Start / News / Bio-Tops / Öffentliche Beschaffung und Verpflegung - Booster für Bio?

Podiumsdiskussion

Öffentliche Beschaffung und Verpflegung - Booster für Bio?

bioPress/Anuga Organic Forum 2021

Öffentliche Beschaffung und Verpflegung - Booster für Bio?

Video-Aufzeichnung komprimierte Auflösung für Smart Phone und Tablett

Italien und Dänemark haben schon vor ca. 15 Jahren Bio den Weg in ihre staatlichen Kantinen geebnet. In Dänemark ist der Bio-Versorgungsgrad in der Ausser-Haus-Verpflegung heute bei rund 60 Prozent und das ist Normalität schon morgens beim Hotel-Frühstück. Frankreich, Österreich und Deutschland, sie alle wollen folgen. Die in Deutschland eingesetzte Zukunftskommission Landwirtschaft empfiehlt der Bundesregierung den massiven Einsatz von Bio-Lebensmitteln in öffentlichen Einrichtungen. Das soll auch Werkskantinen, Krankenhäuser und die gesamte Gastronomie mitreißen. Die neue Öko-Gesetzgebung in Deutschland fördert gezielt Bio in der Außer-Haus-Versorgung um Bauern mit Marktanreizen die Umstellung auf Ökolandbau zu erleichtern. 

Deutsche Aufzeichnung

Zurück zum Gesamtbericht

 

Englische Aufzeichnung

Public procurement and cooking - Booster for organic?

In the middle of the decade before last, Italy and Denmark paved the way for organic food in their state canteens. In Denmark, the level of organic provision in the AHV is now around 60 per cent and this is normality even in the morning at hotel breakfasts. France, Austria or Germany, they all want to follow suit. The Commission on the Future of Agriculture set up in Germany recommends to the federal government the massive use of organic food in public institutions. This is also to sweep along factory canteens, hospitals and the entire catering industry. The new organic legislation in Germany specifically promotes organic food in the out-of-home sector to make it easier for farmers to convert to organic farming.

 

Zurück zum Gesamtbericht


Ticker

Das könnte Sie auch interessieren

Fokus Bio-Baustellen

bioPress/Anuga Organic Forum vom Oktober 2021 beleuchtet Stellschrauben von Bio in Deutschland und der Welt

Fokus Bio-Baustellen

Was ist los mit Bio in den USA? Warum hört man eigentlich nichts von Russland? Und was kann Deutschland tun, um den Vorbildern Dänemark und Österreich zu folgen und beim Ziel von 25 Prozent Bio-Fläche in der EU mitzuziehen? Hochkarätige Referenten aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft diskutierten beim 11. Anuga Organic Forum vom bioPress Verlag in sechs Sessions über die Bio-Entwicklung vor Ort und weltweit. Die Moderation organisierte Bernward Geier.

Die Video-Aufzeichnungen mit Desktop-Auflösungen befinden sich am Ende des Beitrags.

Und hier sind die Links zu den kleineren Auflösungen für Smart Phone und Tablet

1. Entwicklung der biologischen Landwirtschaft in Europa im Kontext des Green Deal
------------------

2. Biomarkenkern als Motor der Transformation
-----------------

3. 25 % Bio in der EU - Wie schaffen wir das bis 2030 ?
-----------------

4. Öffentliche Beschaffung und Verpflegung - Booster für Bio?
-----------------

5. Bio in den USA: Integrität bewahren / Organic in the USA: upholding integrity
-----------------

 

 

25.11.2021mehr...
Stichwörter: Podiumsdiskussion