenen Brief, und Werbebeschränkungen seien ein „wichtiger Schritt, um Familien dabei zu unterstützen, Kindern eine gesunde Ernährungsweise beizubringen“.

07.11.2022mehr...
Stichwörter: Gesundheit, Obst + Gemüse, Mehrwertsteuer, Gesunde Ernährung, DANK, Wirtschaft, Europäische Union, Ampelkoalition


UGB-Fachtag: Essen ist auch Kopfsache

Eine ausgewogene Ernährung für Gehirn und Geist

29.11.2022mehr...
Stichwörter: Gesundheit, Obst + Gemüse, Mehrwertsteuer, Gesunde Ernährung, DANK, Wirtschaft, Europäische Union, Ampelkoalition

Systemische Essberatung

Neue Weiterbildung für Ernährungsberater 2023

22.11.2022mehr...
Stichwörter: Gesundheit, Obst + Gemüse, Mehrwertsteuer, Gesunde Ernährung, DANK, Wirtschaft, Europäische Union, Ampelkoalition