Start / Business / Bio-Unternehmen / Hersteller / Katherina Reiche ist Managerin des Jahres 2021

Gleichstellung

Katherina Reiche ist Managerin des Jahres 2021

Mestemacher-Preis zum 20. Mal vergeben

Katherina Reiche ist Managerin des Jahres 2021 © Laurence Chaperon

Katherina Reiche, Vorsitzende des Vorstandes der Westenergie AG, hat in diesem Jahr den zum 20. Mal verliehenen ‚Mestemacher Preis Managerin des Jahres‘ erhalten. Initiatorin und Mestemacher-Chefin Ulrike Detmers ehrte die Preisträgerin heute im Grandhotel Adlon Kempinski Berlin.

„Im 20. Jubiläumsjahr des Gleichstellungspreises ehren wir die Vorstandschefin der Westenergie AG, Katherina Reiche. Sie ist eine der führenden und zugleich wenigen Spitzenmanagerinnen der Energiebranche und Vorsitzende des Nationalen Wasserstoffrates der Bundesregierung“, verkündete Ulrike Detmers bei der Preisverleihung.

Detmers hob hervor, dass sich die – im wahrsten Sinne des Wortes – energiegeladene Katherina Reiche der größten Herausforderung der Industriegeschichte stellt, der Dekarbonisierung des Energiesystems bis 2045. Aber die dreifache Mutter setze sich auch voller Überzeugung für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern in der Männerwelt Wirtschaft ein. Bei der E.ON-Tochter Westenergie habe sie schnell festgestellt, dass Frauen in den Führungsriegen nicht besser vertreten sind als sonst in der Branche. Um das zu ändern, habe Reiche die FEMPower gestartet, eine Fortbildungsakademie des Unternehmens für Frauen.

Der Preis zur Managerin des Jahres wird von der Gütersloher Großbäckerei Mestemacher seit 2002 verliehen und will die geschlechtliche Parität bei der Spitzenbesetzung von Positionen in Politik und Wirtschaft fördern. Er umfasst die wertvolle Silberstatue ‚Oeconomia‘,5.000 Euro Preisgeld für soziale Zwecke sowie einen glamourösen Festakt mit über 200 Gästen im Grandhotel Adlon Kempinski in Berlin. Katherina Reiche spendet das Preisgeld an zwei karitative Einrichtungen in Essen, die sich um bedürftige Familien und ihre Kinder kümmern.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Milagros Caiña Carreiro-Andree ist Managerin des Jahres 2019

Mestemacher-Preis zum 18. Mal vergeben

Milagros Caiña Carreiro-Andree ist Managerin des Jahres 2019 © obs/Mestemacher GmbH/Thomas Fedra

Milagros Caiña Carreiro-Andree, Mitglied des Vorstands, BMW AG, wird in diesem Jahr mit dem Mestemacher-Preis Managerin des Jahres ausgezeichnet. Die 1962 in Spanien geborene und in Deutschland als Gastarbeiterkind aufgewachsene Managerin ist seit Juli Mitglied des Vorstands der BMW AG. Als Arbeitsdirektorin verantwortet sie das Personal- und Sozialwesen, darüber hinaus das Facility- und Energiemanagement sowie den Bau für den Gesamtkonzern.

20.09.2019mehr...
Stichwörter: Mestemacher, Managerin des Jahres, Preisverleihung, Hersteller, Detmers, Gleichstellung

Mestemacher ehrt Väter, Mütter und gemeinsame Lebensmodelle

Festliche Preisverleihung in Berlin

Mestemacher ehrt Väter, Mütter und gemeinsame Lebensmodelle © Thomas Fedra

Im Hotel Adlon Kempinski in Berlin hat die Gütersloher Großbäckerei Mestemacher am Freitag, 11. März, ihre Sozialpreise ‚Spitzenvater des Jahres‘, ‚Mütterorganisation‘ und ‚Gemeinsam leben‘ vergeben. Zwei Väter, ein Verband berufstätiger Mütter und vier gemeinschaftliche Lebensmodelle wurden geehrt, mit einem Preisgeld von insgesamt 25.000 Euro.

15.03.2022mehr...
Stichwörter: Mestemacher, Managerin des Jahres, Preisverleihung, Hersteller, Detmers, Gleichstellung

Angela Titzrath ist Managerin des Jahres 2020

Mestemacher-Preis zum 19. Mal vergeben

Angela Titzrath, Vorsitzende des Vorstandes Hamburger Hafen und Logistik AG, erhält in diesem Jahr den zum 19. Mal verliehenen ‚Mestemacher Preis Managerin des Jahres‘. Initiatorin und Mestemacher-Chefin Ulrike Detmers ehrte die Preisträgerin am 18. September 2020 im Hotel Adlon in Berlin.

18.09.2020mehr...
Stichwörter: Mestemacher, Managerin des Jahres, Preisverleihung, Hersteller, Detmers, Gleichstellung


Mestemacher-Preis im Livestream

Großbäckerei Mestemacher verleiht Sozialpreise

02.03.2022mehr...
Stichwörter: Mestemacher, Managerin des Jahres, Preisverleihung, Hersteller, Detmers, Gleichstellung